Der Macuser-Bar Politik Thread ...

Diskutiere das Thema Der Macuser-Bar Politik Thread ... im Forum MacUser Bar

Braucht die Macuser-Bar einen Politik Thread?

  1. Ja!

    127 Stimme(n)
    44,7%
  2. Nein!

    129 Stimme(n)
    45,4%
  3. Vielleicht ...

    28 Stimme(n)
    9,9%
  1. EutinOH

    EutinOH Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1.447
    Mitglied seit:
    07.09.2007
    Was ist denn nun los? Fühlst Du Dich in D nicht mehr wohl?
    Gut, ich lasse einmal die Ironie beiseite und frage direkt: wo willst Du denn hin, wo es besser ist? Welche Gesellschaft hat denn Bock, weiterzukommen und keift sich nicht an?
     
  2. Haskelltier

    Haskelltier Mitglied

    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    973
    Mitglied seit:
    16.08.2017
    Wie kommst du denn zu der (leider falschen) Vermutung?

    Dafür bin ich auch sehr dankbar. Im Gegensatz zu anderen versuche ich jedoch meinen CO_2-Fußabdruck klein zu halten. Ich besitze beispielsweise kein Auto, lege meine Strecken mit Fahrrad und ÖPNV zurück (bzw. für seltene Fälle mal mit einem Mietwagen). Darüber hinaus ernähre ich mich mit Produkten aus der Region mit nur wenig Fleisch. Und mein Mac ist ein 8 Jahre altes MacBook Pro, auf das ich demnächst übrigens ein Linux installieren werde (da Apple es bald nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt). Dank nachgerüsteter SSD tut das auch weiterhin seine Dienste.
    Könnte ich mir mehr leisten? Sicher. Brauch ich das? Nein. Ginge es mir mit Auto, mehr Fleisch, jedem zweiten Jahr ein neues Smartphone oder Rechner usw. besser? Vielleicht geringfügig.

    Ich darf also keine Kritik äußern und auf die armen Menschen dieser Welt, die vom Klimawandel am härtest getroffen werden, hörst du nicht (die sind ja auch weit weg). Dazu muss ich wohl nicht mehr sagen.

    Die „Vermutungen“, man könnte auch Prognosen oder Extrapolation sagen, beruhen jedoch auf streng wissenschaftlichen Erkenntnissen. Wir kennen sehr genau die Emissions- und Absorpitonsspektren von Kohlenstoffdioxid (darauf beruht der Treibhauseffekt). Wir wissen auch, dass Schnee- und Eisflächen sichtbares Licht sehr gut relfektiert und Wasserflächen nicht. Und, oh Schreck, wir wissen auch, dass erstere zu Gunsten von letzterem abnehmen, wenn es auf der Erde (im Mittel) wärmer wird. Darüber hinaus speichern Permafrostböden große Mengen Treibhausgase. Und richtig geraten, auch diese tauen auf, wenn es auf der Erde wärmer wird. Klimamodelle werden erst dann akzeptiert, wenn sie die gesammelten Daten innerhalb bestimmter Fehlertoleranzen exakt beschreiben.
    Wenn du also Zweifel an diesen (und anderen) teilweise sehr grundlegenden physikalischen Erkenntnissen hast, höre lieber auf dein Smartphone oder Computer zu verwenden, denn moderne Microchips kann man nicht konstruieren, wenn die zugrundeliegende Quantenmechanik (die übrigens auch das Emissions- und Absorptionsspektrum von Molekülen wie Kohlendioxid erklärt) nicht so gut die Realität beschreiben würde.
     
  3. Plattfuß

    Plattfuß Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    254
    Mitglied seit:
    06.04.2007
    Ich habe keine elektrische Zahnbürste. :)
     
  4. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    4.517
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.779
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Das ist eine Selbstverständlichkeit. Und jemand, der selbst 5 Kinder hat, kann ich bei dem Thema eh nicht ernst nehmen, das ist schlichtweg verlogen.
     
  5. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.863
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    ne eben nicht, und auch ne Extrapolation setzt bekannte Faktoren voraus, die sind aber nunmal nicht alle bekannt.
     
  6. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.863
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Menschlich? mh wahrscheinlich fast jedes Land, zumindest in den paar in denen ich war ist man sich nicht so angegangen wir hier, dieser Neidfaktor, dieses ständige Dagegen und diese Denunziererei und und und.

    Da reichts schon nach in die Nachbarländer zu fahren.
     
  7. spoege

    spoege Mitglied

    Beiträge:
    2.258
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    5.622
    Mitglied seit:
    16.06.2007
    Ja, schon etliche Male. Demnächst muss ich wieder hin. Wieso fragst du?
     
  8. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    4.517
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.779
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Selten so einen Bullshit gelesen. Wozu dann leben, dann kann man sich gleich die Kugel geben. Wer nicht reist, fern reist, verblödet und wird niemals die Weltoffenheit erfahren, die man dadurch bekommt. Reisen ist ein schönes Privileg, das man nutzen sollte, sofern man kann.

    Wenn nicht, dann bleibt man eine ewige Spassbremse mit Stock im A... wie spoege.

    Und nein, ich sehe es nicht ein, einen Kleinwagen zu fahren, allein schon weil ich Strecken von hunderten km fahre und das auch mit Sicherheit zu tun hat. Mein Auto verbraucht auf der Autobahn ca. 8 Liter Diesel, das finde ich ok. Wenn ich nen kleinstwagen heize, dann schluckt der das auch, eben weil sich nen 50 PS Motörchen mehr anstrengen muss als 300 PS.
     
  9. EutinOH

    EutinOH Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1.447
    Mitglied seit:
    07.09.2007
    Gut, dann habe ich Deine Aussage falsch interpretiert, sorry. Ich wohne ja selbst schon lange nicht mehr in D, aber wenn Du meinst, alles ist besser in einem anderem Land, irrst Du Dich.
    Was Deine Punkte angehen (Neid/Denunziantentum/usw.) gebe ich Dir allerdings recht. Es ist mir schon vor Jahrzehnten aufgefallen, das gerade in den ärmsten Ländern der Welt eine Fröhlichkeit herrscht, eine Neidlosigkeit vorhanden ist, wie es sie in D, bzw. den reichsten Ländern der Welt, einfach nicht gibt. Schon komisch ...
     
  10. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.863
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Ist das Forum hier Lebensnotwendig? Jede menge Gadgets? ne Wohnung mit mehr als 2 Räumen (Bad, Wohnraum) etc pp?

    Was soll das? die eigenen Möglichkeiten gegenüber den anderen aufrechnen und sich moralisch besser fühlen? Was bringt das?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...