Apple Arcade

Samson76

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.358
Hat es jemand getestet?
Irgendwelche Tipps...?

Übrigens Merkwürdig, das Probeabo lässt sich nicht wie gewohnt kündigen. Normalerweise läuft das Abo aus, bei Apple Arcade wird es per sofort abgebrochen.
 

sculptor

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2016
Beiträge
1.090
Gut zu wissen. Ich kündige in der Regel solche Abos oft direkt. Dann werde ich bei Arcade bis kurz vor Schluss warten.
 

hilikus

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.721
Mich würde interessieren, ob die enthaltenen Spiele dann auch garantiert frei von Werbung und Mikrotransaktionen sind.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.615
Mini Motorways ist klasse.

da habe ich jetzt schon einige stunden verbracht.

Bei den drei von mir getesteten spielen war KEINE Werbung. Nirgends.
Mikrotransaktionen sind mir auch noch nicht aufgefallen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hilikus, Chaostheorie und Samson76

medeman

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2010
Beiträge
2.742
Mich würde interessieren, ob die enthaltenen Spiele dann auch garantiert frei von Werbung und Mikrotransaktionen sind.
Ja.
Habe auch schon ein paar Spiele gespielt. "Sasquatsch" ist ganz nett (wenn auch nicht besonders herausfordernd), "Bleak Sword", "Hexaflip" und "The Pinball Wizard" finde ich auch ganz cool.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hilikus

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.278
Lt. Spiegel kommen alle Game ohne in App Einkäufe aus.
Und ja, das Probe-Abo endet sofort. Ich denke om normalen Abo kann man solange spielen wie man bezahlt hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hilikus

Samson76

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.358
Gibts es was ähnliches wie Thimbleweed Park?

Irgendwie finde ich mich in diesem Store überhaupt nicht zurecht...
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
11.968
Über Weihnachten/Neujahr werd ich mal den Probemonat nehmen, da hab ich Zeit :D
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.615
Gute idee, noch etwas zu warten.

Mir sind die spiele ein paar mal abgestürzt und bei mini motorways ist es immer glück, ob der alte spielstand noch da ist, oder ob man neu anfangen muss.

edit hab jetzt noch ein paar spiele getestet.
die meisten sind nicht schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Samson76

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.358
Weiss jemand, ob das Apple Arcade auch für die Familienfreigabe verfügbar ist?
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.186
Eigentlich selbstverständlich, aber für manchen vielleicht doch nicht klar: Jedes Spiel wird komplett installiert und nicht etwa remote gespielt. Das bedeutet, wenn man das Abo ausschöpft und mehrere Spiele nutzt, braucht es ordentlich freien Speicher auf seinem Gerät. Da kommen schnell einige GB zusammen.

Die Spiele haben schon ein hohes Niveau. Der Bildschirm des iPhones ist mir auf Dauer aber zu klein. Mal sehen, wie das dann heute Abend auf dem großen iPad aussieht, wenn denn endlich iPadOS erscheint. Und für Apple TV dauert es ja noch etwas länger.
 

Samson76

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.358
Eigentlich selbstverständlich, aber für manchen vielleicht doch nicht klar: Jedes Spiel wird komplett installiert und nicht etwa remote gespielt. Das bedeutet, wenn man das Abo ausschöpft und mehrere Spiele nutzt, braucht es ordentlich freien Speicher auf seinem Gerät. Da kommen schnell einige GB zusammen.

Die Spiele haben schon ein hohes Niveau. Der Bildschirm des iPhones ist mir auf Dauer aber zu klein. Mal sehen, wie das dann heute Abend auf dem großen iPad aussieht, wenn denn endlich iPadOS erscheint. Und für Apple TV dauert es ja noch etwas länger.
Für AppleTV sollte es nun vorhanden sein.

Was ist eigentlich dieses Game Center? Gibts dazu ne App? Ich finde per Spotlight nur die Einstellung in Einstellungen...
 

sculptor

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2016
Beiträge
1.090
Ich habe jetzt eine Weile ein paar der Apple Arcade Spiele getestet. Die Spiele sind zum Großteil nicht schlecht. Allerdings sind da jetzt auch nicht unbedingt die Überflieger-Premium-Spiele dabei finde ich. Nach einiger Zeit verliere ich auch die Lust an den Spielen. Ich bevorzuge dann doch eher Spiele am PC oder an einer Spielekonsole. Der Preis von 5 Euro finde ich für die Spieleauswahl aber auf jeden Fall sehr fair und ich denke Apple Arcade hat das Potential viele Abonnenten zu bekommen. Für mich ist es persönlich allerdings nichts.
 

Scheibenwelt

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
1.551
Weiss jemand, ob das Apple Arcade auch für die Familienfreigabe verfügbar ist?
Laut Werbung ja, aber (zumindest auf tvOS) funktioniert es nicht. Habe dort zwei Profile (ich und mein Sohn). Ich habe Arcade abonniert und mein Sohn kann nicht darauf zugreifen, er müsste es auch abonnieren.

Also spielt er jetzt mit meinem Profil. Ist aber auch egal, denn die Profile unterstützen ja leider keine eigenen GameCenter Einstellungen -- es gibt nur eine GameCenter ID für das gesamte Gerät. Somit würden seine Spielstände sowieso bei mir gespeichert.

Und noch eine Frage in die Runde: versprach die Werbung von Apple nicht "alle Spiele auf allen Geräten"? Warum fehlen spiele wie Rayman und Lego Brawls dann auf tvOS?


so generell: ich bin mega enttäuscht (nicht von den Spielen selbst, die sind ok, sondern von dem 'drum-herum') von tvOS 13 und Apple Arcade.
 

Dom85

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2018
Beiträge
46
Diese sofortige Beendigung des Abos ist ebenfalls so beim Apple Music Testmonat. Hab ich vor kurzem ebenfalls feststellen müssen. So zur Info...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Samson76
Oben