Apple Event Apple WWDC 2019 am 3. Juni 2019 um 19 Uhr - MacUser Diskussion Thread

Diskutiere das Thema Apple WWDC 2019 am 3. Juni 2019 um 19 Uhr - MacUser Diskussion Thread im Forum MacUser TechBar.

  1. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    1.591
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Apple hat wohl L2 und L3 addiert... Dann passt's.
     
  2. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Stimmt! :)
     
  3. MaccaR

    MaccaR Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    135
    Mitglied seit:
    26.11.2016
    Hast du jetzt ernsthaft deinen Link auf den >3000 EUR Xeon wegeditiert?
    Schon blöd, wenn der von dir vielgelobte Rechner für 6000 $ plus Steuer dann doch nur eine 750 $ CPU verbaut hat. Aber lass mich raten, der Preis ist immer noch ok, was? :rotfl:
     
  4. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    1.068
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Ja, echt putzig die Einstiegskonfiguration. Jeder aktuelle Ryzen 8-Core (wie sagte hier ein Schwätzer noch gleich: Grabbeltisch-PC) macht den nass.
     
  5. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    13.584
    Zustimmungen:
    8.668
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Lasst doch mal diese behinderten Vergleiche weg ...

    Das ist ein Computer. Das war für mich und manch andere hier schon immer nur ein Werkzeug. Deswegen tauschten viele diese Werkzeuge ja auch schon vor langer Zeit gegen andere aus, weil Apple eben keine Magic verkauft. Die Leistung, die ich von diesem Werkzeug erwarten kann, bekomm ich von anderen schon lange. Daher ist es ja so rasend uninteressant. Und ich red jetzt nicht von „maxed out“ ... aber spannend wird’s wohl erst wenn man da nochmal 10.000 investiert.

    Ich weiß. Manche glauben macOS wär die einzige Möglichkeit auf dieser Welt um produktiv arbeiten zu können. Soll jeder handhaben wie er will.

    Leistung kann ich gebrauchen. Leistung habe ich auch. Aber nicht von Apple. Deswegen muss ich hier auch nix schlechtreden was ich selbst nicht brauchen könnte. Mir ist macOS nur nicht 20.000€ wert. Wenn das für dich der Fall ist dann ist es ja schön. Ich bin ja nicht der der so tut als hätt er den anspruchsvollsten Job der Welt und alle anderen sind eh nur arme Würstchen die ja garnicht wissen was es bedeutet wenn man mehr als nen iPad brauchen könnte ...
     
  6. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.627
    Medien:
    33
    Zustimmungen:
    2.883
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Scheinbar schwierig einen Vergleich als einen Vergleich und nicht als persönlichen Angriff zusehen… (und den behinderten Vergleich würde Dir ein behinderter Freund von mir höchst übel nehmen! Denk mal drüber nach)

    Ich halte mich ganz sicher nicht für den jobtechnischen Nabel der Welt - ich arbeite schon eine Weile nicht mehr oder eher selten direkt am Platz, immer aber so oft noch, dass ich weiß welche Leistung das WERKZEUG bringen muss. Du hast Deine Lösung gefunden und ich meine, sollten wir uns nicht beide freuen? Ich kritisiere niemanden der sich vernünftig entscheidet, vernünftig heißt für mich, nach Abwägung der für ihn relevanten Fakten.

    Bestes Beispiel - und er wird mir nicht böse sein, schließlich hat er ja in "Medien" hier seine Fortschritte selbst gezeigt - ist Crimson. Er hat sich seine Maschine selbst gebaut und seinen Wünschen nach konfiguriert, und es sieht gut aus! Erstens fehlt mir die Zeit dafür (ich mache gleich Feierabend…), zweitens würde die Maschine die ich konfigurieren müsste (Werkzeug…) nicht wesentlich billiger als ein MacPro werden und es sollte alles so laufen wie bisher, die Mitarbeiter würden fluchen wenn sie sich umstellen müssen und der Übergang wäre eine längere Zeit holprig.

    So lor-olli macht Schluss für heute, schönen Feierabend noch.
     
  7. Hausbesetzer

    Hausbesetzer Mitglied

    Beiträge:
    10.802
    Zustimmungen:
    2.820
    Mitglied seit:
    10.09.2008
    Du musst nicht traurig sein, dass Du schon so alt bist. Ein paar Jährchen hast Du ja noch
     
  8. mdiehl

    mdiehl Mitglied

    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    2.390
    Mitglied seit:
    21.07.2007
    :reise:
     
  9. Hausbesetzer

    Hausbesetzer Mitglied

    Beiträge:
    10.802
    Zustimmungen:
    2.820
    Mitglied seit:
    10.09.2008
    Schon Schlafenszeit im Altersheim? :hehehe:
    Schlaf gut!
     
  10. mdiehl

    mdiehl Mitglied

    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    2.390
    Mitglied seit:
    21.07.2007
    :D Du bist mir zu hohl um weiter auf Dich einzugehen. Un tschüss mein Kleiner
     
  11. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Wieso nur? 750 USD für eine 8-Kern-CPU ist ja schonmal mehr, als einige hier für einen ganzen rechner ausgeben wollen. Mein Argument war auch nicht der CPU-Preis alleine, sondern ich habe darauf hingewiesen, dass das Logic-Board. Stromversorgung, Kühlung und Gehäuse immer auf den Maximalausbau ausgelegt sind. D.h. auch bei der Basis-Version zahlst Du dafür, dass alle Erweiterungen mit Strom versorgt, gekühlt und schnell ans System angebunden werden können.

    Und ja: bei Apple nimmt man keine Aldi Preise. Apple hat dieses System augenscheinlich unter der Maßgabe entwickelt, dass der Preis keine Rolle spielt.
     
  12. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    07.05.2009
  13. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.665
    Zustimmungen:
    4.554
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Gibt ja nur RED User und die warten auf Apple, dass sie mit FCPX arbeiten „dürfen“.
     
  14. MaccaR

    MaccaR Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    135
    Mitglied seit:
    26.11.2016
    Komm lass einfach gut sein. Es wird nur noch peinlich. Du verteidigst jetzt schon seitenweise den angeblich so passenden Preis des Mac Pro unter der völlig falschen Annahme, die verbaute CPU würde schon mehr als die Hälfte davon ausmachen. Deine ganze Argumentation wird vor dem Hintergrund ad absurdum geführt. Völlige Unkenntnis der Fakten nennt man das.

    LOL. Du verlinkst Bilder über die URL von Suchergebnissen? Du Profi :rotfl:
     
  15. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Mehr als die Hälfte wären über 3000 EUR. Das habe ich mit Sicherheit nie behauptet.

    Wir können aber gerne anhand von Fakten anstatt Diffamierungen diskutieren:
    Suche Dir mal einen durchschnittlichen PC für 2000 EUR und schaue nach, welche CPU der verbaut hat. In der Regel wird da eine CPU um die 300 EUR drin sein. D.h. die CPU macht bei einem durchschnittlichen 2000 EUR-Computer 15% des Gesamtpreises aus.

    Übertragen wir dies nun auf eine CPU, die 750 USD kostet, so würden wir auf einen Gesamtsystempreis von ca. 5000 USD kommen, wenn die sonstigen Komponenten im selben Verhältnis stehen.

    Der Basis-Mac Pro kostet aber nochmal 1000 USD mehr - und dies ist durch die Tatsache, dass - wie bereits erklärt - sämtliche Komponenten auf die Endausbaustufe ausgerichtet sein müssen und auch in Anbetracht eines nicht gerade kostenneutralen Gehäuses durchaus nachvollziehbar. Ob das für jeden Anwender sinnvoll ist, ist eine ganz andere Frage.


    Ev. ist Dir mal aufgefallen, dass Suchmaschinen (Google) Bilder zwar noch anzeigen, aber nicht mehr auf sie direkt verlinken sollen/dürfen, du Spezialist. ;)
    https://www.golem.de/news/bildersuche-google-entfernt-direktlink-auf-fotos-1802-132823.html

    Da ich nicht weiß, wie es sich mit Foren verhält, habe ich diesen Weg gewählt, obwohl es bei Bing noch geht. So wird Dir auch die Website mitgeteilt, woher das Bild stammt und der Forumsbetreiber ist auf der sicheren Seite. Hat also alles seinen Zweck...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...