• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Fotos auf Externer Festplatte ist langsam

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Paul1983

Mitglied
Mitglied seit
22.01.2014
Beiträge
1.791
Meine neu erstellte Fotomediathek auf meiner neu gekauften, leeren und bis jetzt noch unbenutzten 1TB Festplatte ist viel zu langsam und Bilder zu importieren lädt ewig. Ich hab noch ne 2. Mediathek auf einer SD-Karte und die funktioniert einwandfrei und schnell.
Muss ich was an den Einstellung ändern? (momentan APFS unverschlüsselt).
Da wird schlicht und ergreifend die Festplatte den Geist aufgeben.
 

YoungApple

Mitglied
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
2.543
Wir wissen einfach nicht viel.
  1. Welche Festplatte (Marke, Typ)?
  2. Welcher Mac?
  3. Welches OS?
  4. Wie ist die Festplatte angeschlossen?
  5. Wurde der SMC-Reset sicherheitshalber gemacht?
Ich finde Crossposts halt deswegen nicht gut, weil es zu selten vorkommt, dass der TE die Informationen des anderen Forums in seinen Thread in diesem Forum einträgt. Sicherlich ist es legitim, möglichst Viele zu erreichen, aber dann hat der TE auch eine Bringschuld. Nämlich die Informationen in beiden Foren aktuell zu halten. Hier sind schließlich alle freiwillig und wollen helfen und dann sollte man den Helfenden auch ein bißchen Respekt entgegenbringen, indem man ihnen auch die nötigen Infos gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SirVikon, Macschrauber, bernie313 und eine weitere Person

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.679
Mal mit Blackmagic Diskspeedtest (gibts im MacAppStore) die Schreibleserate der Festplatte testen ... Sollte heute bei jeder 08/15-Platte mindestens 80-100MB/s Dauertransferrate ergeben. Wenn das funktioniert hast Du kein grundsätzliches Problem mit der Festplatte.
Hier einfach blind eine SSD zu kaufen ohne das zugrundeliegende Problem zu analysieren ist rausgeschmissenes Geld und meiner Meinung nach ein undurchdachter Vorschlag.
Genau. Darum erst mal die Festplatte als Problem ausschließen.

Das Anlegen eines separaten Benutzerkonto zu Testzwecken wäre evtl. auch noch interessant.
Geht der Import dort flüssig?
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.713
Ne Festplatte ist halt langsam... hättest mal lieber zu ner SSD greifen sollen die Kosten ja nun nicht mehr so viel ...
Das ist aber offensichtlich nicht das Problem.

SSD ist doch auch ne Festplatte oder?
Ja, Festplatte wird auch gerne als Oberbegriff verwendet. Das so zu verstehen scheint sicher legitim zu sein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Festplattenlaufwerk

Das ist hier nicht verboten und völlig legitim. Nicht jeder kennt jedes Forum und alle dortigen Themen und Beiträge. Sich bei Bedarf an mehr als ein Forum zu wenden ist vielleicht sogar schlau ;). Aber alles in Maßen ...
Viel schlimmer sind die ganzen unnützen Beiträge die auch hier zu lesen sind.

Selbst wenn eine SSD zweifelsohne schneller ist als eine HDD stimmt hier was nicht. Jede externe HDD selbst aus den 90er Jahren schafft mehr als 15 Bilder in 45 Minuten. Hier einfach blind eine SSD zu kaufen ohne das zugrundeliegende Problem zu analysieren ist rausgeschmissenes Geld und meiner Meinung nach ein undurchdachter Vorschlag.
So sehe ich das auch. Offensichtlich handelt es sich um einen Hard-/Software Defekt. Typische Kandidaten sind der Kontroller des Gehäuse oder PC, Buchsen, Kabel oder die HDD selbst. Aber auch Treiber, System usw. können ein Faktor sein.

Ich würde:

- Die HDD an einem anderen PC ausprobieren
- Wenn das nicht hilft das Kabel tauschen
- Wenn das nicht hilft die HDD tauschen oder eine andere HDD in dem Gehäuse testen
- Ein Testprogramm wie AJA usw.. nutzen.

Da wird schlicht und ergreifend die Festplatte den Geist aufgeben.
Möglich. Allerdings ist die HDD ja neu.

Wir wissen einfach nicht viel.
  1. Welche Festplatte (Marke, Typ)?
  2. Welcher Mac?
  3. Welches OS?
  4. Wie ist die Festplatte angeschlossen?
  5. Wurde der SMC-Reset sicherheitshalber gemacht?
Das würde mich auch interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn, KEB, mausfang und eine weitere Person

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.679
Das ist hier nicht verboten und völlig legitim. Nicht jeder kennt jedes Forum und alle dortigen Themen und Beiträge. Sich bei Bedarf an mehr als ein Forum zu wenden ist vielleicht sogar schlau ;). Aber alles in Maßen ...
Viel schlimmer sind die ganzen unnützen Beiträge die auch hier zu lesen sind.
Sehe ich auch so. Einige Blockwarte hier, die unnötig meinen Leute maßregeln zu müssen.
 
  • Haha
  • Gefällt mir
Reaktionen: YoungApple und asdfghjkl1

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.264
Solange keine Messwerte rüber kommen wird doch nur im Nebel rumgestochert.

Mit Blackmagic o. Ä. Geschwindigkeit prüfen.

Mit DriveDX o. Ä. Gesundheit der Platte und Übertragungsstrecke Rechner - Platte prüfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang, electricdawn, RealRusty und 3 andere

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Wir wissen einfach nicht viel.
  1. Welche Festplatte (Marke, Typ)?
  2. Welcher Mac?
  3. Welches OS?
  4. Wie ist die Festplatte angeschlossen?
  5. Wurde der SMC-Reset sicherheitshalber gemacht?
Ich finde Crossposts halt deswegen nicht gut, weil es zu selten vorkommt, dass der TE die Informationen des anderen Forums in seinen Thread in diesem Forum einträgt. Sicherlich ist es legitim, möglichst Viele zu erreichen, aber dann hat der TE auch eine Bringschuld. Nämlich die Informationen in beiden Foren aktuell zu halten. Hier sind schließlich alle freiwillig und wollen helfen und dann sollte man den Helfenden auch ein bißchen Respekt entgegenbringen, indem man ihnen auch die nötigen Infos gibt.
1. Die Marke stand nichtmal drauf, aber es handelt sich um diese hier (die Verpackung kam auch schon beschädigt an) https://www.amazon.de/gp/product/B08C2DG2MP/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

2. MacBook Air (13-inch, 2017)

3. macOS Catalina 10.15.6

4. Mit USB 3.0

5. Nein
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.157
Bei der Schrott-USB 3.1-HDD wundert mich das nicht. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: asdfghjkl1 und electricdawn

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.735
Ja, das Ding ist allerdings für die Tonne. Aber bitte in die richtige Tonne, bei der recycled wird. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: asdfghjkl1

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.264
Billigst Speicher in einen Adapter gesteckt.

Das ist nicht mal USB 2 Niveau

Also weg damit und was Anständiges nehmen.

Ziemliche Frechheit mit USB 3 / USB C Geschwindigkeit zu werben...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang und asdfghjkl1

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.713
Es handelt sich also um eine "NoName" 1TB SSD in einem USB-C Gehäuse. Könnte aber auch eine lahme SD Karte drin sein ;). Sieht so aus. Eine SSD sollte bedeutend schneller sein, zumindest innerhalb der ersten paar Sekunden oder länger. Vielleicht ist sie defekt oder aber so minderwertig das ein viel zu kleiner Cache verbaut ist und dann sinkt die Datenrate massiv.

Gemäß Beschreibung weiß man nichts genaues.

Reklamieren? Kommt ja von Amazon da ist das ja sehr einfach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: asdfghjkl1

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Es handelt sich also um eine "NoName" 1TB SSD in einem USB-C Gehäuse. Könnte aber auch eine lahme SD Karte drin sein ;). Sieht so aus. Eine SSD sollte bedeutend schneller sein, zumindest innerhalb der ersten paar Sekunden oder länger. Vielleicht ist sie defekt oder aber so minderwertig das ein viel zu kleiner Cache verbaut ist und dann sinkt die Datenrate massiv.

Gemäß Beschreibung weiß man nichts genaues.

Reklamieren? Kommt ja von Amazon da ist das ja sehr einfach.
Ich schick sie zurück und es wird ne Bewertung geben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn, mausfang und Schlenk

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.264
In dieser Preisklasse kann man aber auch nichts erwarten. Alleine vom Formfaktor konnte da gar keine Festplatte drin stecken. Und für eine SSD wäre der Preis viel zu niedrig.

Denke auch dass da eine Flash Karte drin steckt, womöglich sogar eine gefakete.

Wäre interessant das zu testen, wird aber bei der Schreibrate Tage dauern.

dennoch hier die Diskussion: #37
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: asdfghjkl1

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.679
Wenn Du ein geringes Budget hast, dann hol Dir ne 1000GB Toshiba 2.5“ USB 3.0 Festplatte. Hab mehrere davon bereits Jahre im Einsatz. An Technisat-Receivern fürs HD-Recording. Sind ziemlich unkaputtbar.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.