• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

iTunes-Mediathek auf SD-Karte auslagern klappt nicht

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Hey, ich habe diese Anleitung befolgt: https://www.giga.de/downloads/itunes/tipps/itunes-mediathek-auf-sd-karte-auslagern-so-geht-s/page/2/
um meine gesamte iTunes Mediathek auf eine SD Karte (Transcend Jet Drive) auszulagern. Nur komme ich bei Punkt 7 nicht weiter, weil die Datei "iTunes Library.itl" leer ist und die gesamte Musik in einem anderen Ordner ist (siehe Bilder).
Wie mache ich jetzt weiter? Ich habe mir die SD Karte extra neu gekauft als Speichererweiterung für mein MacBook Air.
 

Anhänge

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
259
Ich hätte einfach die Mediatehk auf die SD-Karte kopiert und an die ursprüngliche Stelle einen Link gesetzt. So hatte ich das vor Jahren in einem Macbook Pro mit kleiner SSD und HDD anstelle des Laufwerkes gemacht.
 

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Wie meinst du das genau mit "an die ursprüngliche Stelle einen Link gesetzt"?
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
259
Wie meinst du das genau mit "an die ursprüngliche Stelle einen Link gesetzt"?
Da, wo vorher die iTunes-Mediathek war, liegt dann ein Symlink, welcher auf Dateisystemebene auf den neuen Speicherort der Mediathek verlinkt. iTunes merkt davon nicht einmal etwas und in iTunes musst du nichts konfigurieren.
 

TGY

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2004
Beiträge
1.106
Die Lösung mit dem Symlink hat bei mir auch lange funktioniert - bis sie eben nicht mehr funktioniert hat. Mit 10.15 und der neuen Music App hat Apple hinter der Bühne sehr viel geändert: neue Prozesse, Frameworks, die auch ohne geöffnete Music App auf die Librarydaten zugreifen und anscheinend (bei mir) Probleme haben, solchen Links zu folgen.
Um Probleme zu vermeiden, würde ich die Librarydateien (sind siet 10.15 alle im Paket "Music Library.library" enthalten) im Standardordner (~/Music/Music) belassen und in den Einstellungen als Ort der Mediendateien die externe SD-Karte einstellen. Wenn die Music App die Bibliothek automatisch verwaltet (entsprechende Häkchen in den Einstellungen), lägen die Musikdateien dann im Ordner "/Volumes/SDkartenName/Medien/Music/" bzw. der ganz korrekte Pfad wäre: /Volumes/SDkartenName/Media.localized/Music/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.783
Ich hätte einfach die Mediatehk auf die SD-Karte kopiert und an die ursprüngliche Stelle einen Link gesetzt. So hatte ich das vor Jahren in einem Macbook Pro mit kleiner SSD und HDD anstelle des Laufwerkes gemacht.
Dabei gehen aber alle Informationen verloren, die nicht in den id3-Tags stehen. Also vor allem alle Wiedergabelisten, aber auch Bewertungen oder Hinzufügedaten. Die stecken alle in der Librarydatei (.itl).
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
259
Das kann sein. Diese Erfahrungen sind auch noch aus High Sierra Zeiten. Das MacBook ist ein 201er hatte auch nie ein neueres os als 10,13
Ehrlich gesagt habe ich das Gefühl dass Apple immer mehr rumpfuscht in seinem Betriebssystem.
Wenn nicht mal mehr Unix-symlinks funktionieren, ist da meiner Meinung nach was faul dran.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.906
Funktioniert denn iTunes noch, wenn du es startest?

Die itl aus deinem zweiten screenshot ist uralt- das änderungsdatum ist ja noch 2019. Das ist die falsche datei!

Wenn du beim screenshot bei punkt 4 deiner anleitung auf den Ändern Knopf klickst kannst du die SD-Karte auswählen.
Sinnvollerweise wählst du einen selbst erstellen Musik oder Audio-Ordner auf der SD-Karte.
Dann wird lediglich die Musik auf die Speicherkarte kopiert.

Das hat den vorteil, das die Mediathek (*.itl) selbst noch auf der schnellen SSD liegt und dass iTunes auch ohne fehlermeldung startet, wenn die karte mal nicht am start sein sollte.


Danach würde ich zwei sachen empfehlen...
1. nochmal Mediathek zusammenlegen durchlaufen lassen.
2. die Musik aus dem Musik Ordner vom Book selbst löschen. (den iTunes Media Ordner mit den 18 Gigabyte aus deinem ersten screenshot)
 

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Funktioniert denn iTunes noch, wenn du es startest?
Ja, ist wie gehabt, ich hab ja noch alles am Macbook.
Wenn du beim screenshot bei punkt 4 deiner anleitung auf den Ändern Knopf klickst kannst du die SD-Karte auswählen.
Sinnvollerweise wählst du einen selbst erstellen Musik oder Audio-Ordner auf der SD-Karte.
Dann wird lediglich die Musik auf die Speicherkarte kopiert.
Hab ich gemacht, es wurde garnichts kopiert (siehe Bilder).
 

Anhänge

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.906
hmm, komisch...

Lass nochmal "Mediathek zusammenlegen" durchlaufen.
Dann sollte alles übertragen werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Ich hab den iTunes Ordner auf meine SD Karte kopiert und dann die itl Datei geöffnet aber sie ist leer und die gesamte Musik ist in einzelnen Ordnern. Die originale Mediathek kann ich auch nicht mehr öffnen weil bei "Benutzerordner > Musik > iTunes" ist die itl Datei auch leer und die Musik ist in einzelnen Ordnern. Habe ich hier auch schon alles beschrieben: https://www.macuser.de/threads/ituneslibrary-itl-2020-noch-da.856023/#post-10719541
 

asdfghjkl1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2018
Beiträge
51
Ja schade, keine Antworten, jedenfalls scheint die iTunes-Mediathek offensichtlich seit Catalina nicht mehr über diese .itl's zu laufen. Die ganze Musik ist ja in diesen Ordnern:
(... aber wo die ganzen Playlists gespeichert werden - keine Ahnung...)
Bildschirmfoto 2020-08-02 um 19.12.40.jpeg
Bildschirmfoto 2020-08-02 um 19.11.55 2.png
 

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.679
@iQuaser
Dein Tipp ist ja interessant... aber der TE will seine Mediendateien auslagern ... nicht die iOS-Backups.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iQuaser und asdfghjkl1

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.677
Warum eigentlich so unglaublich kompliziert?

1) Gesamte Ordnerstruktur mitsamt Musikdateien und Bibliothek von ~/Musik auf die SD-Karte kopieren (Finder, rsync, RFC1149, etc.)
2) Music starten, in die Eigenschaften gehen und den neuen Ort der Bibliothek mitsamt Mediendateien angeben
3) Freuen und alte Mediathek aus ~/Musik löschen

So hab ich meine Mediathek komplett in iCloud Drive ausgelagert damit ich sie immer synchron hab auf iMac und MacBook.
Screen Shot 2020-08-02 at 2.32.37 PM.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xatirx und iQuaser

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.679
So hab ich meine Mediathek komplett in iCloud Drive ausgelagert damit ich sie immer synchron hab auf iMac und MacBook.
Ok, cool. Aber, das geht wahrscheinlich nur, wenn man sicher ist, dass nie beide Rechner parallel auf die Mediathek zugreifen? Oder irre ich?