1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Elgato Turbo264HD - kleine Revolution !?

Diskutiere das Thema Elgato Turbo264HD - kleine Revolution !? im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.952
    Zustimmungen:
    1.520
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Elgato versus Hand....

    Ich wandle alle SD-Aufnahmen mit der Elgatosoftware. Die Hand... soll besser konvertieren, ich sehe das nicht (so).
    Batchbetrieb ist ebenfalls möglich für Über>Nachtarbeit des Rechners.
     
  2. fjordschritt

    fjordschritt Mitglied

    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    1.651
    Mitglied seit:
    21.05.2008
    Was machst Du mit HD Aufnahmen, wenn Du grad explizit SD Aufnahmen nennst?

    Mit der Hand... hatte ich bis dato eigtl keine Probleme, wunderte mich nur, warum dieser Konverter kostenlos ist, der von Elgato schlappe 40€ kostet.
     
  3. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.952
    Zustimmungen:
    1.520
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    HD-Video habe ich "nur" aus der Mediathek, da ich selber noch nicht empfangsbereit bin.
    Die wandle ich mit der Hand....., weil Flash.

    Gibt es die Software auch ohne Stick zu kaufen? Imho funktioniert die Software nur mit dem Stick. (?)
     
  4. fjordschritt

    fjordschritt Mitglied

    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    1.651
    Mitglied seit:
    21.05.2008
    Eine Frage noch, hat Elgato den Vorteil, dass man taggen kann? Mit der Hand... kann man ja nur konvertieren.
     
  5. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.952
    Zustimmungen:
    1.520
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Nein, taggen geht nicht.
     
  6. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    45.718
    Zustimmungen:
    7.501
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Ich mache gleich mal noch mal ein paar Vergleich Videos. Hand-Turbo(ohne Stick)-Turbo(mit Stick).
    Dann kann sich jeder selbst aussuchen ;)
     
  7. fjordschritt

    fjordschritt Mitglied

    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    1.651
    Mitglied seit:
    21.05.2008
    Wenn ich noch fragen darf, womit fügst Du die Tags dann ein, wenn Du den die Software von Elgato benutzt?
     
  8. Konqi

    Konqi Mitglied

    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    170
    Mitglied seit:
    07.01.2005
    Hat sich mit dem letzten Update eigentlich bzgl. asynchronem Bild/Ton etwas verbessert?
     
  9. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.952
    Zustimmungen:
    1.520
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Mir war aufgefallen, daß ich nach einer (Batch-)Umwandlung die Software schließen und wieder starten mußte.
    Keine Synchro-Probleme.
     
  10. fjordschritt

    fjordschritt Mitglied

    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    1.651
    Mitglied seit:
    21.05.2008
    Was zu einem kleinen Missverständnis führen kann, mir ist grad aufgefallen, dass es einmal den Stick gibt und einmal nur die Software. Ich bin jetzt einfach nur von der Software von Elgato Turbo264.HD ausgegangen. :)
     
  11. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    45.718
    Zustimmungen:
    7.501
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Ausgangssituation:

    Aufnahme von Einsfestival HD 720p mit EyeTV320.
    Konvertierung auf meinem 27" iMac i3 3,2GHz 12GB RAM. 2 echte CPU Kerne, 2 durch HT.

    Bei der Turbo Software wurde das 720p Profil genutzt und die Bitrate auf 5000kbit/s gesetzt.
    Bei Hand***** wurde das ATV2 Profil genutzt und die Bitrate ebenfalls auf 5000kbit/s gesetzt.


    Zeiten (FPS sind Angaben der Programme):

    Turbo264 HD mit Stick: 40FPS und ca. 31 Sekunden. CPU Last 160% (von 400%).
    Turbo264 HD ohne Stick: 38 FPS und ca. 33 Sekunden. CPU Last 400% (von 400%).
    Hand*****: 11 FPS und ca. 1 Minute 55 Sekunden. CPU Last 400% (von 400%).


    Dateien:
    Original: http://dl.dropbox.com/u/16194678/Forum/Stick_Original.mp4
    Turbo264 mit Stick: http://dl.dropbox.com/u/16194678/Forum/Stick_mit.mp4
    Turbo264 ohne Stick: http://dl.dropbox.com/u/16194678/Forum/Stick_ohne.mp4
    Hand*****: http://dl.dropbox.com/u/16194678/Forum/Stick_Hand.m4v


    Mein Fazit:
    Mir kommt es mehr auf Qualität an als auf Schnelligkeit. Die Elgato Software "verblockt" in einigen Bereichen im Gegensatz
    zu Hand**** schon ganz schön. Gut zu sehen kurz bevor die Nahaufnahme des Affen im Baum erscheint.
    Zudem habe ich des Öfteren Probleme bei der Ton-Synronität bei der Turbo Software.
    Das haben sie seit erscheinen der Software (mit Stick) nicht hin bekommen.
     
  12. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.952
    Zustimmungen:
    1.520
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Was auffällt, ist, daß auf einem derart leistungsstarken Rechner der Hardwarestick keinen zusätzlichen Wert hat.

    Danke für die Demos. :)
     
  13. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.780
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    24.01.2008


    Danke für den Test!

    Ich habe ja auch lange nach einer Lösung für diese Problematik gesucht. Letzten Endes habe ich aber den schnellsten und preiswertesten Weg gefunden:

    Ich schneide meine Filme mit "Boardmitteln" direkt auf der Dreambox und lasse dann die original .ts-Dateien ohne Neukodieren auf der Festplatte. Keine Software benötigt, kein Hardwarebedarf, keine stundenlange "Blockade" des Rechners beim Umrechnen, null Zeitbedarf für die Vorbereitung der einzelnen Arbeitsschritte, keine "Blockbildung", keine Probleme mit Tonsynchronität und definitiv IMMER die bestmögliche Videoqualität :thumbsup:

    So macht die Vervollständigung der eigenen Videothek dann auch richtig Spaß :jaja:
     
  14. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.780
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Naja doch, er läßt Dir rund 60% CPU-Kapazität zum Weiterarbeiten ;)
     
  15. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    45.718
    Zustimmungen:
    7.501
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    So kann man es machen. Da ich aber alle Videodateien auf meinen iOS Geräten haben will (ohne Rumgefrickel) führt kein Weg daran vorbei die Filme in passendes h264 zu wandeln. Nebenbei verwalte ich alles in iTunes und alles wird sauber getaggt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...