altes MacBook Pro erweitern...

MacGlueck

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.11.2019
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
210
Hallo !

ich habe ein MacbookPro
1620150750253.png


Meine Anwendung ist unter anderem die Nutzung von Parallels mit Windoof 10 und diverse Programme.

Parallels auf der internen Platte möchte ich nicht da sonst die Kapazität gleich erschöpft ist. Aktuell verwende ich eine externe SSD mit USB3. Die Lese / Schreibgeschwindigkeit messe ich bei ca. 400MBit/...

ich möchte das ganze in der Geschwindigkeit etwas tunen. Was ist da am effektivsten:
eine SSD für Thunderbold 2?
https://www.amazon.de/Transcend-Jet...ords=thunderbolt+2+ssd&qid=1620150458&sr=8-14

gibts da auch was schnelleres?

oder RAM upgraden?

oder ist Hopfen und Malz verloren und der Mac ist für die Tonne?!

Danke Euch für hilfreiche Tips!!
 

Anhänge

  • 1620150908963.png
    1620150908963.png
    35,4 KB · Aufrufe: 11

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.986
Punkte Reaktionen
4.261
Der Mac ist klasse. RAM kann man nicht erweiter,n ist gelötet. Die interne SSD kann man gegen original und größer oder mit Adapter und NVMe SSD tauschen. Thunderbolt 2 hat zwar die doppelte Übertragungsgeschimdigkeit, ist teuer und für andere Marken inkompatibel und macht das arbeiten grundsätzlich nicht schneller.
 

MacGlueck

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.11.2019
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
210
das heißt Windows würde nicht flüssiger laufen?
 

MacGlueck

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.11.2019
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
210
Was wäre es für eine ssd für den Mac intern die Speed und Speicher bringt??

Aktuell have hoch 250 gb
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.124
Punkte Reaktionen
1.843
Schneller wird das Gerät nicht mehr, nur mehr Platz würde eine neue SSD mit 1TB oder 2TB bringen. Außer deine SSD ist beinahe komplett voll, dann ist sie ausgebremst. Dennoch, schneller als Werkszustand wird das Gerät nicht mehr, das Hauptproblem ist der lahme Dualcoreprozessor.
 

MacGlueck

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.11.2019
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
210
Und den Prozessor tauschen geht nicht ohne weiteres?
 

MacGlueck

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.11.2019
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
210
ok
kann mir einer einen Link geben für eine SSD die ich 1:1 einbauen kann? wenn ich das richtig verstehe wäre das am besten? dann kann ich parallels mit Win am schnellsten nutzen "effizientesten"
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.986
Punkte Reaktionen
4.261
OWC oder gebraucht Apple Blade SSD.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.124
Punkte Reaktionen
1.843
Du brauchst diesen Adapter https://www.amazon.de/gp/product/B01CWWAENG/ und eine günstige langlebige SSD ist die WD Blue SN550 500GB/1TB/2TB. Wie gesagt, schneller wird es dadurch nicht werden (höchstens geringfügig, die SSD ist vielleicht ein bisschen schneller, aber das spürt man selten), nur mehr Speicherplatz hast du.

Windows könnte aber durchaus davon profitieren, dass es intern installiert ist - das hatte ich zuvor überlesen.

Die SSD kannst du auf keinen neuen Mac mehr mitnehmen, da die SSDs dort alle fix verlötet sind und nicht getauscht werden können. Du kannst die Platte später aber in ein externes USB-Gehäuse packen und so noch weiternutzen.
 

MacGlueck

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.11.2019
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
210
...muss das Thema nochmals aufgreifen.
ist es möglich das Board zu tauschen mit einem schelleren Prozessor bzw mehr RAM?
 

MacGlueck

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.11.2019
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
210
Frage an die Erfahrenen
würde man eine Geschwindigkeit Steigerung merken?
ich nutze CAD.
wenn ich den Generationswechsel nach M1 mache kann ich mein Thunderbold Cinema Display nicht mehr verwenden 🤥
 

MacGlueck

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.11.2019
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
210
Ja!
die Config hat mir gut gefallen!
Danke für den Tipp! Manchmal sieht man vor Bäumen den Wald nicht 😃😃
ich finde das 2015er super nur ist meins einfach zu schwach…
jetzt hoffe ich auf Besserung 😉
 

hutzi20

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.08.2013
Beiträge
1.696
Punkte Reaktionen
1.598
Shit - ich habe zugeschlagen 😃
Oh man, warum? Da hast du fast nichts mit gewonnen. Immer noch ein altes Gerät mit etwa 10% mehr Leistung als dein aktuelles. Das ist vernachlässigbar. Mit einem M1 MacBook Pro hättest du ungefähr die 5-fache Leistung. Hättest also 400% Leistung gewonnen und nicht nur 10%....
ich finde das 2015er super nur ist meins einfach zu schwach…
jetzt hoffe ich auf Besserung 😉
Viel merken wirst du nicht. Höchstens weil du mit einem frischen, aufgeräumten System anfängst fühlt es sich eventuell fluffiger an.
wenn ich den Generationswechsel nach M1 mache kann ich mein Thunderbold Cinema Display nicht mehr verwenden
Natürlich kannst du dein Thunderbolt Display weiter am M1 MacBook betreiben. Sehr gut sogar
 
Oben Unten