• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

EyeTV 3 ist da

Mann im Mond

unregistriert
Mitglied seit
14.05.2014
Beiträge
3.138
Geniatech hat doch bereits im September 2018 mitgeteilt.
ja, und die hatten auch mitgeteilt, das neue Hardware im Anflug ist .... ist nur schon ein paar Jahre her und das was sie aktuell bieten ist unter aller Sau.

Hätte ich eine Alternative für den Mac, dann wäre ich schon lange ein Ex-Kunde.
 

Adlerauge

Mitglied
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
426
ja, und die hatten auch mitgeteilt, das neue Hardware im Anflug ist .... ist nur schon ein paar Jahre her und das was sie aktuell bieten ist unter aller Sau.

Hätte ich eine Alternative für den Mac, dann wäre ich schon lange ein Ex-Kunde.
Na ja, man muss deren Hardware ja nicht nutzen. Hatte ich am Anfang, aber die Einschränkungen bei deren Geräten waren mir zu blöd, ergo Hardware von woanders geholt, aber als Software hab ich leider bisher nichts Besseres aufm Mac gefunden als EyeTV. Wenn es davon also eine 64-bit Variante geben wird, dann werd ich die wohl wieder nutzen.
 

Adlerauge

Mitglied
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
426
Welche "andere" Hardware läuft denn am Mac mit EyeTV?
Ich nutze NetzwerkTV von DigitalDevices, funktioniert einwandfrei mit EyeTV. Wird sofort erkannt, Streams sind top. Hardware ist halt etwas teurer als Geniatech, aber das ist mir der problemlose Betrieb wert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever, Klobi und iToxi

iToxi

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2015
Beiträge
158
nun, die aktuelle Version ignoriert bei mir wahlfrei die Einstellungen wieviele Minuten vor und nach einer Sendung zusätzlich aufgenommen werden sollen.
Das führt dazu, das kurze Aufnahmen so gut wie immer abgeschnitten und damit unvollständig sind.

Nachdem ich das Backup einspielt hatte war der Spuk verschwunden.



Dann hoff Du mal.
Wieso ist die Windows Version irgendwo bei 4.xxxx während die Version für MacOS versauert...?

Aha.
Also ich gebe unter "Programmierung bearbeiten" immer frühere - und spätere Startzeiten für die jeweilige Aufnahme an. Du hast Recht, dem automatischen Aufnahmeverlängerungsschalter traue ich aber schon länger nicht über den Weg.

Jedenfalls hat meine letzte Programmierung (Kaisermania 2019 mit veränderter Start - und Endzeit) völlig störungsfrei funktioniert. Die Aufnahme hab ich dann mit der integrierten Schnittfunktion flott bearbeitet und schließlich direkt 720p HD als .mp4 exportiert.
Versuche, die Aufnahmen mittels Handbrake als .MKV zu exportieren haben meine iMac heftig ins Schwitzen gebracht, daher abgebrochen. Da hatte ich wohl ein falsches Profil gewählt...

Vielleicht gibts ja bis zum Catalina Launch mal irgendeine nützliche Info von Geniatech, würde ja nicht angehen, dass beim Umstieg auf macOS 10.15 alle Tuner von denen unbrauchbar werden. Von mir aus darf eine 64bit 4er Version von EyeTV für Mac auch was kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mann im Mond

unregistriert
Mitglied seit
14.05.2014
Beiträge
3.138
Ich nutze NetzwerkTV von DigitalDevices, funktioniert einwandfrei mit EyeTV. Wird sofort erkannt, Streams sind top. Hardware ist halt etwas teurer als Geniatech, aber das ist mir der problemlose Betrieb wert.
Ist das denn ein Gerät, das man an einem mac direkt anschließt?

Ich habe nicht von Streaming gesprochen, sondern ich suche nach einer Lösung die man direkt an den Mac anschließt.
 

Adlerauge

Mitglied
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
426
Ist das denn ein Gerät, das man an einem mac direkt anschließt?

Ich habe nicht von Streaming gesprochen, sondern ich suche nach einer Lösung die man direkt an den Mac anschließt.
Mein Gerät ist definitiv fürs Netzwerk und nicht für den direkten Anschluss am Mac.
Aber sollte am Mac nicht jeder TV-Stick gehen, man braucht doch eigentlich nur eine Software, die diesen erkennt am Mac oder denk ich da falsch?
 

Mann im Mond

unregistriert
Mitglied seit
14.05.2014
Beiträge
3.138
Aber sollte am Mac nicht jeder TV-Stick gehen,
Und mit einem TV Stick kann man SAT empfangen?

Nochmal, ich suche nach Ersatz für einen Sat-Empfänger mit Smartcards, den man direkt am Mac anschließen kann.

Und da gibt es aktuell kein einziges Modell am Markt, es sei denn man kann auf ein altes Elgato Gerät zugreifen.
 

Adlerauge

Mitglied
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
426
Und mit einem TV Stick kann man SAT empfangen?

Nochmal, ich suche nach Ersatz für einen Sat-Empfänger mit Smartcards, den man direkt am Mac anschließen kann.

Und da gibt es aktuell kein einziges Modell am Markt, es sei denn man kann auf ein altes Elgato Gerät zugreifen.

OK, gewonnen, ein solches Modell, wie Du es gerne hättest gibt es wirklich nicht mehr. Ich hatte mal von Elgato nen TV-Stick (ohne Smartcard), der ging direkt am Mac, den gibt es aber nicht mehr. Momentan gibt es soweit ich weiss nur NetzwerkTV mit Smartcard. Erfüllt aber nicht Deine Anforderungen.
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.343
Hab mich heute getraut und die 7528, diesmal aber aus EyeTV heraus, zu installieren. Es ging alles glatt und es gab auch keinen GraceNoteDebug-Ordner mehr.

Dann wollte ich noch meinen EPG, welcher am 07.08. ab lief, erneuern und siehe da: Gracenote hat mir 4 Wochen EPG geschenkt. Vielleicht ist das ein Zeichen dass Anfang September EyeTV (4?) in den Startlöchern steht? Wie ists bei Euch? Habt ihr auch 4 Wochen EPG geschenkt bekommen?