EyeTV 3 ist da

Diskutiere das Thema EyeTV 3 ist da im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software. neben den Apple Releases hat elgato heute eyeTV 3 vorgestellt

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.308
Was? Den Fehler gibts immer noch? Das ist ja schon ca. 4 Jahre her! Aber wie gesagt ich hatte mich schon auf den Netstream gefreut, aber mit den Fehlern bin ich nach zwei Wochen wieder reumütig zu meinen Hybrid-Sticks zurück gekehrt. Zu den Androids kann ich nichts sagen, hier herrscht vornehmlich IOS und der Rest ist fest verkabelt.
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.308
Lebenszeichen von Geniatech

Es ist ein Update von EyeTV verfügbar, allerdings noch immer in 32bit.

Seltsamerweise wurde bei mir entweder bei der Installation oder beim ersten Start auf dem Desktop ein Ordner namens GracenoteDebug mit über 160MB und einer Menge Files drin angelegt. Da würde es mich schon interessieren ob die Software diese Daten an Geniatech übermittelt hat.

Klick
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iToxi und Mann im Mond

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.308
Hm, ist wirklich kein anderer EyeTV-Nutzer mehr da der sich ebenso ans neue Update traut? :confused:
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
11.852
Du hast mich abgeschreckt und derzeit läuft mein EyeTV eigentlich auch ganz gut :D
 

Adlerauge

Mitglied
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
421
Doch schon, ich hab das Update auch gemacht aber bei mir wurde auf beiden Rechnern nirgends der von Dir erwähnte Ordner erstellt. Hatte aber auch noch nie Gracenote in EyeTV verwendet. Daher kann ich dazu nichts beitragen.
 

klausmajor

Mitglied
Mitglied seit
17.12.2010
Beiträge
688
Glaubt eigentlich noch jemand daran, daß wir rechtzeitig zu macOS 10.15 eine 64 Bit Version von EyeTV sehen werden?
Nach dem Verkauf an GENIATEC ging es leider rapide bergab mit dem Produkt und dem Support. :-/

Leider gibt es keine Alternative zu dem Programm auf dem Mac.
Oder doch?
 

Kaito

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
6.841
Nach dem Verkauf an GENIATEC ging es leider rapide bergab mit dem Produkt und dem Support. :-/
Das wäre jetzt aber die letzten Tage unter Elgato schön-geredet. Die haben EyeTV selbst erstmal ewig und drei Tage verrotten lassen und keinen Finger mehr gerührt, geschweige denn die seit Ewigkeit bestehenden Fehler repariert. Als das dann verkauft wurde, war ich sogar guten Mutes, denn es konnte nur besser werden.
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.308
Nein, LS zeigte keinen Verbindungsversuch an. Dafür wuchs der GracenoteDebug-Ordner, hat mittlerweile knapp 1 GB. Und weil ich nirgends einen Switch für den Debug-Modus finden konnte habe ich vor ein paar Minuten mittels Timemachine die 7524 wieder zurück geholt. Damit wird nix mehr debuggt, es kamen keine neuen/aktualisierten Files seitdem mehr dazu. Was den Debug-Mode letztendlich ausgelöst ist mir unklar, ich hatte nur das Update von der Geniatech-Seite eingespielt...
 

klausmajor

Mitglied
Mitglied seit
17.12.2010
Beiträge
688
Das wäre jetzt aber die letzten Tage unter Elgato schön-geredet.
Dann hatte ich wohl einfach nur Glück, daß es prima bei mir lief.

Aber seit den Geniatec Versionen kann ich zwar Werbung in EyeTV aus aufenommenen Filmen rauschneiden, aber wenn ich die
Filme dann mit Handbrake schrumpfe, bleibt das Bild im resultierendem MP4 Video an den EyeTV Schnittmarken einfach stehen
und nur der Ton läuft weiter. Also haben die da irgendetwas verbockt beim Schneiden, lief früher 100% gut.

Eine entsprechende Anfrage beim Support wurde mit einer Antwort bedacht, die überhaupt GAR NICHTS mit meiner Frage zu tun hatte. :-/

Und mit EyeTV selber komprimieren kann man getrost vergessen, dauert ewig und die Resultate sind nicht annähernd so gut wie der Output von HB!
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.308
Aber seit den Geniatec Versionen kann ich zwar Werbung in EyeTV aus aufenommenen Filmen rauschneiden, aber wenn ich die Filme dann mit Handbrake schrumpfe, bleibt das Bild im resultierendem MP4 Video an den EyeTV Schnittmarken einfach stehen und nur der Ton läuft weiter.
[....]
Und mit EyeTV selber komprimieren kann man getrost vergessen, dauert ewig und die Resultate sind nicht annähernd so gut wie der Output von HB!
Ich weiß nicht, ich bin mit dem Schneiden in EyeTV nie warm geworden. Ich benutzte immer ProjectX und MPEGStreamclip, gewöhne mir Letzteres aber in Hinsicht auf Catalina mittels AVIDemux seit einigen Wochen ab. Leider kann AVIDemux in meinen Augen dem Workflow von MPEGStreamclip nicht das Wasser reichen. Ich würde gerne was für MPEGStreamclip geben wenn man das Prog auf 64Bit und ready für HD machen würde.
Auch ich komprimiere mit HB und bin mittels Videotoolbox mit ca. 15 Minuten für eine 720er Aufnahme der ÖR zufrieden. Jetzt warte ich nur noch auf die Möglichkeit die Videotoolbox mit HandbrakeCLI nutzen zu können um wie bisher mit Hazel die Aufnahmen beschleunigt automatisch komprimieren zu können.
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.308
Habe eben erst gelesen, dass es eine neue Version gibt. Habe EyeTV schon lange nicht mehr benutzt. Gerade das Update geladen. Was willst Du wissen?
hmmm, mich würde interessieren warum meine, von der GeniaTech-HP geladene Version 7528 meinte ohne mein Zutun im Debug-Mode operieren zu müssen und zeitgleich einen "GracenoteDebug"-Ordner mit knapp 1G anzulegen? Ich hatte sie ganz normal, ohne irgendwelche Parameter, installiert.
 

experiment466

Mitglied
Mitglied seit
26.03.2004
Beiträge
417
hmmm, mich würde interessieren warum meine, von der GeniaTech-HP geladene Version 7528 meinte ohne mein Zutun im Debug-Mode operieren zu müssen und zeitgleich einen "GracenoteDebug"-Ordner mit knapp 1G anzulegen? Ich hatte sie ganz normal, ohne irgendwelche Parameter, installiert.
Nein, habe keinen Ordner diesen Namens hier nach der Installation.
 

iToxi

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2015
Beiträge
152
hatte ich eingespielt, war Scheisse.

Hat wohl einen Grund das die das Update nicht über den offiziellen Kanal über eyeTV angeboten haben.
was war genau Scheiße am Update? Ich habs direkt über die App geladen, bisher konnte ich keine Verbesserung oder Verschlechterung feststellen. Hauptsächlich ging es bei dem Update wohl um Verbesserungen bei EyeTV Plus.
Ich hoffe doch sehr, dass tatsächlich noch ein 64bit Update bzw. EyeTV 4 64bit in der Mache ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Mann im Mond

unregistriert
Mitglied seit
14.05.2014
Beiträge
3.138
was war genau Scheiße am Update?
nun, die aktuelle Version ignoriert bei mir wahlfrei die Einstellungen wieviele Minuten vor und nach einer Sendung zusätzlich aufgenommen werden sollen.
Das führt dazu, das kurze Aufnahmen so gut wie immer abgeschnitten und damit unvollständig sind.

Nachdem ich das Backup einspielt hatte war der Spuk verschwunden.

Ich hoffe doch sehr, dass tatsächlich noch ein 64bit Update bzw. EyeTV 4 64bit in der Mache ist.
Dann hoff Du mal.
Wieso ist die Windows Version irgendwo bei 4.xxxx während die Version für MacOS versauert...?
 

Adlerauge

Mitglied
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
421
Geniatech hat doch bereits im September 2018 mitgeteilt, dass eine 64bit-Version in der Mache ist. Vermutlich kommt die dann als EyeTV 4 raus und zwar am oder nach dem Release von Catalina. Vorher "braucht" man die ja auch nicht ;-)

Einzig die Informationspolitik Geniatechs diesbezüglich find ich unter aller Kanone. Das war bei Elgato echt besser.
 
Oben