Altehrwürdiger MacBook Pro OS X 10.7.4 Lion mit neuerem OS aktualisieren

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.043
Punkte Reaktionen
13.152
Bisher habe ich nur die Live Version benutzt, ich muss auf dem Mac einige Altdaten retten, dann werde ich ihn clean auf Mint umstellen.
Tue dir selbst aber den gefallen, zumindest die Recovery Partition zu sichern oder vorher einen Install Stick oder DVD zu erstellen.
https://support.apple.com/kb/DL2077?locale=de_DE

Ohne anderen Mac ist es meist schwierig wieder MacOS drauf zu machen, falls gewünscht, denn die alten Rechner haben noch keine Recovery in der Firmware.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.671
Punkte Reaktionen
1.115
Tue dir selbst aber den gefallen, zumindest die Recovery Partition zu sichern oder vorher einen Install Stick oder DVD zu erstellen.
https://support.apple.com/kb/DL2077?locale=de_DE

Ohne anderen Mac ist es meist schwierig wieder MacOS drauf zu machen, falls gewünscht, denn die alten Rechner haben noch keine Recovery in der Firmware.
Die Intel Macs haben noch die Fähigkeit von USB booten zu können. Eine Kopie der Mac Partition auf einem Stick/SSD extrene Festplatte ist goldwert.
Ab 2012 mit USB 3 sieht man kaum ein Unterschied in der Geschwindigkeit.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.671
Punkte Reaktionen
1.115
Ich habe jetzt gerade (nach langem gefrickel mit Boot-Sticks erstmals einen funktionnieren Weg nach Lion gefunde (wo du ja bist) und von dort problemlos auf El Capitan aufgerüstet. Bei El Capitan, Safari zu Seite stellen und dafür Firefox 78 installieren.
Dann geht wieder alles.
 
Zuletzt bearbeitet:

foersu

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2022
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
8
@RIN67630,

gratuliere!
Es wäre schön, wenn du deine Lösung mit den Boot-Sticks beschreibst, auch wie du auf El Capitan aufrüsten konntest.

Gruß.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.671
Punkte Reaktionen
1.115
@RIN67630,

gratuliere!
Es wäre schön, wenn du deine Lösung mit den Boot-Sticks beschreibst, auch wie du auf El Capitan aufrüsten konntest.

Gruß.
Meine lange Geschichte mit dem iMac2007 und den Macbook2007

Aber Du hast ja schon Lion drauf, das dürfte VIEL einfacher sein:

1) El Capitan hier herunterladen.
2) InstallMacOSX.dmg ausführen Es öffnet sich ein Ordner mit einem .pkg Porogramm
3) das .pkg ausführen.
4) im Odner programme befindet sich jetzt ein Programm install MacOS El Capitan.
5) diesem Programm ausführen und die Anweisungen folgen.
El Capitan ist installiert.
6) Dann mit Safari Firefox 78 ESR für Mac herunterladen und installieren.
7) Safari aus dem Dock herausschmeissen und Firefox an der Stelle verschieben.

Enjoy!
 

foersu

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2022
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
8
@RIN67630,

danke für die Angaben, du hast in der Tat eine Odyssee hinter dir. Bist du von deiner Idee mit Linux für den Macbook weg gekommen?
Ich habe die Live Installation von Mint 20.3 Xfce auf meinem Mac kurz getestet, läuft sehr gut, die feste Installation bestimmt flüssiger, mit aktuellen Apps (Firefox, Chromium, …).

Gruss
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.671
Punkte Reaktionen
1.115
@RIN67630,

danke für die Angaben, du hast in der Tat eine Odyssee hinter dir. Bist du von deiner Idee mit Linux für den Macbook weg gekommen?
Ich habe die Live Installation von Mint 20.3 Xfce auf meinem Mac kurz getestet, läuft sehr gut, die feste Installation bestimmt flüssiger, mit aktuellen Apps (Firefox, Chromium, …).

Gruss
Ich habe gerade Ubuntu neben OSX auf dem Macbook 2007 installiert, Ubuntu Standard gefällt mir nicht, ich werde gleich Mate nachrüsten, dann mit dem Skin Cupertino hat man den Look and Feel vom Mac, aber ein gescheiter File manager und alles viel schneller.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.671
Punkte Reaktionen
1.115
Aber auch ein Linux sieht auf meinen olle Macbook-2007 mit nur 2GB gut aus und rennt weiad'Sau,
verglichen mit OSX.
1643019693671.png

Fast alles lief auf Anhieb, der WLAN drucker poppte von sich aus auf.
Nur die interne Kamera muss nach installiert werden, da muss ich noch eine Lösung finden, die Skripts im Netz passen nicht...
Die Umgewöhnung ist minimal. die Bedienung gleich, der Filemanager wesentlich besser, die
Mac-Tastatur wird unterstützt.
Natürlich darf man darauf nicht FCP für 4K-Edits probieren wollen...
Auch nicht Safari erwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

foersu

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2022
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
8
Wunderbar!

Nochmal rekapitulierend: du hast Linux (welche Distro?) auf El Capitan oder auf Lion installiert?
Mit welchem Träger hast du die Installartion gemacht: USB Stick oder DVD? Falls USB Stick, heißt es, dass dein Mac nicht das Problem mit EFI-32Bit hat, oder?
 

foersu

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2022
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
8
Nein, da bei seinem Modell bei 10.7.5 Schluss ist.

Verständnisfrage:

die EFI-32Bit Komponente „gehört„ zum MacBook, nicht zu der installierten OS X Version (in meinem Falle 10.7.5 Lion), oder?
D.h. dass das Problem bliebe, auch wenn ich auf eine neuere OS X Version (El Capitan, Yosemite, …) aktualisieren würde?

Gruß.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.671
Punkte Reaktionen
1.115
die EFI-32Bit Komponente „gehört„ zum MacBook, nicht zu der installierten OS X Version (in meinem Falle 10.7.5 Lion), oder?
D.h. dass das Problem bliebe, auch wenn ich auf eine neuere OS X Version (El Capitan, Yosemite, …) aktualisieren würde?
Ja.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.671
Punkte Reaktionen
1.115
Wunderbar!
Nochmal rekapitulierend: du hast Linux (welche Distro?) auf El Capitan oder auf Lion installiert?
Ich habe den MAC-EFI Download von https://mattgadient.com/linux-dvd-images-and-how-to-for-32-bit-efi-macs-late-2006-models/ genommen.
Für etwas einfaches, Mac-like kannst auch elementaryOS wählen.
Mit welchem Träger hast du die Installation gemacht: USB Stick oder DVD? Falls USB Stick, heißt es, dass dein Mac nicht das Problem mit EFI-32Bit hat, oder?
Bei mir auf DVD.
Geht auch mit einem externen USB-DVD Laufwerk.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.043
Punkte Reaktionen
13.152
D.h. dass das Problem bliebe, auch wenn ich auf eine neuere OS X Version (El Capitan, Yosemite, …) aktualisieren würde?
Das Problem ist da eher nicht enthaltene Treiber für Hardware, weil Apple die nicht mehr unterstützt.
Offiziell geht es nicht, Patchen so eine Sache.
Da solltest du vorher erstmal lesen was überhaupt geht und was nicht.
Das Linux wahrscheinlich unkompliziert gegen. ;)
Oder ein richtiger Hackintosh.
 

foersu

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2022
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
8
Von der Idee der Aktualisierung des MacBook zu einer brauchbaren Mac OS X bzw. MacOS Version habe ich mich längst verabschiedet und habe mich für Linux entschieden: dieses ist robust, aktuell und einfacher zu handhaben und gratis dazu.

Gruß
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.671
Punkte Reaktionen
1.115
Von der Idee der Aktualisierung des MacBook zu einer brauchbaren Mac OS X bzw. MacOS Version habe ich mich längst verabschiedet und habe mich für Linux entschieden: dieses ist robust, aktuell und einfacher zu handhaben und gratis dazu.
... und ich bin schon überwältigt, wie einfacher das ist!
Endlich weg von den ganzen Rückmeldungen, dass man dies nicht darf oder das nicht mehr kann!
Unbuntu Mate ist das Hauptsystem, OSx bleibt als Alternative wegen GarageBand.
 
Oben Unten