Apple Oktober-Event 2011 "Let's talk iPhone"

Diskutiere das Thema Apple Oktober-Event 2011 "Let's talk iPhone" im Forum Apple Events. Jaenis, 89% der Leute in D wohnen in Städten bzw. Ballungszentren....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.647
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.532
    Mitglied seit:
    11.01.2007
  2. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...das ist "iPhone meets Star Trek". Fehlt nur noch, das diese Technik Einzug in das MacOS hält.
     
  3. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...gerechnet wird das auf dem iPhone, die Informationen holt sich das Phone dabei aber auch von den Servern bei Apple.

    ...jetzt wissen wir also auch, wofür Apple sich das neue Rechenzentrum gebaut hat. Weil für ihre iCloud war das ja nicht, wie sich herausgestellt hatte. Dafür hat Apple ja größtenteils Serverkapazitäten angemietet.
     
  4. Rednose

    Rednose Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.805
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Die Keynote fand ich auch nicht so doll, mal abgesehen für Leute, die sich fürs iPhone interessieren.
    Aber noch schlechter finde ich teils deine Beiträge!
    Von dir würde ich gerne mal wissen wie ein 5er denn deiner Meinung nach hätte sein sollen!
    Ein Rechteck bleibt ein Rechteck. Man kann die Kanten scharf oder rund gestallten, aber sonst?
    Sie hätten die Frontfläche als "ganzes" Display gestalten können, so das der Homebutton verschwunden wäre.
    Gut, so hätte man ein größeres Display gehabt, das sich so einige gewünscht haben.
    (Mikrofon ist z.Z. wo am iPhone?)
    Keine Ahnung, ob das gut gewesen wäre, denn für den mechanische Homebutton gibt es sicher auch einige gute, vernünftige Argumente.
    Abgerundete Schale hätte auch Platz gekostet, der bei so kleinen Geräten mit so potenter Hardware auch kostbar ist.
    Größer wohl auch kaum, da für viele das iPhone von der Größe her schon so am Limit ist, das sie kein größeres akzeptieren würden.
    Also wie hätte denn das iPhone "5" sein sollen?


    Ganz deiner Meinung!
    War sowieso clever und weitsichtig in so ein Teil zu investieren.
    (Wundere mich, das Microsoft dies nicht auch tut, da sie ihren Kunden ja auch immer mehr bieten wollen. Habe zumindest nichts darüber gelesen)
    Vielleicht wäre es von Apple ja sinnvoll so ein Rechenzentrum auch noch in Europa zu errichten.
     
  5. PowerCD

    PowerCD Mitglied

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    13.10.2005
    ;-) Ja, ich bin ein Fanboy von gut umgesetzten Produktideen. Nicht von Firmenlogos! Mein HP48SX & mein HP42S sind immer noch mein Lieblings Taschenrechner. Alles danach hat mir nicht mehr zugesagt. Da bin ich auch gerne ein Fanboy ;-).

    Ich verwende die iPhone 4 Kamera oft, weil sie eben immer dabei ist und unsere Kinder nicht darauf warten bis ich meine PEN EP2 hervor gekramt habe, das richtige Objektiv gewählt habe... Da freue ich mich über jede Verbesserung die im Rahmen der Bauform bedingten Beschränkungen überhaupt möglich sind. Apple entwickelt immer mehr Technologie exklusiv für sich. Das kann einen Vorsprung sichern. Sie haben ja auch genug Geld dafür. ;-)

    zu A) Welches Problem hast Du mit dem Telefonieren genau?
    zu B) Ich wohne sehr ländlich und habe überall prima 3G Empfang. Das mag regional unterschiedlich sein. Ich habe gefühlt an 10% meiner Aufenthaltsräume nur Edge.
    zu C) 3G(S) oder 4er? Mein "altes" 3G ist Akkutechnisch ziemlich am Ende. Das benutzen aber inzwischen nur noch die Kids zum Spielen ;-). Mein 4er ist ca. 1 Jahr alt und wie neu. Akkulaufzeit wie am ersten Tag.

    Design: Ja, Geschmacksache. Bei meinem 3G hat mich der abgerundete Rücken täglich gestört. Es drehte sich auf dem Schreibtisch immer weg wenn ich es mal eben mit einer Hand entsperren wollte. Ich verwende aktuell beim 4er nur eine Filzhülle und eine Displayschutzfolie. Die Fertigungsqualität ist gegenüber dem 3G um Größenordnungen besser! Das Wichtigste jedoch ist und bleibt das iOS. Das Gespann iOS, iPhone 4 & APPs ist für mich nach wie vor erste Wahl! Schade nur das ich Siri in meinem 4er nicht werde testen können. Wenn die ersten Nutzer zeigen können das es gut funktioniert könnte ich schwach werden... Nein ich warte auf das 5er. ;-)

    Da ich selber selber HW & SW Entwickler bin kenne ich die Probleme und den Druck insbesondere bei High-Volume Produktionen. Wenn bei der HW Entwicklung ein Fehler übersehen wurde und Millionen Stück im Markt sind... ist der Verantwortliche meist schnell gefunden :-(.

    Aber gerade wer technologisch an vorderster Front arbeitet, also neue Ideen erstmalig in Produkte gießen muss steht vor besonderen Herausforderungen. Dafür ist es dann auch ein tolles Gefühl "sein" Baby draußen zu haben. Zum Glück habe ich es nicht mit Consumer Produkten zu tun und daher auch keine Presse & Troll Kommentare zu ertragen. Mit Industriekunden kann man doch besser auf Augenhöhe diskutieren.

    Typisch im Ideenmarkt: Hinterher haben alle anderen es dann immer alle besser gewusst. Aber auf einer existierenden Lösung aufbauen ist so viel einfacher und preiswerter als alles von Null zu erschaffen. Seit Multitouch im iPhone/iPad so erfolgreich ist kommen lauter entsprechende Produktideen, Entwürfe und Konzept z.B. bei Vimeo oder YouTube an die Öffentlichkeit. Wo waren die vorher?

    Die RP reduziert das iPhone 4s in Ihrer heutigen Ausgabe auch nur auf MHz und Megapixel. Da hab ich aber auch nichts anderes erwartet. Mal sehen, was Technology Review, Wired und andere schreiben werden.
     
  6. LaptopSucher

    LaptopSucher Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    28.03.2007
    Würde ich gerne in meine Fanboy Bibliothek aufnehmen - darf ich?
     
  7. PowerCD

    PowerCD Mitglied

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    13.10.2005
    Gerne. Fanboy Bibliothek?
     
  8. PowerCD

    PowerCD Mitglied

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    13.10.2005
    Vielleicht lizensiert Apple ja mal einen Watson von IBM. Vermutlich versuchen sie es mit passend eingekauften Experten lieber selber... Sehr spannend!
     
  9. Rednose

    Rednose Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.805
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Scheint wohl eine Hall of Fame zu geben :D
     
  10. Boccaccio

    Boccaccio Mitglied

    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    26.05.2008
    ich hatte auch alle generation, wobei ich zum 3GS nur kam, weil mein 3g vier Mal getauscht werden musste wegen Haarrissen. Das 4er habe ich mir neu, ohne Vertrag in Belgien geholt (ein Tag bevor es bei Apple sim-lock frei in die Stores kam). Nach genau einem Jahr sieht mein 4er aus wie neu, noch sehr lange Akkulaufzeit und iOS 5 rennt ohne Einbußen drauf. Die besten (neuen) Funktionen bringt iOS 5 (u.a. Notifications) und iCloud. Beides läuft perfekt auf dem 4er. Ich werde so lange beim 4er bleiben bis es auseinander fällt, oder das nächste iphone mir so zusagt, das ein "haben will" Effekt aufkommt.
     
  11. chris25

    chris25 Mitglied

    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    1.269
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Der Artikel ist ziemlich schlecht und zeigt, dass das Handelsblatt auch schon bessere Zeiten gesehen hat ;) Schon die Überschrift ist falsch. Auch Aussagen, wie der Markt renne Apple davon, wenn Apple weiterhin stärker als der Markt wächst und iPhone 4 und das alte 3GS die beiden bestverkauften Smartphones des letzten Jahres waren.

    Billigversionen der Vorgängermodelle gab es schon seit der Einführung des 3GS. Das führt Apple konsequent weiter. Wie gesagt, das uralte 3GS hat sich immer noch besser als jedes neue Konkurrenzprodukt verkauft, also lässt man es im Angebot.

    "Experten der Marktforschung" die für das neue Spitzenmodell eine massive Preissenkung fordern, um mit Billig-Androids zu konkurrieren, haben auch nicht verstanden, dass Apple mehr Interesse an Gewinn als an Marktanteilen hat. Sich Nokia als Vorbild zu nehmen, ist nicht der beste Schritt, ausser für "Experten". Die 5%-Folie machte aber klar, dass Apple trotzdem den Gesamtmarkt im Blick hat. Mit dem Lineup von 3 Generationen dürfte man auch gut gewappnet sein.

    Bad werden die "Experten" auftauchen und Apple den Rat geben, auf iOS zu verzichten und nur eine gebrandete Android-Version auf ihren Geräten zu verwenden. Diesen erfolgreichen Tip gab es bekanntlich schon für Windows und Mac OS.

    Spätestens durch den Kauf von Motorola ist Android sowieso als Konkurrenz gescheitert. Weder HTC noch Samsung werden Googles Beteuerungen glauben, man wolle Motorala nicht bevorzugen. Im Tablet-Bereich ist es ähnlich: Das einzige erfolgreiche Android-Tablet ist der Kindle, der alles tut, um sein Android-Innenleben zu verstecken.
     
  12. Jaenis

    Jaenis Mitglied

    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    Fahr mal mit RE von M nach KE, oder nach R. Oder vergiss das Ladegerät auf dem Weg von M nach B (auch im ICE).
    Dann ist ist der Saft, Ortungsdienst und 3G eingschaltet, aber so was von schnell weg,
    Komm mir DU nicht, 'dann surf halt nicht die ganze Zeit'. Ein Hörbuch reicht auch. Aber mit Empfang. Für FB und Mobiltel. Jetzt gesehen, auf der Fahrt von M nach GT.


    Von "Schuld" zu schreiben ist kühn, aber sich nicht an die Realität halten, ist ein anderes Thema. Oder ist nur D im Funknetz so brustschwach? Wie ist denn das in den USA?



    … ach, jetz kommt das Totschlag Argument! Wozu kauft man sich TV-Geräte mit 32" und mehr? Um dann in HD auf einem Mäusekino das zu sehn?
    Also irgendwo hört's dann aber auch mal auf. Die meisten Leute glauben ja heute schon, dass man Internetseiten problemlos 1:1 im Offset drucken, mit der selben Brillanz auch noch.
     
  13. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.647
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.532
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Nö, sorry, das ist dann vielleicht ein Problem vom 3GS oder von Deinem Akku. Mein iPhone 4 hält locker von MUC nach Berlin durch. Und Musik kannst Du vermutlich bis Moskau hören.
     
  14. HolgerD

    HolgerD Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    25.03.2006
    Vielleicht sollte man ab und zu nachsehen welche Apps so unscheinbar im Hintergrund laufen, darunter könnten diverse Akku-Killer sein.

    Greets

    HolgerD
     
  15. Hause566

    Hause566 Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    25.04.2011
    Na super, endlich haben auch die allergrößten Nerds einen Gesprächspartner in ihrem einsamen und stillen Kämmerchen: ihr iPhone. Mal ernsthaft, was bildet sich Apple mit Siri eigentlich ein?! Man stelle sich folgende Situation vor: Ich sitze im Bus oder in der U-Bahn und auf einmal beginne ich, mit meinem Handy zu reden. Gut, dass ich mich da nicht lächerlich mache. Ob das ganze überhaupt gut funktioniert, geschweigedenn wenn man ein wenig mit Dialekt spricht, sei mal dahin gestellt.... Die einzigen sinnvollen Neuerungen sind der neue Prozessor und die neue Kamera, und halt iOS 5, das eigentlich seit Monaten fertig war und schon auf vorherigen Keynotes präsentiert wurde. Mussten wir dafür 1 1/2 Jahre warten?!

    Ich persönlich finds sowas von lächerlich. Schon jetzt sind die aktuellen Spitzenklasse-Android Phones von Samsung und HTC dem iPhone Hardware-mäßig vorraus. Und dass iOS 5 richtig schön von Android abgekupfert ist, wissen wir denke ich auch alle. Wer dafür jetzt 629€ für das billigste (!!) Modell zahlt, hat einfach einen Schlag.
     
  16. Rednose

    Rednose Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.805
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Ja, was die sich so zusammenschreiben :rolleyes:
    Überhaupt ist der Blick auf Apple in letzter Zeit recht merkwürdig geworden.
    Wird von Analysten wohl bald der Vorschlag kommen MacOS auch für PC freizugeben, um ihren bescheidenen, nicht überlebensfähigen Weltmarktanteil von 5% ausweiten zu können.

    Aaaha!

    Mal überlegen
    Da war doch was :rolleyes:
    Ach, informiere dich am besten mal selbst :cool:
     
  17. fjordschritt

    fjordschritt Mitglied

    Beiträge:
    15.008
    Zustimmungen:
    1.651
    Mitglied seit:
    21.05.2008
    Könnte mir vorstellen, so wie es in letzter Zeit lief für Apple, dass bald keiner mehr dumm guckt, wenn jemand mit seinem iPhone spricht und Sachen diktiert und eingibt. Vllt gucken alle jetzt noch blöd, in 1 bis 2 Jahren ist es dann normal :noplan: Wer weiß es schon.

    Aber ein interessantes Thema, mal sehen wie es sich entwickelt.
     
  18. Rednose

    Rednose Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.805
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Es ist ja auch damit zu rechnen, das Siri auch in MacOS Einzug halten wird
     
  19. chris25

    chris25 Mitglied

    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    1.269
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Als das originale iPhone vorgestellt wurde, konnte man das gleiche hören: Veraltete Hardware, kein 3G, wer soll das denn kaufen? Die Konkurrenz, z.B. Nokia habe ja viel bessere Specs.
     
  20. fjordschritt

    fjordschritt Mitglied

    Beiträge:
    15.008
    Zustimmungen:
    1.651
    Mitglied seit:
    21.05.2008
    Wäre ein logischer Schritt von Apple, wenn man sich die Vergangenheit anguckt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...