Apple Aktie kaufen?

Aktie derzeit (135€) kaufen?

  • Ja

  • Nein

  • Abwarten


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

iPhill

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.167
was die experten hier dazu sagen
Entweder schwindeln sie dich an oder sagen einfach nichts. ;)
... Opportunisten!
Ja die Aktien sind weit unten - aber wie es so bei Aktien ist, müsste man Profi sein um zu wissen, wann und wie und ob Sie wieder steigen...
Selbst die besten Analysten können nicht mehr als vermuten und allenfalls Wahrscheinlichkeiten abwägen. Ob sich die Aktie wieder erholt oder nicht, das liegt einzig in den Händen der Kunden, die wiederum die Investoren an die Marktkraft Apples glauben lassen oder eben auch nicht...
Aber eines ist gewiss: Wenn der iPhone Hype jetzt wirklich vorüber sein sollte und selbst eingefleischte Fans begreifen, dass ein iPhone keine € 1'000.- oder mehr "wert" ist, dann war's das mit dem Höhenflug der Aktie; ceteris paribus.
 

Hausbesetzer

Aktives Mitglied
Registriert
10.09.2008
Beiträge
10.803
Vor allem da am iPhone ja fast alles andere hängt. Kein iPhone, keine Watch, kein iTunes Kram, kein überteuerten Goodies, keine "Services" usw usw
 

KEB

Mitglied
Registriert
30.08.2010
Beiträge
402
Ich habe die Aktie vor ein paar Jahren gekauft als der Kurs bei 100,- EUR / Stück stand. Seitdem hat sie sich irgendwo zwischen 130,- und 145,- EUR/Stück eingependelt. Von daher sehe ich 135,- EUR jetzt als nicht sooo günstig. Und man muss Bedenken, dass sich diese Aktie auch am Dow Jones und nicht am DAX orientiert. Fraglich ist für mich, wann Apple wieder mit Innovationen kommt, die nicht nur die Fans begeistern sondern auch neue Märkte und Umsatzpotenziale erschließen, wodurch dann die Aktie wieder an Fahrt gewinnen wird. Der aktuelle Preis ist somit meiner Meinung nach nicht zu teuer und immer noch ok zum einsteigen aber große Höhenflüge sehe ich da in naher Zukunft nicht.
Ende 2013 stand die Aktie bei über 450€ und wurde 7 zu 1 gesplittet, jeder Aktionär bekam für eine Aktie im Depot 7 Stück. Danach betrug der Wert ca. 65 €. Bis September 2018 stieg sie auf ca. 205 €, Kleinere Ups and Downs gab es in dem Zeitraum immer, aber es ging kontinuierlich nach oben. Die Aktie ist in meinen Augen wieder interessant, vorausgesetzt man betrachtet sie als langjährige Anlage und ist zwischendurch nicht unbedingt auf das Geld angewiesen, wenn eine neue Waschmaschine her muss oder eine größere Reparatur ansteht.

Im 4. Quartal 2018 gab es eine Korrektur am Markt und alle Aktien büßten entsprechend ein, auch die FAANG Aktien.
 
Zuletzt bearbeitet:

iPhill

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.167
Fraglich ist für mich, wann Apple wieder mit Innovationen kommt, die nicht nur die Fans begeistern sondern auch neue Märkte und Umsatzpotenziale erschließen
Genau hier liegt der Hund begraben. Und genau daran glaube ich nicht, so lange Tim Cook bei Apple auf dem Chef-Sessel sitzt. Cook mag ein "brillanter" BWLer seiner Generation sein - aber kein Visionär. Und ein solcher ist für das von dir Geforderte unabdingbar, IMHO.
 

KEB

Mitglied
Registriert
30.08.2010
Beiträge
402
Das ist so nicht ganz korrekt, wie die Entwicklung der Aktie vor und nach Keynotes zeigt. Die Aktie orientiert sich übermäßig stark an den iPhone Verkaufszahlen und Umsätzen. Tauchen hier negative Gerüchte oder Quartalszahlen auf, reagiert die Aktie sofort und dreht ins Minus. Einmal sind die Kurse mit der Begründung gesunken, dass es zu wenig relevante Produkte abseits des iPhones gäbe. Als Apple bei der nächsten Keynote ein Feuerwerk neuer Produkte und Innovationen präsentierte, war das dann jedoch auch wieder irrelevant. Die Aktie drehte erneut ins Minus. Der Markt hat da seine eigenen Gesetze.
Ich denke am Markt ist die Zeit der Visionen und großen Innovationen vorbei. Abgesehen von iPod und iPhone war Apple ja auch nie der ganz große Vorreiter. Und selbst beim iPhone kann man das infrage stellen.
Schon vorher gab es Smartphones wie den Nokia Communicator und die Geräte mit Windows Mobile, PDAs und Smartphones. Apple hat diese Geräte genommen und deren Bedienung vereinfacht. Letzteres u. a. mit restriktiven Regeln, die anfangs als Gängelung kritisiert wurden. Aber letztendlich wurde das Smartphone nicht wirklich neu erfunden.
Auch heute ist Apple oftmals der Nachzügler, wenn es um die Einführung von Features geht. Allerdings verstehen sie es auch heute, Innovationen anderer zu perfektionieren und als "next big thing" zu verkaufen.
Jetzt werden die ersten faltbaren Smartphones präsentiert. Apple wird den Markt analysieren und damit ggf. später kommen, auf alle Fälle werden sie es besser machen.
 

Mankind75

Aktives Mitglied
Registriert
28.06.2005
Beiträge
2.186
Tauchen hier negative Gerüchte oder Quartalszahlen auf, reagiert die Aktie sofort und dreht ins Minus.
Am 29. Januar werden laut der Apple Investor Relationswebseite die Quartalszahlen veröffentlicht. Bin mal gespannt was da raus kommt. Ich hatte bei der Umfrage zuerst "Kaufen, ja" abgestimmt aber vielleicht bekommt man die Aktie in ein paar Tagen noch günstiger… Schaun mer mal…
 

KEB

Mitglied
Registriert
30.08.2010
Beiträge
402
Apple will ja nicht mehr die einzelnen Produkte/Sparten benennen. Die Aktie kommt jetzt seit Anfang Januar von ca. 125€ und notiert aktuell bei 138€, ein Anstieg von ca. 10%. Ich glaube nicht, dass die Quartalszahlen so ausfallen, dass es zu einem nennenswerten Einbruch kommt.
 

Wolfgang2

Mitglied
Registriert
26.10.2018
Beiträge
347
Noch was ist mir eingefallen zu dem Thema und das hängt mit einer Erfahrung zusammen, die ich vor 20 Jahren mal machte. Wenn man bei der Firma x arbeitet - oder das eigene Einkommen signifikant von der Existenz der Firma x abhängt - dann macht es keinen Sinn, sich von der Firma x auch noch Aktien ins Depot zu legen. Denn wenn die Firma x in die Schieflache kommt und gff. wegen Kurzarbeit oder ähnlichem das Einkommen sinkt oder sogar der Arbeitsplatz gefährdet ist, dann geht gleichzeitig das Einkommen runter und das Depot in die Knie.

So hart sich das anhört, aber ein Depot macht nur Sinn, wenn man Risiken streut und der Arbeitsplatz ist sozusagen ein unsichtbarer Posten im Depot.
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Registriert
01.01.2007
Beiträge
18.912
Trotzdem würde mich interessieren, was die experten hier dazu sagen. Hab in dem Analyse Video hier erfahren, dass die Apple Aktie grade nach dem Absturz eventuell günstig zu haben ist. Glaubt ihr das auch? Das Video scheint mir ziemlich objektiv. Würdet ihr noch warten ob man sie vielleicht noch günstiger bekommen kann?

Ich habe vor ca. 21 Jahren mit Akien angefangen welchezu kaufen, beschäftigt habe ich mich schon damit etwas länger. Apple war u.a. seit ca. 2002 fest in meinem Depot.
Damals gab es unter Jobs keine Dividende, obwohl Apple verdient und verdient hat.
Eins will ich aber auch dazu sagen, ich habe nur Geld angelegt was ich wirklich übrig hatte, bis zum heutigen Tag habe ich das nicht bereut. Apple hat im letzten Jahr ein paar Federn gelassen, war für mich ein Grund war anfang des Jahres Apple nachzukaufen.
Die Dividende die ich erhalte, beschehrt mir mittlerweile einiges Applespielzeug.
Ja und derzeit finde ich Aktien auch als Altersvorsorge gut.

Wir wollen hier aber keine Anlagetipps geben, jeder muss selber wissen was er macht, es lohnt sich auf jedemfall sich damit zu beschäftigen;)
 

Hausbesetzer

Aktives Mitglied
Registriert
10.09.2008
Beiträge
10.803
Die Apple Aktie empfehlen, weil man die letzten 15 Jahre damit viel Rendite gemacht hat ist aber schon hart unseriös :hehehe:
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Registriert
01.01.2007
Beiträge
18.912
Die Apple Aktie empfehlen, weil man die letzten 15 Jahre damit viel Rendite gemacht hat ist aber schon hart unseriös :hehehe:

Wo habe ich sie empfohlen:noplan:

Ich habe geschrieben das ich keine Anlage Tipps gebe!

"Wir wollen hier aber keine Anlagetipps geben, jeder muss selber wissen was er macht, es lohnt sich auf jedemfall sich damit zu beschäftigen"


P.S. Hausbesetzer, Rendite kann man mit vielen Aktien machen, man muss sie nur richtig analysieren und beobachten.
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Registriert
01.01.2007
Beiträge
18.912
Blablabla das Winden ist so peinlich
zunbeschäftigeb

Hausbesetzer du solltest richtig lesen und nicht unterstellen, ich brauche mich nirgendwo rauszuwinden!
Beitrag #53
"Wir wollen hier aber keine Anlagetipps geben, jeder muss selber wissen was er macht, es lohnt sich auf jedemfall sich damit zu beschäftigen;)"
Wo habe ich hier eine Apple Aktie empfohlen? Jedoch habe ich geschrieben es lohnt sich mit Aktien beschäftigen, bezogen auf die Altervorsoge.

Hier kannst du dich ja mal belesen, Geld aufs Sparbuch lohnt sich ja so richtig:)
https://www.handelsblatt.com/finanz...ml?ticket=ST-2990436-spFFz50ZAYRG1SeWahwn-ap4
 

Wolfgang2

Mitglied
Registriert
26.10.2018
Beiträge
347
P.S. Hausbesetzer, Rendite kann man mit vielen Aktien machen, man muss sie nur richtig analysieren und beobachten.

Hier haben sich zwei Fachleute unterhalten eigentlich über Immobilienfinanzierung, dabei wurde aber von jemandem berichtet, der sein Geld in Aktien angelegt hat und eigentlich alles richtig gemacht hat. Er ist auf die Hälfte seines eingesetzten Kapitals runter.
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Registriert
01.01.2007
Beiträge
18.912
Hier haben sich zwei Fachleute unterhalten eigentlich über Immobilienfinanzierung, dabei wurde aber von jemandem berichtet, der sein Geld in Aktien angelegt hat und eigentlich alles richtig gemacht hat. Er ist auf die Hälfte seines eingesetzten Kapitals runter.

Da hat er wohl die falsche Auswahl gehabt. Mir hat man mal auf einer Finanzschulung vor vielen Jahren beigebracht, wenn du Geld in Aktien anlegst verabschiede dich gedanklich davon und lege nur das Geld an was du wirklich übrig hast.
Einen Börsencrash kann keiner vorhersagen alle kann es treffen man muss sich halt auf soetwas einstellen.

Kostolany sagte mal:
  • "Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt"
  • "Ich empfehle meinen Lesern nicht nur, nicht an dem Treiben am Neuen Markt teilzunehmen. Nein, ich verbiete es ihnen. Alles wird mit einem fürchterlichen Krach enden"
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben