Beste Kombi-Mikrowelle? (MW, Umluft, Grill)

Welche soll ich kaufen? (bitte erst Post lesen)

  • Bauknecht

    Stimmen: 0 0,0%
  • Samsung

    Stimmen: 1 33,3%
  • Severin

    Stimmen: 2 66,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    3

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.487
Ich möchte eine möglichst gute Kombi Mikrowelle und bin recht unschlüssig, deshalb möchte ich hier mal meine bisher gesammelten Infos mit euch teilen und euch entscheiden lassen :D

Wichtig ist mir:
- krosses Fast Food, vor allem Pommes und Pizza (muss auch meine Heißluft Fritteuse ersetzen)
- Pell- und Bratkartoffeln, Nudeln, dicken Auflauf, Fleisch? ...
- deshalb wichtig: muss gleichmäßig erwärmen, vor allem auch bei Grill und Umluftfunktion und soll nicht oben verbrennen und unten roh bleiben oder in der Mitte oder wie auch immer
- kurz gesagt: ich will damit also so viel, so einfach und so gut wie möglich "kochen" :D

Jetzt hab ich folgende 3 in der näheren Auswahl:

- Bauknecht Chef Plus MW 49 SL
- Samsung Mc28M6055Cs
- SEVERIN MW 7759 mit Doppelgrill - hier die Rezressionen von einem alten, schwächeren Modell ohne Doppelgrill

Folgendes hab ich bisher herausgefunden und zusammengetragen:

Bauknecht:
  • 18 Programme
  • Dampfgaren
  • macht eigentlich einen professionellen und guten Eindruck aber...
  • Grillt laut (einem) Test eher punktuell in der Mitte
  • nur 200 Grad und 800 Watt Mikrowellenleistung
  • oberer Grill wird auch bei reinem Umluft teils mitverwendet, zum Vorheizen und sporadisch zum halten der Temp.
  • Crisp Platte bleibt als hängen, wird von einigen bemängelt, man muss extrem vorsichtig sein oder dabei bleiben... das würde ja mal gar nicht gehn! aber bei 1200 so guten und eher nicht gekauften Rezessionen... sehr komisch!
  • 3. Platz im Test und sonst im Netz auch meist gut dabei
Samsung:
  • 49 Programme aber auch unübersichtlich
  • großer, gleichmäßiger Grill
  • easyView Scheibe für bessere Durchsicht
  • auch nur 200 Grad aber bis 900 Watt MW
  • Umluft allein ohne oberen Grill verwendbar
  • Laut einem User der davor die Bauknecht hatte besser als Backofen und gute Automatik Ergebnisse
  • bei zwei Personen Emaliesplitter im Gerät gewesen/abgeplatzt
  • 2. Platz im Test (aber ist halt nur der eine Test und Platz 1 hat keine Umluft, fällt also eh raus)
Severin:
  • 10 Programme und 3 Speicherplätze für eigene Programme!
  • Doppelgrill, also auch Untergrill und man kann einstellen ob Ober, unter oder beide - Also praktisch ofenmäßig Ober, Unterhitze
  • 230 Grad und 900 Watt, somit wohl auch alles nach Rezepten wie im echten Ofen über normale Ofenfunktion manuell machbar
  • keinerlei Erfahrungswerte, Bewertungen und Tests, vermutlich noch recht neu?

So ... nun meine Frage... welche soll ich kaufen? Welche würdet ihr nehmen?

Bitte abstimmen - siehe Umfrage - und etwas dazu schreiben dürft ihr natürlich auch :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Maringouin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
1.112
Imho reicht ein Regler für Leistung und einer für Zeit.

Fürs gesparte Geld dann einen Kochkurs.
 

Mahonra

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.04.2020
Beiträge
1.244
Ich denke für Pizza ist es gut wenn du Oberhitze und Unterhitze hast und wenn du die Temperatur sehr heiß einstellen kannst 🙋🏻‍♀️
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.487
Hier noch Tests:

https://www.testberichte.de/p/bauknecht-tests/mw-49-sl-testbericht.html

Der zweite vom ETM Testmagazin ist aufrufbar und ein Vergleichstest wo auch die Samsung drin ist, von dem hab ich im Eingangspost geredet.

Bei dem Haus und Garten Test ist die Bauknecht auf Platz 2 gelandet und bei irgend einem ekitchen Test wird der Grill bemängelt, der könnte als wirklich wie bei etm Testmagazin gezeigt ungleichmäßig bräunen.


Ja, die Programme sind nicht weiters wichtig, vor allem wohl bei der Severin nicht, da man sich hier nach Ofen Angaben des Rezeptbuchs halten kann oder der gekauften Waren. Bei den zwei anderen hat man halt weniger Ofenleistung und nur Oberhitze, da muss man eventuell mehr mit den Programmen arbeiten für gute Ergebnisse. Bzw. sind die Programme teils schon auch gut weil sie MW, Grill und Heißluft passend kombinieren und so auch schnellere und teils bessere Ergebnisse erziehlen können!

Für eine dünne Pizza scheint die Unterhitze egal, das Pizzablech wird mit Microwellen auf Temperatur gebracht, alle drei haben extra Pizzaprogramme die alle 3 Funktionen kombinieren und wohl sehr gute Pizzen hinkriegen. Ich mach mir bei fehlender Unterhitze/grill eher Sorgen bei einem hohen Auflauf.

Von den technischen Leistungsdaten und den Bedienknöpfen sagt mir eigentlich die Severin am meisten zu aber es gibt halt 0 Erfahrungsberichte und Tests. Und in der Praxis muss es halt auch richtig funktionieren und abgestimmt sein, bzw, hat man hier halt keine Ahnung wie gleichmäßig der Grill oder die Mikrowellen arbeiten.
 

stonefred

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
7.246
Wenn Du etwas mehr ausgeben kannst, dann kauf einen Backofen mit integrierter Mikrowelle. Der kann dann alles, was Du brauchst und verbraucht keinen zusätzlichen Platz in der Küche - das mit den Pommes würde ich mir noch überlegen, die sind aus der Heissluftfriteusse echt besser, wenn Du auf Pommes stehst.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.860
Ja, was Du im Prinzip suchst ist eine Backofen/MW-Komi.
Sonst schau auch mal bei Ikea - die haben m.E. gute E-Geräte
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.487
Ich suche etwas Kleines.

Hab einen Backofen der bleiben muss und der ist für mich allein halt zu groß, langsam und wärmeproduzierend falls nicht gerade Winter. Zusätzlich hab ich eine Heißluftfritteuse.

Jetzt möchte ich aber auch mal eine Mikrowelle und das halt gleich kombinieren damit sie meine Heißluftfritteuse ersetzen kann und den Ofen und ich schneller bin und nicht immer so einen riesigen Garraum Hitze produzieren muss und auc im Sommer einen Auflauf etc. machen kann ohne zu verbrennen :iD:

Platz ist kein Problem, ersetzt meine Heißluftfritteuse auf dem Kühlschrank und nimmt mir dort keine Arbeitsfläche weg, das passt perfekt und die Höhe ist recht gut.

——-
Ich glaub ich wag es mal mit der Severin, die Daten und vollwertigen Ofen Funktionen überzeugen und die einfachen Vorgänger ja auch recht gut bewertet.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.860
Von den 3 gelisteten macht für mich Bauknecht den besten Eindruck...
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.151
Die Severin würde ich auf keinen Fall nehmen. Sie hat einen einfachen beschichteten Drehteller. Wenn der beschädigt ist, muss er ausgetauscht werden.

Den hat die Bauknecht zusätzlich als Crisp-Platte und die liebe ich heiß und innig. Darauf mache ich mir regelmäßig Grillgemüse und Kartoffeln sind nach max. 17.min gar, außen crispy und innen wie Butter. Die Dämpffunktion ist auch was feines.

Sie Samsung ist überladen, finde ich.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.487
Oh, jetzt bringt ihr mich wieder zum Grübeln 🤔

@rechnerteam: Du hast also diese Bauknecht?
- bleibt bei dir auch als der Crispteller hängen wen z.B. oben auf dem Rost?
- kannst du was dazu sagen ob der obere Grill nur eher mittig bräunt oder gleichmäßig?
- hast du schon mal einen Auflauf oder ähnlich hohes (6-7cm) gemacht und wird der gleichmäßig, also nicht oben schwarz und unten noch roh?
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.151
Ich habe nicht dieses Gerät von Bauknecht, sondern ein drei Jahre altes zum Einbauen. Was meinst Du mit Hängenbleiben des Crisp Tellers? Ich stelle ihn auf den Drehteller und fertig. Man könnte den niedrigen Rost nehmen, aber wozu?

Mein Grillgemüse gart gleichmäßig. Egal, ob auf dem Blech oder der Crips-Platte. Aber für eine Person passt die Menge auf die Crisp-Platte und deren Nutzung ist mit MW, Heißluft und Grill deutlich schneller. Garzeit max. 17 min statt einer Stunde.

Auflauf habe ich nicht gemacht, aber gebacken. Das Ergebnis war gut, also wie es sein soll. Ich würde das Gerät wieder kaufen. Oben schwarz und unten roh kommt hier nicht vor, dann ist was falsch eingestellt.
 

magfoo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.10.2019
Beiträge
1.903
Pommes gehören in die Fritteuse. Und zwar in Öl.
200°C sind zu wenig für Pizza.
Ich würde lieber einen Pizzastein für den alten Backofen kaufen.
Wieviel Energie wirklich gespart würde könnte man ja mal ausrechnen. Ich vermute, dass es gar nicht so viel ist.
Mit der Mikrowelle kann man viele Sachen prima aufwärmen, Pizza wird da einfach nur matschig.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.860
Stimmt. Aber gutes Kochen geht anders...
Ich habe keine Mikrowelle.
oh, es hat 14 Post gedauert bis sich jemand über MW oder Fastfood geäussert hat.
Glückwunsch an WollMac, der scharfsinnig die vakante OT Thematik erkannt und blitzschnell besetzt hat!
Fehlt nur noch die Aluhut Fraktion bzgl der Strahlung.... wer möchte als Erster?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MmeBezier

WollMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.925
oh, es hat 14 Post gedauert bis sich jemand über MW oder Fastfood geäussert hat.
Glückwunsch an WollMac, der scharfsinnig die vakante OT Thematik erkannt und blitzschnell besetzt hat!
Fehlt nur noch die Aluhut Fraktion bzgl der Strahlung.... wer möchte als Erster?
Post 13 nicht gelesen?
Oder selektive Wahrnehmung bezüglich meiner Beiträge?
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.487
Ich habe nicht dieses Gerät von Bauknecht, sondern ein drei Jahre altes zum Einbauen. Was meinst Du mit Hängenbleiben des Crisp Tellers? Ich stelle ihn auf den Drehteller und fertig. Man könnte den niedrigen Rost nehmen, aber wozu?
Du hast halt ein anderes Modell. Bei dem hier ist das halt ein bekanntes Problem, kann man in den Rezessionen öfters finden.

War jetzt echt schon fast am Bestellen der Severin wegen 230 Watt, Doppelgrill und dem einfachen Bedienkomzept mit den 3 Programm-Speicherplätzen.

Aber das mit dem Drehteller ist echt nicht so schön.... auf den beschichteten muss ich ja alles drauf stellen, auch meine Porzellanteller die unten rauh sind, Tassen und eben alles. Und Pizza oder anderes halt direkt zum anbraten / cross machen. Heisst, ich muss dann immer den Drehteller samt seinen Rollen in der Spüle waschen :/
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.487
Yes! :icool:

Gerade die Bauknecht bestellt, ist bei Media Markt & Saturn gerade ins Angebot gekommen für unschlagbare 174€ (Statt 229€) - bzw. mit Newslettergutschein sogar für 164€!
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.151
Geht doch! Viel Spaß damit, die hat einen Glasdrehteller und die Dämpffunktion lohnt sich.
 
Oben