Hat es jemand schon geschafft Windows 11 auf dem MBA2012 zu installieren.

RIN67630

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
5.094
Reaktionspunkte
2.171
Egal, was ich probiere, nach der installtion kommt ein Crash.
Probiert habe ich
-Direktinstalltion UEFI + BootCamp Treiber
-Direktinstalltion MBR + BootCamp Treiber
-BootCamp Installation + Boot Camp Treiber
nix hilft.
Scheint an dem Grafiktreiber zu hängen.
Hat es sonst jemand geschafft?
wenn ja, wie?
 
Nur eine Information am Rande. Windows 11 unterstützt nicht so alte Geräte.
Aber es könnte Tricks geben, die es irgendwie ermöglichen. ;)
 
Nur eine Information am Rande. Windows 11 unterstützt nicht so alte Geräte.
Aber es könnte Tricks geben, die es irgendwie ermöglichen. ;)
Mit Rufus lässt sich Windows 11 schon installieren und es klappt solange der VESA Standardtreiber nicht duch den NVidia Treiber ersetzt wird.
 
Benötigst du Windows 11 für ganz bestimmte Sachen? Oder möchtest du einfach nur Windows 11 installieren? Also weil man es kann?

Wenn du Windows benötigst, dann wird dir Windows 10 auch sehr gute Dienste leisten. :)
 
Installiere Windows 10 und wechsle in W10 dann ins Windows-Insiderprogramm.

PC-Einstellungen -> Udate und Sicherheit -> Windows-Insiderprogramm (linke Spalte ganz unten)
 
Benötigst du Windows 11 für ganz bestimmte Sachen? Oder möchtest du einfach nur Windows 11 installieren? Also weil man es kann?
Volltreffer...
Windows 11 lässt sich ganz einfach auf ein MBP2014 installieren, aber beim MBA2012 und seine etwas zickigen GraKa scheint es nicht so einfach zu sein.
 
Installiere Windows 10 und wechsle in W10 dann ins Windows-Insiderprogramm.

PC-Einstellungen -> Udate und Sicherheit -> Windows-Insiderprogramm (linke Spalte ganz unten)
Hast Du es so beim MBA2012 erfolgreich gemacht, oder ist es nur ein Vorschlag?. Das wäre sonst ein steiniger Weg, um am Ende zu scheitern.
 
Windows 11 braucht mindestens Coffee Lake oder Zen+, Ivy Bridge wird wohl nicht reichen.
 
Windows 11 braucht mindestens Coffee Lake oder Zen+, Ivy Bridge wird wohl nicht reichen.
Offiziell... Ansonsten mit Rufus kein Problem.
Ich habe es auf eine Menge iMacs 2012 am laufen.
Läuft sogar auf einem Core Duo, und noch nicht einmal schlechter, als Win10.
 
Ich habe ein MacBook Pro 2012 und befürchte das ich ähnliche Probleme bekomme. Oder geht das damit problemlos?
 
Ich habe ein MacBook Pro 2012 und befürchte das ich ähnliche Probleme bekomme. Oder geht das damit problemlos?
Das kann ich nicht sagen, die GraKa ist eine andere.
Du kannst mit Rufus zum Testen ein to-go Stick machen, da siehst Du ganz schnell ohne Installation (nach 5 Minuten Betrieb), bis Windows die Grafiktreibern von alleine installiert, ob es funzt oder nicht.
 
Hast Du es so beim MBA2012 erfolgreich gemacht, oder ist es nur ein Vorschlag?. Das wäre sonst ein steiniger Weg, um am Ende zu scheitern.
Nur ein Vorschlag.
hat bei mir auf einem 6 Jahre alten Lenovo Idea Pad auch geklappt. Und das ist definitiv nicht W11 tauglich - rennt aber wie die Hutz.
Ausserdem gibts in einschlägigen Kanälen W11-Installer die diesen ganzen TPM MUrks schlichtweg aushebeln.
Hab ich auch schon probiert und rumpelt wie doof.
Da meine Dosen aber mit Suportende W10 auch so ziemlich ihr Lebensende haben, juckt mich W11 eigentlich gar nicht. Bis dahin kanns dann schon wieder W12,13 oder sonst was geben.
Vielleicht kriegens ja endlich mal Win on ARM auf die Reihe.
Wenn ich alleine den iMac 24" M1 meiner MItbewohnerin sehe, was der alles drauf hat - da sind alle Dosen eigentlich nur noch technischer Müll dagegen.
Hab da also noch genügend Zeit.
Und warum ich mir jetzt mit W11 neue Probleme ins Haus holen soll, wenn W10 top läuft, erschliesst sich mir nicht ganz.
Never touch a running system - gilt nach wie vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke. Ich kenne Rufus gar nicht. Kann ich damit ein Winiso auf usb packen und von dem Stick booten? Wenn ja, muss ich mal noch suchen wo ich am günstigsten eine Windows 10/11 Lizenz bekomme.
 
Danke. Ich kenne Rufus gar nicht. Kann ich damit ein Winiso auf usb packen und von dem Stick booten? Wenn ja, muss ich mal noch suchen wo ich am günstigsten eine Windows 10/11 Lizenz bekomme.
Genau.
Rufus läuft nur auf Windows damit kannst du von einem Win-Iso ein Stick machen.
Dabei kannst du bestimmen ob der Stick für eine MBR-Festplatte bestimmt ist (die alte BIOS-Technik) oder eine GPT-Festplatte bestimmt wird.
Bei Win 11 werden ausserdem alle Restriktionen ausgehebelt.
Rufus ist das OCLP der Windows-Welt.
 
Genau.
Rufus läuft nur auf Windows damit kannst du von einem Win-Iso ein Stick machen.
Dabei kannst du bestimmen ob der Stick für eine MBR-Festplatte bestimmt ist (die alte BIOS-Technik) oder eine GPT-Festplatte bestimmt wird.
Bei Win 11 werden ausserdem alle Restriktionen ausgehebelt.
Rufus ist das OCLP der Windows-Welt.
Danke. Gibt es eine Alternative auf Mac Basis?
 
Ivy Bridge wird wohl nicht reichen.
Klugerweise hast Du das "wohl" eingefügt. ;)

Ich habe vor zwei, drei Jahren Win11 auf meinem Sony Vaio Bj. 2011 - obwohl nicht unterstütztes altes Gerät - installiert und dazu hat eine Sandy Bridge gereicht (CPU i7-2670QM @2.2GHz, Intel HD3000/Nvidia GT540M 1GB). Alles funktionierte.
 
Volltreffer...
Windows 11 lässt sich ganz einfach auf ein MBP2014 installieren, aber beim MBA2012 und seine etwas zickigen GraKa scheint es nicht so einfach zu sein.
So ein ähnliches problem habe ich auch mitt meinen macbook 5.2 unter win 10 Sold ich den Grafiktreiber von NV,Bootcamp oder Über Widows updates beziehe bootete die Kiste nicht mehr. Die macbooks haben ja bei den GPU´s kein Standard bios es kann sein, das das für die Probleme sorgt.

Ansonsten läuft win 10/11 deutlich besser auf alten Systemen als z.b ventura. Man bracht keine metal fähige Grafikkarte und kein AVX 2. Man muss eig nur 3x Sachen achten 1. Man sollte min 4gb ram verbauen, 2. eine ssd ist Pflicht, Sonst wird es zäh. 3. Der defender und updates brauchen eine irre Leistung Und fodern Ältere HW gaz schön, Sobald das alles durchgelaufen ist stämmt sogar Ein Pentium 4 windows 10/11

https://www.youtube.com/watch?v=ivrlU73VcHw
 
Danke. Gibt es eine Alternative auf Mac Basis?
...nur gaaaanz komplizierte.
Es dürfte aber nicht so schwierig sein, ein hilfsbereiter Windows-User in deiner Nachbarschaft zu finden.
ggf. ein alter mac mit XP oder Windows7 über BootCamp tun's auch.
 
Ansonsten könnte man eine win 10/7 iso landen das installieren und davon Rufus starten. Dauert zwar aber das sollte funktionieren.
 
Zurück
Oben Unten