Gute Tastatur und Maus für Macbook Pro M1 gesucht

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.043
für mich sind ideale Geräte kabelgebunden oder bluetooth, können aber alternativ über Kabel genutzt werden.
 

Newbie-MacUser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2020
Beiträge
79
für mich sind ideale Geräte kabelgebunden oder bluetooth, können aber alternativ über Kabel genutzt werden.
Das sehe ich auch so. Leider sind die Apple Tastatur und Trackpad 2 nur über Bluetooth nutzbar. Schade.
 

xplor

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
981
muss aber auch sagen, die Maigc-Geräte sind mittlerweile nichts für mich, obwohl jahrelang benutzt. bin mit mechanischen Tastatur + Gaming-Mouse auch so sehr gut unterwegs (beide Bluetooth)
 

borland

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
511
Danke euch allen erstmal. Habt ihr sonst noch ein paar Tipps für mich? Vielleicht noch anderes Zubehör, was man brauchen könnte?
Na wenn Du jetzt Tastatur/Trackpad nimmst (und ich finde es geht nix über Apple), eine externe FP schon hast (mit der Du hoffentlich tatsächlich Backups machst ;)) na dann fehlt noch vernünftiger Sound für den Schreibtisch. Das ist ja schrecklich was da aus den MacBooks rauskommt ;)
 

Newbie-MacUser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2020
Beiträge
79
Na wenn Du jetzt Tastatur/Trackpad nimmst (und ich finde es geht nix über Apple), eine externe FP schon hast (mit der Du hoffentlich tatsächlich Backups machst ;)) na dann fehlt noch vernünftiger Sound für den Schreibtisch. Das ist ja schrecklich was da aus den MacBooks rauskommt ;)
Da gibt es schlimmeres. Kannst du ein paar vernünftige Boxen empfehlen?
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.02.2007
Beiträge
2.622
Immer wenn ich an einem Rechner ohne Magic Mouse kurz etwas ansehe und die Maus in die Hand nehme, geht alles viel langsamer.
Die Touch-Oberfläche ist schon super.

Tastatur: Ich brauche den Ziffernblock zu oft, als dass mir die kleine reichen könnte. War bei meinem iMac dabei und wurde recht zeitnah "getauscht".

Aber teste das Tippgefühl. Es gibt sicherlich Tastaturen, die diesbezüglich besser sind. Ich hab's mir aber auch einfach gemacht ;-)
 

xplor

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
981
Da gibt es schlimmeres. Kannst du ein paar vernünftige Boxen empfehlen?
das Thema ist viel zu subjektiv, wird schwer da irgendwas zu empfehlen
ich würde z. B. einen Multiroom-Speaker empfehlen. da ist man flexibler und Qualität ist auch gut (siehste, da fängts schon an :D)

edit: hab mir vor kurzem den Harman Kardon Allure geholt, saugeiles Ding
 

borland

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
511
Da gibt es schlimmeres. Kannst du ein paar vernünftige Boxen empfehlen?
Naja, wenn man Musik mag dann ist der Sound aus dem MacBook schon eine Zumutung ;)
Ich habe mir gerade folgendes zugelegt und der Sound ist richtig krass obwohl die Chassis nicht mal eingespielt sind.

https://www.hs-sound.de/2x-hs-sat-209-Lautsprecher-Fertig-Gehaeuse-Bausatz-MDF-Holz-TangBand-W3-871-SET
https://www.hs-sound.de/hs-sub-6-SET-Subwoofer-Fertig-Gehaeuse-Lautsprecher-Portosub-Mini-Omnes-Audio-SW-601
https://www.hs-sound.de/MP-501-21-Digital-Verstaerker-Class-D-Einbau-Aktiv-Modul-Subwoofer-Bass-Endstufe
https://www.hs-sound.de/MW-A24-GS-Netzteil-Adapter-AC-DC-Schaltnetzteil-O55-25-Hohlstecker-24V-5A-120W

Das dann mittels USB über eine Pro-ject USB Box am Mac angeschlossen, so das auch die LautstärkeTasten an der Tastatur funktionieren.
 

Newbie-MacUser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2020
Beiträge
79
Naja, wenn man Musik mag dann ist der Sound aus dem MacBook schon eine Zumutung ;)
Ich habe mir gerade folgendes zugelegt und der Sound ist richtig krass obwohl die Chassis nicht mal eingespielt sind.

https://www.hs-sound.de/2x-hs-sat-209-Lautsprecher-Fertig-Gehaeuse-Bausatz-MDF-Holz-TangBand-W3-871-SET
https://www.hs-sound.de/hs-sub-6-SET-Subwoofer-Fertig-Gehaeuse-Lautsprecher-Portosub-Mini-Omnes-Audio-SW-601
https://www.hs-sound.de/MP-501-21-Digital-Verstaerker-Class-D-Einbau-Aktiv-Modul-Subwoofer-Bass-Endstufe
https://www.hs-sound.de/MW-A24-GS-Netzteil-Adapter-AC-DC-Schaltnetzteil-O55-25-Hohlstecker-24V-5A-120W

Das dann mittels USB über eine Pro-ject USB Box am Mac angeschlossen, so das auch die LautstärkeTasten an der Tastatur funktionieren.
Ich guck mal rein. Danke für die links.
 

Deine Mudda

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.02.2014
Beiträge
1.075
Zurzeit verwende ich nur eine 10 Euro Tastatur und 10 Euro Maus von Logitech.

Habt ihr gute Vorschläge für mich? Geld spielt keine Rolle. Das Budget sollte ausreichend sein.

Was haltet ihr denn von dem Apple Magic Keyboard und der Maus bzw. Trackpad?
Ich hab nach Jahren die Apple-Magic-Tastatur wieder durch eine "mechanische" Tastatur von Keychron ersetzt. Man muss sich erstmal wieder umgewöhnen, aber mir gefällt es derzeit besser.
Die Teile kann man wahlweise per Bluetooth oder kabelgebunden benutzen.

Bei der Maus bin ich bei der Apple-Maus geblieben. Ich kenne keine andere, die so gut mit macOS zusammenpasst. Sie könnte wegen mir nur gerne größer sein.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
5.294
um den Workflow zu verbessern bzw. wie am MBP bei zu behalten, geht nichts über ein Apple Trackpad bzw. Magic Mouse. ist vielleicht nicht die ergonomischste Lösung und nicht für jede Hand, aber hast du alle Features
Die Magic Mouse ist, wie Du richtig festgestellt hast, ergonomisch mehr als bescheiden.
Eine MX Mouse kannst Du noch besser konfigurieren und wirklich tolle Shortcuts auf die verschiedenen Tasten (mehr als MagicMouse) legen.
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
971
Was haltet ihr denn von dem Apple Magic Keyboard und der Maus bzw. Trackpad?
Magic Keyboard und Maus finde ich persönlich grauenvoll (Bedienung und Ergonomie - nicht beleuchtet, zu flach). Deshalb benutze ich am iMac eine Logitech MX Keys und eine MX Maus, die man auf vielfältigste Arten einstellen kann. Das Trackpad liegt aber noch daneben, da ich es für eine sinnvolle Ergänzung halte.
 

Smoink

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2021
Beiträge
65
Da ich erst frisch im Apple-Kosmos angelangt bin, nutze ich am Schreibtisch weiterhin mein Cherry MX-Board und meine Steelseries 310 Maus, die über einen KVM-Switch mit mehreren PC und einem USB-Dock für das MBA verbunden sind. Bei der Tastatur muss ich mich noch umstellen, sie ist halt für Windows konfiguriert.
Ich finde das Magic Keyboard des MBA wirklich gut für ein Notebook, aber auf eine mechanische Tastatur möchte ich nicht mehr verzichten.
 

Tealk

Mitglied
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
209
Kann es sein das es das Magic Keyboard ohne Ziffernblock gar nicht in SpaceGrau gibt?
 

Newbie-MacUser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2020
Beiträge
79
Kann es sein das es das Magic Keyboard ohne Ziffernblock gar nicht in SpaceGrau gibt?
Genau. Das gibt es nur in Weiß. Deshalb muss ich da vielleicht einen Kompromiss machen, wenn ich mich für die Apple Tastatur entscheide sollte.
 

xplor

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
981
Eine MX Mouse kannst Du noch besser konfigurieren und wirklich tolle Shortcuts auf die verschiedenen Tasten (mehr als MagicMouse) legen.
ja alles richtig, dennoch ist der Workflow/die Work-experience mit Apples hauseigenen Eingabegeräten immer noch am Besten. man könnte jetzt eine Maus nehmen mit 99 Tasten, z. B. die Razer Naga und alle Tasten mit XY belegen, haste zwar alle Tasten mit Funktionen bepflastert aber es kommt nicht ansatzweise heran

ist eben anders und überhaupt nicht apple-like ;o

edit: wenn wir in der Apple-Clound bleiben, dann ist diese Methode mit Shortcuts belegen auf Maustaste usw. so ziemlich von 1980
 

Smoink

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2021
Beiträge
65
Meiner Meinung nach sind grade Maus und Tastatur sehr subjektiv, grade bei der Ergonomie. Jede Hand ist anders etc. Einzig beim Trackpad würde ich sagen, dass ist wirklich das beste, was ich bisher genutzt habe und ich vermisse im mobilen Betrieb keine Maus mehr.
 
Oben