Der Perfekte iMac zweit Monitor / DIY

GPTom

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2007
Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
421
Hallo Zusammen

Ich habe nach langem suchen endlich den Perfekten zweit Monitor für meinen iMac 5k gefunden :) Naja, ich muss so sagen, ich hab ihn mir selber gebaut.

Es handelt sich hierbei um ein Originales iMac Gehäuse (JG. 2012), ein Originales iMac 5K Display sowie ein Driver Board welches einen USB-C, 2 Display Port und 2 HDMI Eingänge hat.

Ich bin das Innenleben noch am fertigstellen, jedoch funktioniert der Monitor bereits. Aktuell noch mit Klebeband aussen befestigt, zugeklebt wird erst wenn alles fertig ist :)

Alles funktioniert soweit einwandfrei, sogar das MacBook Pro wird über USB-C geladen (60W).

Folgende Parts wurden verwendet:

Driver Board: https://de.aliexpress.com/item/4001192143549.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.18414c4dT98wuV
iMac Display: https://trade.aliexpress.com/orderL....1000001.14.3c5812e2BU03Fb&tracelog=ws_topbar

Ich habe den Original Einschaltknopf des iMacs entsprechend verlötet, wie auch den Stromanschluss. Der Monitor kann mittels einer Fernbedienung umgestellt werden. Den IR Sensor dazu habe in die Kamera Öffnung gelegt.

Ich werde noch Bilder einstellen wenn ich fertig bin.

LG
Tom
 

Anhänge

  • Untitled.png
    Untitled.png
    1 MB · Aufrufe: 2.508

Verdeboreale

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.11.2018
Beiträge
1.603
Punkte Reaktionen
946
Respekt. Endlich mal eine Lösung, die auch optisch was hermacht. Tolle Arbeit!
 

Moriarty

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.06.2004
Beiträge
1.529
Punkte Reaktionen
2.074
Tolle Arbeit, Respekt! Schön, auch in der Mac-Welt mal ein bisschen "Maker-Flair" zu spüren - ist doch die Geschichte der Plattform eigentlich stark damit verknüpft...
 

GPTom

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2007
Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
421
Korrekt, das Video habe ich natürlich auch gesehen. Ich hab einfach das neuere Driver Board.

Habe heute noch viel gebastelt, zeige bald Bilder :)
 

GPTom

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2007
Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
421
Hallo nochmals :)

Hier noch der korrekte Link fürs Display: https://de.aliexpress.com/item/32954881260.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.30864c4dj5cBFt

Was ich nun noch gemacht habe:

Original iMac Stromanschluss verwendet für das Netzteil
IR Sensor in die Kameraöffnung
Original iMac Einschaltknopf verbunden

Was steht noch aus?

iMac zukleben, sobald ich mit allem zufrieden bin
Lüfter des Driver Boards ändern, der ist eindeutig zu laut
Die Ramklappe zuschneiden, damit diese so gut wie möglich geschlossen ist.

Ist sicherlich nicht perfekt, aber ich bin zufrieden. Habe 2 x HDMI, 1 x Displayport, 1 x Displayport to USB-C und einmal USB-C eingebaut. Mein iMac habe ich mit dem USB-C zu Displayport angeschlossen mit 5K. Ich habe bewusst auf das USB-C Kabel verzichtet da ich dieses gerne für mein MacBook Pro verwenden möchte, welches übrigens auch aufgeladen wird mit 60W.
Im inneren, auf der rechten Seite wäre das Original Bedienpanel des Driverboards.. da aber alles auch mittels Fernbedienung geht möchte ich darauf verzichten.

Bei Fragen kommt auf mich zu :)

Hier noch ein paar Bilder des Innenlebens.
 

Anhänge

  • IMG_0015.jpeg
    IMG_0015.jpeg
    140,6 KB · Aufrufe: 2.043
  • IMG_0016.jpeg
    IMG_0016.jpeg
    175 KB · Aufrufe: 2.049
  • IMG_0017.jpeg
    IMG_0017.jpeg
    138,3 KB · Aufrufe: 2.021
  • IMG_0019.jpeg
    IMG_0019.jpeg
    145,6 KB · Aufrufe: 1.997
  • IMG_0018.jpeg
    IMG_0018.jpeg
    144,8 KB · Aufrufe: 2.025

lefpik

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.872
Punkte Reaktionen
910
Was steht denn preislich am Ende drunter?
 

GPTom

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2007
Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
421
Bei mir warens ca. 650€

Man braucht halt das Driverboard und das Display von Ali oder ähnlichem plus ein Lehrgehäuse eines 2012 und höher iMacs (gibts viele auf Ricardo).
 

mackiwi2

Neues Mitglied
Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Super Ding - und klasse Idee mit der IR/Kamera-Lösung. Kannst du noch mal genau erklären, wie du dass gelöst hast. Woher der Empfänger stammt, wie im Kamerafenster eingebaut und wie du das alles verdrahtet hast.
Braucht man die HDMI-Anschlüsse wirklich (bringen ja kein 5k) und wozu sind eigentlich die USB-Anschlüsse auf dem Board?
 

GPTom

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2007
Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
421
Auf meinem letzten Bild von Oben siehst du ein kleines Board mit mehreren Knöpfen. Das ist das Controllerboard welches Mitgeliefert wird. Mit diesem kann man die identischen sachen machen wie auch mit der Fernbedienung. Doch wenn ich ja schon die Fernbedienung habe (ist im Lieferumfang), habe ich mir gedacht brauche ich die Knöpfe nicht. Auf diesem Panel ist ausserdem auch der IR-Sensor. Ich habe diesen ganz einfach abgelötet, die Kabel verlängert und in der Aussparung für die Webcam eingebettet (siehe zweitletztes Bild). Ausserdem habe ich den Originalen Einschaltknopf an das Panel gelötet, somit funktioniert dieser nun auch als Einschaltknopf.

Nein, HDMI brauchst du nicht. Ich habe einfach alle Anschlüsse nach aussen gezogen da ich oft mal alte PC's/Macs habe und diese so einfach verbinden kann. Im Alltag brauche ich nur den USB-C für mein MacBook Pro (auf dem Video oben war das noch ein 12" MacBook) und den Displayport (to USB-C) für meinen iMac 5K.

Die USB Anschlüsse sind ein HUB für den USB-C Anschluss. Die könnte man also verwenden wenn man möchte. Ausserdem kann man auch noch Lautsprecher anschliessen (AUX Port) Dann ist das ding fast wie eine Dockingstation.

Falls du noch mehr brauchst melde dich einfach.

LG
Tom
 

mackiwi2

Neues Mitglied
Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Lieben Dank für die Info!

Ich habe das gleiche 1811 Board wie du bereits hier. Ich dachte mir schon, dass du den IR-Sensor vom Bedienpanel genommen hast. Da ich aber im Löten nicht so sicher bin, werde ich den Sensor belassen (Angst essen Seele auf...). Ich habe aber auch festgestellt, dass die FB (zumindest wenn die Batterien voll sind), locker auch den Sensor anspricht, wenn er z. B. rückwärtig auf dem RAMdeckel montiert wird.
Weißt du, ob die DP - Anschlüsse alle drei 1.4 sind?
Ich habe momentan vor, alle 3 und den TB/USB-C nach außen zu legen (wer weiß wozu es mal gut ist...).

Und nun die entscheidende Frage: der Backlite-Anschluss ist ja nicht verdrehsicher. Bei mir befindet sich neben einem äußeren Stift ein roter Punkt, weißt du, wie der Stecker an das Panel/der Backlitezuleitung angeschlossen wird - bzw. kann das Panel Schaden neben, wen man den Stecker verdreht?

LG

Kiwi
 

GPTom

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2007
Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
421
3 Displayports? Ich habe nur 2... und 2 HDMI und 1 USB-C

Helfen dir diese Bilder?




Laut diesem Bild sind übrigens beide Ports 1.4




EDIT: Gerade nochmals das Bild genauer angeschaut.. da ist ja wirklich nochmals ein DP Anschluss :D Keine Ahnung ob der 1.4 ist...
 

Anhänge

  • IMG_0033.jpeg
    IMG_0033.jpeg
    104,5 KB · Aufrufe: 1.616
  • IMG_0032.jpeg
    IMG_0032.jpeg
    73,4 KB · Aufrufe: 1.590
  • Hc8d01960f7e840b190ca8b3efe8d26fc7.jpg
    Hc8d01960f7e840b190ca8b3efe8d26fc7.jpg
    141,4 KB · Aufrufe: 1.601

mackiwi2

Neues Mitglied
Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
rechts ist ja noch ein dritter DP da steht aber nirgends, ob das 1.4 ist - aber vlt. iteste es einfach mal durch...
 

mackiwi2

Neues Mitglied
Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Hast du den Lüfter eigentlich schon ausgetauscht und wenn ja, gegen was für ein Modell mit welcher Spannung?
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2005
Beiträge
5.662
Punkte Reaktionen
2.248
Sehr schöne Bastelei. Ich habe hier vor Jahren die alten Acryl-iMacs auf dieselbe Weise umgerüstet, aber an ein Alu-Gerät habe ich mich wegen des einzig möglichen Zugriffs durch die Frontscheibe nicht rangetraut.
 
Oben