Der Perfekte iMac zweit Monitor / DIY

GPTom

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2007
Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
421
Ist der den schon 5K?
 

frnkle

Registriert
Dabei seit
03.11.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

letzte Woche kam endlich das Board an..
Nach einem langen Bastelabend gestern habe ich den Monitor am laufen, soweit hat alles geklappt.
Ich muss mit zwei mal Displayport rein, mit USB-C bekomme ich mit meinem Macbook keine 5k Auflösung hin.
Soweit so gut, also gefreut wie ein kleines Kind und bis tief in die Nacht mich über den klasse Monitor gefreut.
Zwar ist das Board etwas träge beim einschalten usw.... aber kein wirkliches Problem.

Heute Morgen hat auch alles wunderbar funktioniert....

Ich habe den IR Sensor nach oben (Webcam Öffnung verlegt).
Die Fernbedienung hat gestern und heute Morgen auch wunderbar funktioniert.

Im Laufe des Tages wollte ich die Farben noch etwas anpassen... geht nicht mehr ;-(

Das Board reagiert nicht mehr auf die Fernbedienung.
Die Fernbedienung ist es nicht, sie liefert ein Signal, ich habe es geprüft.

Es ist ja eher unwahrscheinlich, dass der IR Sensor einfach so den Geist aufgibt...
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte oder das mal gehabt?

Ich habe jetzt mehrfach den Monitor abgeschaltet und wieder eingeschaltet und natürlich auch den Stecker gezogen.

Liegt das vielleicht an der Firmware?
Wie kann ich die Firmware des Boards prüfen und wo bekomme ich ggf. eine neuere her.
Gibt es irgendwo eine Anleitung dazu?

Vorab schonmal vielen Dank für eure Hilfe...

Viele Grüße

Christian
Hi Christian,

hast du das Problem lösen können?
Stehe nun vor dem selben Problem, dass der IR Sensor die Signale nicht empfängt…

Den IR Sensor habe ich auch von dem Controller Board entfernt und in die Webcam-Leiste gelegt und entsprechend verlötet.

Gruß
Frank
 

moritzj29

Registriert
Dabei seit
04.02.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
nachdem mein 2014er iMac vor einigen Wochen den Geist aufgegeben hat, habe ich mir auch die Teile für den Display Umbau bestellt. Nach dem ersten Test kam die große Ernüchterung wegen der Lautstärke des Lüfters. Nach einer kurzen Suche bin ich auf diesen Thread gestoßen.

Vielen Dank für die ganzen hilfreichen Informationen, insbesondere zum Lüfter Tausch! Noctua ist schon bestellt :)

Mit wurde vom AliExpress Händler übrigens noch das U49 Board als günstigere Alternative empfohlen (https://www.aliexpress.com/item/33014928363.html?gatewayAdapt=glo2deu). Hat auch USB-C, aber kein HDR (8-bit statt 10-bit). Dafür aber passiv gekühlt!

Lasst ihr den Monitor im HDR Modus laufen oder im "normalen"?
 

moritzj29

Registriert
Dabei seit
04.02.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
der seitliche DP Anschluss soll übrigens ein DP Output sein... hab leider kein entsprechendes Kabel bzw. weiteren Monitor das mal zu testen...
 

GPTom

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.01.2007
Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
421
Cool wie viele sich hier schon einen iMac Screen gebaut haben :) Ich habe meine beiden leider nicht mehr im Betrieb. Musste geschäftlich auf ein Surface Book umsteigen (im Homeoffice) und das ding kann keine 2 5K Screens ansprechen. Deswegen jetzt halt einen 34" UltraWide Screen. Aber die iMac Displays waren schon geiler :)
 

moritzj29

Registriert
Dabei seit
04.02.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Moin,

ich hab dieses Board:
https://de.aliexpress.com/item/4001192143549.html?gatewayAdapt=glo2deu

Den Noctua Lüfter (NF-A4x10 FLX) schließe ich also DIREKT auf dieser Platine bei 12V an? Wie den originalen Lüfter auch?
Benutzt ihr den mitgelieferten "Low Noise Adapter" des Noctua, um die Drehzahl zu drosseln? Oder ein extra Potentiometer?

Danke für Tipps!
Den Noctua kannst du mit dem beiliegenden Adapter direkt auf der Platine anschließen. Bei mir läuft es so jetzt seit einigen Tagen. Ich finde ihn immer noch deutlich hörbar :( (zumindest wenn man keine Musik etc. an hat). Trotzdem aber schon mal Welten besser als mit dem Original Gebläse!

Bisher habe ich mich nicht getraut den "low noise adapter" einzubauen, da der Kühlkörper mit dem noctua doch auch sehr heiß wird. Ich habe leider keinen Vergleich zum Original Lüfter, da ich bereits vor dem Einbau getauscht habe.

Ich habe jetzt auf jeden Fall das Netzteil wieder aus dem Gehäuse entfernt, da es einfach unglaublich heiß wird (gerade wenn das Macbook geladen wird) und damit das ganze Gehäuse aufheizt. Ich bilde mir ein nach einigen Stunden Betrieb auch sehr leichtes flickern gesehen zu haben... Daher eindeutige Empfehlung von mir das Netzteil nicht im Gehäuse zu verbauen oder für wesentlich bessere Kühlung sorgen!

Zweite "lesson learned": Wenn die Kabelverbindung zum IR Sensor zu lange ist, kommen die Signale nicht mehr verlässlich an. Es gehen nur noch manche Tasten bzw. teilweise auch gar keine Reaktion mehr. Dieses Fehlerbild wurde hier auch schon mal von jemandem beschrieben, vielleicht lag es da auch an zu langen Kabeln. Jetzt habe ich knapp 20cm und es funktioniert deutlich besser. Ich werde den Sensor dann vermutlich an einem der IO Ports verbauen, da ich die Tasten gerne noch durch die Klappe erreichen möchte. Oder das Original Flachbandkabel aufsplitten und direkt zum IR Sensor führen und von dort weiter zu den Knöpfen. Bei denen sollte die Kabellänge egal sein...

Beim nächsten Mal würde ich vermutlich auf das U49 Board gehen, allein wegen passiver Kühlung! Bei HDR habe ich es bisher sowieso noch nicht geschafft die Farben anzupassen, da die Menüs alle ausgegraut sind. (Hat mit dem HDR Modus hier jemand Erfahrungen??) Und HDR ist neben der Fernbedienung glaube ich das einzige Feature, welches das U49 nicht hat.

Ich hoffe das hilft dem ein oder anderen weiter!
 

coyotecarl

Neues Mitglied
Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ich bin auch todtraurig einen 2011 iMac zu haben den ich nicht mehr an meinem MacBook 2021 M1 Max verwenden kann.
Ein Umbau wäre da die Lösung - aber dann ev. gleich auf 5k umsteigen, zumal das Teil als Photoshop Monitor benutzt würde.

Wie sieht es denn mit der Leistungsaufnahme aus? Jetzt wo die Stromkosten keine Grenzen kennen eine nicht unwichtige Frage. Komischerweise gibt apple selbst dazu auch keine Auskunft. Das aktuelle Studio Display, das apple aktuell anbietet, soll nur 60W bei max. Helligkeit benötigen, das wäre echt wenig.
https://www.computerbase.de/2022-03/apple-studio-display-test/. Könnt ihr da ev. für den reinen Monitorbetrieb Zahlen liefern?
Schon mal vielen Dank!
 

Verdeboreale

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.11.2018
Beiträge
1.603
Punkte Reaktionen
946
Ohne gemessen zu haben halte ich das für sehr realistisch.
 
Oben