Beste Kombi-Mikrowelle? (MW, Umluft, Grill)

Welche soll ich kaufen? (bitte erst Post lesen)

  • Bauknecht

    Stimmen: 0 0,0%
  • Samsung

    Stimmen: 1 25,0%
  • Severin

    Stimmen: 3 75,0%

  • Umfrageteilnehmer
    4

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
10.371
Die Idee mit dem Heißluftfön hatte ich, nachdem ich die Kochbücher von Tim Mälzer gelesen hatte. Der nimmt auch mal die Lötlampe zum Karamellisieren.
Habe übrigens mal gelesen, dass Ölfuß zum Sahneschlagen die Standbohrmaschine aus seiner Werkstatt nimmt.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.02.2005
Beiträge
12.880
Erster Zwischenbericht von der Bauknecht MW 49 Mikrowelle:

Bisher gemacht:

- Pommes mit Chicken Nuggets auf dem Chichen Nugget Programm, 11min, da man nur max. 500g wählen kann, waren aber ca. 550g. Chicken Nuggets waren sehr gut, Pommes noch zu schwach.

- Pizza 400g im Pizzaprogramm gut 7min... war komplett blass, also nochmal 5 min, noch immer blass, hab sie rausgeholt und sie war auch überhaupt nicht knusprig dafür aber extrem ausgetrocknet und kaum essbar. Fehler gesucht... ah, ist eine Knusperfrische, nicht vorgebacken... geht dann wohl nicht mit dem Programm. Allerdings ziemlich schlecht da der Lidl nur die als 400g Pizza hat, die anderen sind alle Babypizzen mit um die 300g (und das sage ich als schlanker Wenigesser!). Am nächsten Tag noch mal das gleiche mit der 2. Knusperfrischen, aber wie auf der Packung steht mit Vorheizen (dauert 8min) im normalen Umluftprogramm und bei 200 Grad für 17 min satt wie auf der Packung max. 15 bei 230 Grad weil ich hier ja nur bis 200 kann. Pizza hatte nach Ablauf der Zeit keine Farbe, also noch Grill für 3 min, gesamt 20 min also. Pizza hatte nur minimal Farbe und war auch noch ziemlich weich. So brauche ich die kein 2. Mal. Bin jetzt extra zum weiter entfernten Edeka um mir eine normale, vorgebackene 400g Pizza für den nächsten Test morgen zu kaufen. Acha, noch was: ich bekomm die Pizza nicht aus der antihaft CrispPlate... der Rand ist zu hoch, bzw. Steil um sie raus kippen zu können wie ich es sonst mit meinem Backblech und dessen abgeschrägte Seite gemacht hab, ich muss also extra dafür mein Holzbesteck dreckig machen um sie damit hoch zu lupfen damit die Pizza über den Rand kommt.

- Kartoffeln im mitgeliefertem Dampfbehälter und mit dem Programm. 350g waren nach den gut 8min so wie es sein soll.

- Selbst gemachte Wedges nach Rezept im Buch und mit dem entsprechenden Programm haben glaube ich an die 17min gedauert waren aber nicht wirklich knusprig obwohl es ein CrispFry Programm ist und hatten auch keine Farbe. Oberfläche sah eher etwas schrumplig aus.

- selbst gemachter Auflauf mit Umluft Funktion. Hab ich sonst im Ofen bei 230Grad Ober-Unterhitze für 35min gemacht, hier hab ich 200 Grad Umluft, nach 45min hatte der Käse oben noch immer keine Farbe, also das Programm gewechselt und 3min Grill, dann war die Farbe da und oben auch angeknuspert wie es sein soll. Beim Essen gemerkt, dass mehr Flüssigkeit verkocht ist, es hätte also auch kürzer drin sein können, blos hatte er hat keine Farbe bekommen!

Was mir sonst noch aufgefallen ist:
- Lüfter/Gebläse/Tüne verändern sich immer, auch wenn nur die Umluft Funktion allein im Betrieb ist
- bei Umluft geht oben einiges an warmer Luft raus, das Teil heizt meine Küche mindestens so stark ein wie mein großer Ofen! Warum bleibt die nicht im Gerät und wird ständig neu erzeugt? Kostet nur unnötig Energie und heizt die Wohnung auf!
- auch bei reiner Umluft Funktion wird während dem Vorheizen der Grill oben eingeschaltet, könnte also Essen verbrennen wenn man sein Essen direkt rein legt
- man muss IMMER eine Zeit auswählen, bei Umluft wählt man also eine Zeit und diese läuft auch schon beim Vorheizen runter... komisch
- bei Automatikprogrammen ist keine Zeitkorrektur möglich, das läuft durch und ist dann aus
- man kann die Zeit nur mit den Touchtasten digital hochstellen, anfangs wird in 5s Schritten, dann 30s, 1min, 5min gezählt - und das EXTREM langam! Wenn ich 3min einstellen will muss ich die Taste 7s drücken, für 30min bin ich 15s am gedrückt halten der Taste und schau den Zahlen am hoch zählen zu!
 
Zuletzt bearbeitet:

magfoo

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2019
Beiträge
2.957
Also bisher kann das Gerät Kartoffeln machen? Ah, und Chicken Nuggets...
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.02.2005
Beiträge
12.880
Heute hab ich eine normale, vorgebackene TK Pizza mit dem Pizzaprogramm probiert. Eine edle Bella Napoli von Wagner für 3,50€.

Das Programm ging mit der eingestellten Menge knapp 8min war aber nicht k;usprig sondern weich also nochmal für gut eine Minute rein (Pizza Programm nochmal ausgewählt und dann vorzeitig abgebrochen).

Ergebnis: irgendwie gummiartig, vereinzelt vielleicht eine knusprige Gummistelle aber sonst weich. Schade um die gute Pizza :(

Ich berstehs nicht, ich berstehs wirklich nicht, gerade die supertolle Pizza Funktion wird besonders beworben und bei anderen funktioniert die doch scheinbar wunderbar... in zahlreichen Rezessionen! Was ist da los? Das kann doch nicht sein :(
 

Mahonra

Aktives Mitglied
Registriert
10.04.2020
Beiträge
1.802
Vielleicht du würdest mehr Erfolg haben mit einer Lötlampe 🤣
 

stonefred

Aktives Mitglied
Registriert
20.11.2007
Beiträge
7.632
Ich hatte mal in meiner ersten Wohnung so einen Minibackofen, in den genau eine Pizza reingepasst hatte. Der hat perfekt für sowas funktioniert, war auch gut zum Semmeln aufbacken. Hat halt wie im grossen Ofen ca 18-20 Minuten gedauert.

Vielleicht brauchst Du einen Pizzaofen auf die Mikrowelle, kann man ja stapeln: https://www.computerbild.de/test-vergleich/pizzaofen-test/

Edit: habe mich entschlossen, mir einen Pizzastein zu Weihnachten zu wünschen, für meinen Grill! Und zu lernen, wie man Pizzateig selbst macht und ausrollt.
 

cb4

Mitglied
Registriert
20.03.2009
Beiträge
528
Aufgrund der "Empfehlung" hier habe ich mich tatsächlich auch für das Gerät "erwärmt" (Achtung: Wortspiel!).

Kurzer Erfahrung- und Geschmacksbericht von mir:

Klassische MW-Funktion wie erwartet.

Sonderfunktion Pommes: Habe ich einfach mit einer viel zu großen Menge gemacht. Nach der Verdopplung der Zubereitungsempfehlung waren die Pommes (dünne) aber in jedem Fall besser als aus dem Backofen (haben aber quasi auch genauso lange gedauert).

Sonderfunktion Pizza (frisch): genutzt um selbstgemachte Pizza von gestern wieder aufzuwärmen. Positiv: Die Pizza war nicht "typisch aus der MW" sondern richtig knusprig. Eindeutiger Vorteil gegenüber der reinen MW, die ich vorher hatte. ABER: Inkl. Vorwärmen dauert der ganze Vorgang 20 Minuten. (Eigentlich noch länger, aber da ich nur Pizzastücke hatte und keine ganze Pizza, habe ich den Teil, den die Pizza in dem Ofen zubringt eigenmächtig abgekürzt. Besonders "interessant" war, dass ich beim ersten Versuch das Ende des Vorwärmen verpasst habe... und dann das Vorwärmen wieder von Vorne begonnen wurde (scheinbar rein zeitgesteuert, nicht temperaturgesteuert...).

Zwischenfazit: Nette Zusatzfunktionen, "Usability" noch deutlich ausbaubar...
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.02.2005
Beiträge
12.880
@cb4 Verdoppelte Zubereitungszeit? Wie viele Pommes hattest du drin und wie viel Gramm ausgewählt? Weil es geht ja bis 400g zum auswählen, hattest du 800 drin?

Kannst du mal zeitnah eine TK Pizza (nicht roh/knusperfrische/ofenfrische) mit dem Pizzaprgramm P6 testen? Würde mich mal interessieren ob das bei dir was wird!

Weil ich bin schon ziemlich vom dem Ding enttäuscht bzw. führe mich eigentlich echt verarscht... wenn das Ding wenigstens Pommes UND eine schnelle, gute Pizza hin bekommen würde... aber allein als Heißluftfritteusenersatz sind mir die 164€ vom den eigentlich sehr guten Angebot jetzt doch eigentlich viel zu teuer. Gut ich hab noch eine normale MW dabei, aber die hab ich bisher kaum vermisst... wobei man da natürlich auch ein paar Vorteile hat, hätte mich jetzt gefreut das auch dabei zu haben.

Überlege gerade ernsthaft ob och sie am Sa. zum MM zurück fahre. Aber wüsste nicht was ich mir dann kaufen sollte...
 

cb4

Mitglied
Registriert
20.03.2009
Beiträge
528
@cb4 Verdoppelte Zubereitungszeit? Wie viele Pommes hattest du drin und wie viel Gramm ausgewählt? Weil es geht ja bis 400g zum auswählen, hattest du 800 drin?

Kannst du mal zeitnah eine TK Pizza (nicht roh/knusperfrische/ofenfrische) mit dem Pizzaprgramm P6 testen? Würde mich mal interessieren ob das bei dir was wird!

Weil ich bin schon ziemlich vom dem Ding enttäuscht bzw. führe mich eigentlich echt verarscht... wenn das Ding wenigstens Pommes UND eine schnelle, gute Pizza hin bekommen würde... aber allein als Heißluftfritteusenersatz sind mir die 164€ vom den eigentlich sehr guten Angebot jetzt doch eigentlich viel zu teuer. Gut ich hab noch eine normale MW dabei, aber die hab ich bisher kaum vermisst... wobei man da natürlich auch ein paar Vorteile hat, hätte mich jetzt gefreut das auch dabei zu haben.

Überlege gerade ernsthaft ob och sie am Sa. zum MM zurück fahre. Aber wüsste nicht was ich mir dann kaufen sollte...

Also es waren bestimmt 600 - 700 g (es war der Rest von einem angebrochenen 1kg-Beutel) - jedenfalls mehrmalig auf dem "Crisp-Teller" verteilt. Und ja - mehr als 400g kann man nicht auswählen... so what :)

Ich hoffe, ich kann jemandem aus meiner Familie kurzfristig zu TK-Pizza überreden - nachdem wir ja gerade erst selbstgemachte hatten, könnte das schwierig werden... mal sehen. Ich kenne ja nun Programm 15 (frische Pizza) - also alleine vom Vorheizen hätte ich unterstellt, dass das auch ein TK-Pizza hätte backen können...

Zum Glück habe ich ohnehin eine MW gebraucht - so ist das "Verarscht-Gefühlt" bei mir im Moment noch nicht ganz so hoch... und wie gesagt: die aufgewärmte Pizza war echt gut... und die (angesichts der Menge) Pommes auch so weit....
 

cb4

Mitglied
Registriert
20.03.2009
Beiträge
528
@cb4

Kannst du mal zeitnah eine TK Pizza (nicht roh/knusperfrische/ofenfrische) mit dem Pizzaprgramm P6 testen? Würde mich mal interessieren ob das bei dir was wird!


Überlege gerade ernsthaft ob och sie am Sa. zum MM zurück fahre. Aber wüsste nicht was ich mir dann kaufen sollte...


Bericht aus Selbstversuch:

TK-Pizza (No-Name vom Aldi meine ich), Typ Margarita mit Salami gepimpt mit dem Programm für TK-Pizza (500g) gemacht.

Mein persönlicher Eindruck: knusprig und Cross (eher zu Cross - zu hohes Gewicht gewählt / geschätzt?). Nicht von Backofenzubereitung zu unterscheiden in 8 Minuten "Backzeit" fertig gewesen:



IMG_8270.JPG

Nach Deine Beschreibung würde ich tatsächlich eher auf einen Defekt am Gerät tippen (oder Fehlbedienung?)?

Viele Grüße
cb4
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.02.2005
Beiträge
12.880
Danke! Das Gewicht steht ja auf der Verpackung. Ich vermute aber mal das war typisch so 300-330g, also weit weg von deiner 500g Einstellung.


Ja, beim ersten mal mit der TK Ofenfrische war es wohl „Fehlbedienung“ weil das Programm vermutlich nicht für „rohe“ TK Pizzen gedacht ist (obwohl die im Ofen nicht länger braucht wie vorgebackene) - allerdings steht dazu auch nirgends ein Hinweis!

Das zweite mal hab ich halt versucht die Ofenfrische wie per Anleitung auf dem Karton normal per Umluft in Der Mikrowelle zu machen was halt auch nicht ging.

Das 3. Mal hatte ich eine ganz normale TK Pizza mit 420g und die halt mit dem richtigen Pizzaprogramm und 450g Einstellung gemacht, also absolut richtig.
 

cb4

Mitglied
Registriert
20.03.2009
Beiträge
528
Danke! Das Gewicht steht ja auf der Verpackung. Ich vermute aber mal das war typisch so 300-330g, also weit weg von deiner 500g Einstellung.

Bestimmt steht das Gewicht auf der Verpackung, aber die werfe ich immer als erstes weg... braucht zu viel Platz im Gefrierschrank....

Mich wundert auch, dass das Programm für TK-Pizza mit ca. 8 Minuten OHNE Vorheizen läuft (mit dem o. a. Ergebnis) und bei frischer Pizza / Aufwärmen erstmal ca. 10 Minuten vorgeheizt wird um dann nochmal 22 Minuten zu "backen"...
 

Maringouin

Aktives Mitglied
Registriert
20.11.2016
Beiträge
1.147
Wenn es schon TK sein soll, gibts für mich nur eine Pizza, das wäre die Gustavo Gusto.

Da sind eigentlich nur gute Zutaten drauf und das Backen im Ofen dauert gut vorgeheizt etwa 7 Minuten.

Dann schmeckt die aber auch wie beim Italiener.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
10.371
Wenn es schon TK sein soll, gibts für mich nur eine Pizza, das wäre die Gustavo Gusto.

Da sind eigentlich nur gute Zutaten drauf und das Backen im Ofen dauert gut vorgeheizt etwa 7 Minuten.

Dann schmeckt die aber auch wie beim Italiener.
Stimmt, die sind eine Klasse für sich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cb4

Mitglied
Registriert
20.03.2009
Beiträge
528
Wenn es schon TK sein soll, gibts für mich nur eine Pizza, das wäre die Gustavo Gusto.

Da sind eigentlich nur gute Zutaten drauf und das Backen im Ofen dauert gut vorgeheizt etwa 7 Minuten.

Dann schmeckt die aber auch wie beim Italiener.

Danke für den Tipp. Werde ich probieren.
 
Oben