Apple Arcade

Shald

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2008
Beiträge
356
Hallo zusammen,
ich möchte zu diesem Thema meine bisherigen Erfahrungen beitragen.


Habe nun seit Release von iOS13 das Probeabo gestartet. Eines vorweg, ich werde auf jeden Fall verlängern und bin sehr angetan.

Ich komme aus dem Konsolen-Lager, alle aktuellen Konsolen sind vorhanden (mal abgesehen von einer Android-Konsole).

Habe bisher auf meinem 7 Plus und auf dem iPad (nicht Pro, 2017) gespielt und meine Freundin auf ihrem 6S und ihrem iPad (ebenfalls das 2017er).
Gestern haben wir erstmals auf dem ATV 4K gespielt mit einem PS4 Controller.

Die Spiele liefen bisher auf allen o.g. Geräten einwandfrei.
Abstürze hatte ich bisher keine, ebenso keine Hänger oder lange Ladezeiten.

Getestete Spiele (bisher):
Chu Chu Rocket Universe
Frogger in Toy Town
RaymanMini
Sonic Racing

Alles tolle Spiele, sehr gut umgesetzt! Stehen den Konsolen-Titeln in nichts nach (bsp. Rayman auf der XBOX). Sehr positive Gaming Erfahrungen bisher. Die schnellen Download- und Ladezeiten sind ein Traum, verglichen mit den 80GB Spielen für Xbox und PlayStation.

Ich hatte noch nicht die Möglichkeit alle Spiele auf allen oben genannten Apple Geräten zu testen, manche wurden nur auf dem iPhone gespielt, manche nur auf dem ATV mit Controller. Leider habe ich festgestellt, dass es u.a. Sonic Racing (noch) nicht auf dem ATV gibt, ebenso fehlt Lego Brawls das ich noch nicht getestet habe.

Super was Apple da auf die Beine gestellt hat! Ich kann es kaum Erwarten am 4. Oktober einige Spiele auf dem Mac zu testen. Hoffentlich werden in naher Zukunft noch einpaar mehr bekannte Spiele-Reihen dazu kommen und im Bezug auf den Mac noch das eine oder andere Strategie- oder Simulationsspiel.

Das war es erstmal mit meinen ersten Eindrücken, wie sind eure bisherigen Erfahrungen mit Apple Arcade?

Grüße!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lefpik

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.258
Sonic gibt es für tvOS ... Lego leider wirklich nicht.
Aktuell steht im App Store unter iOS, dass es das auch für tvOS gibt. Es gab ja heute ein Update, vielleicht wurde da der tvOS nachgeliefert. Grundsätzlich sollte jedes Spiel auf jeder der vier Plattformen verfügbar sein. Aber sie erscheinen vielleicht nicht immer sofort zeitgleich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Shald

Shald

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2008
Beiträge
356
@Shald
Spielen auf dem Handy? Echt jetzt?:confused:
Ja klar, warum auch nicht?
Es gab z.B schon 2008-2009 jede Menge toller Spiele für iOS, treibende Kraft damals unter anderem EA. Es gab damals z.B. neben der FIFA und Madden Reihe (die sehr gut waren, Abzüge natürlich bei der Grafik) auch Titel wie SIM City oder NBA Jam. Je nach Spiel damals etwa für 3-10€. Spielbar selbst auf einem 3,5“ Display vom ersten iPhone.

Mit dem Aufkommen von InApp-Käufen ging das Thema Gaming für iOS weitestgehend den Bach runter. Natürlich gab es auch noch weiterhin den einen oder anderen guten Titel, aber längst nicht mehr in dieser Häufigkeit. Aber das ist vermutlich eine persönliche Abneigung gegen Werbung und Limitierungen.

Ich sehe gerade im Bereich Gaming auf dem Smartphone eine riesige Chance für Entwicklungen von guten Spielen. Die Hardware ist mittlerweile längst in Punkto Rechenleistung und Grafik konkurrenzfähig, das sieht man spätestens am Aussterben von Handheld-Konsolen. Natürlich gibt es noch die Nintendo Switch, aber Nintendo ist in diesem Bereich schon seit knapp 30 Jahren angesiedelt und profitiert natürlich von den exklusiven Reihen und Titeln.

Wenn man allerdings nach Asien bzw. speziell nach China schaut, dann wird dort viel mehr als bei uns auf dem Smartphone gespielt, einfach weil dort das Smartphone schon viel mehr im Bereich Gaming etabliert ist. Und ein Smartphone hat inzwischen fast jeder permanent bei sich, somit auch der Zugriff auf viele (auch kostenfreie) Spiele aus den Stores.
Ich bin kein Freund von Statistiken aber diese ist ganz interessant im Bereich Mobile Gaming.


So lang sollte die Antwort eigentlich nicht werden :D
 

MrVale

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2014
Beiträge
443
Mit tvOS 13 kam ja auch die Apple Arcade App auf das Apple TV. Weiß jemand, wie ich die löschen kann, oder wenigstens ausblenden? Ich brauche das nicht und die stört auf dem Home Screen.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.258
Weil es ein Mäusekino ist. Ist genauso sinnlos wie einen Film auf dem Handy schauen.
Halt so sinnlos wie Spielen auf einem 3DS oder einer Switch oder eine Vita ... Deshalb sind diese Geräte ja auch so unglaublich erfolglos, nicht wahr?

Mal abgesehen davon geht es hier um Apple Arcade, also ein Spielangebot für Macs, iPads, Apple TV und iPhone. Warum Du Dir jetzt von den vier Geräteklassen ausgerechnet die kleinste raussuchst, um darauf basierend das komplette Angebot und ihre Nutzer lächerlich zu machen, weisst wahrscheinlich nur Du.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.258
Weil im Eingangspost das Wort Smartphone oft get
Eigentlich steht da nirgendwo was von Smartphone. Jedenfalls gab es mit Start am 20.9. den Dienst nur für iPhones. Am 24.9. kamen dann iPads und Apple TV hinzu. Macs kommen erst im Oktober. Natürlich gab es deshalb anfangs erst mal nur Erfahrungen mit iPhones. Mit dem Apple TV kannst Du die Spiele auch auf einer Kinoleinwand spielen. Das wären dann wohl kein Mäusekino mehr.
 

Shald

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2008
Beiträge
356
Das ist jetzt auch meine Hoffnung im Bezug auf LEGO ... nicht unbedingt für mich selber, aber mein Sohn 'brennt' da schon drauf.
Ich habe gestern Abend nochmal im ATV AppStore geschaut, inzwischen ist LEGO Brawls verfügbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Scheibenwelt

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.258
Yeah! ... aber schon erstaunlich, dass Spiele anscheinend ein unterschiedliches "Release-Datum" für die einzelnen Plattformen haben.
Eigentlich nicht. Ist doch auch sonst bei plattformübergreifenden Veröffentlichungen üblich, dass z. B. die Switch-Version später als die PS4-Version erscheint.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.258
Wer taktische Rollenspiele wie Final Fantasy Tactics mag, sollte sich unbedingt mal Spelldrifter anschauen. Das Kampfsystem nutzt eine Trading-Cards-Komponente, die aber gut in das Spiel integriert ist. Spielt sich am bestem mit Touchsteuerung auf einem iPad, kann aber auch mit Controller bedient werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elessar1 und tocotronaut

bruderlos

Mitglied
Mitglied seit
04.12.2005
Beiträge
461
ich teste jetzt gerade den Probemonat und musste erstmal festgestellen, dass manche der Spiele, dass ich mir auf dem iPad angeschaut habe, für den Mac nicht verfügbar ist.
Das wird von Apple anders beworben. -- hm mal sehen, ob sich das lohnt für 60,- im Jahr.. Wohl eher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.258
ich teste jetzt gerade den Probemonat und musste erstmal festgestellen, dass manche der Spiele, dass ich mir auf dem iPad angeschaut habe, für den Mac nicht verfügbar ist.
Das wird von Apple anders beworben. -- hm mal sehen, ob sich das lohnt für 60,- im Jahr.. Wohl eher nicht.
Wie ja oben schon zu Apple-TV-Versionen steht, wird von Apple nirgendwo gesagt, dass die Versionen für die vier Plattformen alle gleichzeitig erscheinen. Beim Mac kommt ja noch dazu, dass diese vierte Plattform die Apple-Arcade-Plattform ist, die als letztes erschienen ist. Da kann es schon sein, dass die Umsetzungen dafür etwas später kommen.
 

bruderlos

Mitglied
Mitglied seit
04.12.2005
Beiträge
461
Wie ja oben schon zu Apple-TV-Versionen steht, wird von Apple nirgendwo gesagt, dass die Versionen für die vier Plattformen alle gleichzeitig erscheinen. Beim Mac kommt ja noch dazu, dass diese vierte Plattform die Apple-Arcade-Plattform ist, die als letztes erschienen ist. Da kann es schon sein, dass die Umsetzungen dafür etwas später kommen.

ja, mal sehen. letztlich kommt es ja auch nur drauf an, ob die spiele dann spass machen. Ob ich sie dann auf dem iPad spiele oder auf dem Mac ist ja eigentlich egal. Mir gefällt nur die Idee, die Plattform wechseln zu können