Alles zum Thema MacBook Akku: Tipps Akkupflege und tausch

aquacos

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2003
Beiträge
109
da es immer wieder fragen zum handling von akkus in den mobilen von apple gibt und die meinungen hier auch weit auseinandergehen, mag ich mal zwei links posten, die nach meinem dafürhalten die fundiertesten und umfassendsten informationen zu diesem thema im netz liefern.

dort wird eine kurze zusammenfassung zu einer publikation gegeben, die nach einfacher registrierung auch online unter folgender adresse lesbar ist

ps:
kurz zusammengefasst lässt sich für die li-ionen akkus auf der basis der zitierten publikationen folgendes sagen:
  • kein memoryeffekt und keine verlängerung der lebensdauer durch regelmäßiges laden/entladen
  • die typische lebensspanne ist 2-3 jahre, egal ob die akkus benutzt werden oder nicht
  • die beste lagerungstemperatur für einen lithium-basierten akku ist bei 15°in einem zu 40% geladenen zustand. hier zeigt der akku die geringste alterung über die zeit. bei höheren temperaturen entsprechend schnellere alterung (gibt unter dem 2. link dazu eine interessante vergleichstabelle).
  • tiefenentladungen sollten nach möglichkeit vermieden werden (kann zur schließung des sicherheitsschaltkreises im akku und damit zum tod des akkus führen)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Atad

Mitglied
Mitglied seit
04.10.2003
Beiträge
280
Tipps zur Batteriepflege und -tausch

Hallo an alle iBook-, PowerBook- und iPod- Liebhaber!

Bei Macup.de habe ich folgenden Link mit Informationen von Apple zur Pflege und Tausch von Akkus gefunden. Vielleicht sind diese ja für einige von Euch hilfreich. (Ich selbst habe leider kein Book oder Pod, dafür aber bald einen G5. :D )

Hier der Link. Bitte schön:

http://www.apple.com/de/batteries/

Grüße an alle in den Weiten des Internet
Atad :)
 
O

one.of.two

A propos Batterien: Pufferbatterien für Rechner gibt es hier sehr günstig. Wesentlich günstiger als über Computer Fachhändler ;)
 

tridion

Mitglied
Mitglied seit
21.06.2003
Beiträge
7.283
... und hier noch eine fachliche Auseinandersetzung mit dem Thema Batterie:

Gruß tridion
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Michael.Linke

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2003
Beiträge
291
Atad schrieb:
Hallo an alle iBook-, PowerBook- und iPod- Liebhaber!

Bei Macup.de habe ich folgenden Link mit Informationen von Apple zur Pflege und Tausch von Akkus gefunden. Vielleicht sind diese ja für einige von Euch hilfreich. (Ich selbst habe leider kein Book oder Pod, dafür aber bald einen G5. :D )

Hier der Link. Bitte schön:

http://www.apple.com/de/batteries/

Grüße an alle in den Weiten des Internet
Atad :)
Interessanter Bericht :)
Vor allem der Abschnitt "Fordern sie Ihren Akku" ist mir aufgefallen....
Ich habe hier ein iPod 1. Generation, das ich mir vor 2 Jahren gekauft habe. Ich habe es jeden Tag in Betrieb, im Auto und auf Arbeit an der Stereoanlage, hier läuft mein iPod immer noch seine 8 Sunden am Stück.

Ich wäre froh wenn ich das von meinem iBook Akku sagen könnte :/

Tschau Micha
 

steffa

Mitglied
Mitglied seit
14.04.2004
Beiträge
103
hi alle, ziemlich fundierte infos. ich besitz ein ibook g4 14 inch und die batterie laufzeit hat sich in kürzester zeit stark reduziert. leider hab ich in den ganzen links nicht wirklich irgendwas über updates gefunden das die batterielaufzeit raufsetzen kann, außer für powerbooks oder 12 inch. hat jemand einen tip für mich oder lohnt sichs nicht und ich sollte mir eine neue batterie besorgen. thanx
 

mark120db

Registriert
Mitglied seit
15.05.2004
Beiträge
4
Akku lädt nicht auf

Mein Akku lädt einfach nicht mehr auf trotz PMU Reset und der iBatt Info, dass mein Akku noch überdurchschnittlich gut ist(B+)???? Der Netzteilring leuchtet auch Orange, behauptet also es wird geladen. Woran kann das jetzt noch liegen.

Powerbook G4 Titanium 1GHz

Dank für Hilfe
kopfkratz
 
Zuletzt bearbeitet:

vinaverita

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
1.898
Bitte schau dir nochmal an was im Eingangspost geschrieben wurde Mark.
Hier sollen keine Probleme diskutiert werden. Bitte eröffne dafür einen eigenen
Thread im dementsprechenden Forum.

Danke Vina
 

wonder

Mitglied
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
5.371
li-ion-akkus

aquacos schrieb:
da es immer wieder fragen zum handling von akkus in den mobilen von apple gibt und die meinungen hier auch weit auseinandergehen
genau deswegen habe auch ich mich mal hingesetzt und einen überblick zusammengesucht, den ihr hier findet:

der rest des threads geht eher um die allgemeinen probleme und deswegen hier wohl nicht relevant

gruß
w
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

timoken

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2003
Beiträge
832
Die Notebooks von Apple sollen allein aus dem Grund offiziell nur im Notfall ohne Akku betrieben werden da die Kapazität der Pufferbatterie (die u.a. für das Erhalten des Parameter-RAM und Betreiben der Uhr im ausgeschalteten Zustand verantwortlich ist) bei den mobilen Rechnern geringer ist.

Die Pufferbatterie muss halt bei den Mobilen nur dann einschreiten, wenn weder das Netzteil angeschlossen noch Energie im Akku vorhanden ist.

Wer sein PowerBook/iBook jedoch rund um die Uhr benutzt und/oder nicht vom Stromnetz trennt dürfte nicht mit Problemen rechnen, wenn der Akku ausgebaut ist da die Pufferbatterie in diesen Fällen nicht benutzt wird.
 

hamsteralex

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2003
Beiträge
235
n' Abend!

Wenn ihr schon mal dabei seit...

Wie wäre es mit Adressen für günstige Akkus...?

Ich hab ein iBook G4 aus 2003 und merke schon wie die Leistung des Akkus nachlässt...da wird wohl am Ende des Jahres ein neuer Akku fällig...dann wäre es gut wenn ich wüsste wo man sowas günstigst kaufen kann...!!!

Ach ja..schmeisst mich wenn jemand was gepostet raus...damit die Struktur wieder stimmt!!!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

xircom

Mitglied
Mitglied seit
04.12.2004
Beiträge
796
Mal was anderes: Akkuf aufgeladen, alles OK, bei 10% wieder an Strom und nichts. Ladegerät OK (geprüft), jetzt habe ich eben einen neuen Akku bekommen (iBook G4 12") und der wird auch nicht geladen, steht bei 52% - so von Apple geliefert.
Ist wohl was am iBook kaput, wenn er den Akku nicht lädt. Kein orange, gar grün zu sehen :mad: - habe jetzt schon 2 Wochen auf den Akku gewartet, jetzt muss der iBook weg, ich frage mich, für wie lange ? :rolleyes:
Mit Reset habe ich auch schon versucht.
Jemand 'ne andere Idee ?
 

wonder

Mitglied
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
5.371
bitte posted fragen in anderen threads - dies soll ein reiner infothread sein - lesen!
 

Beinhorn

Mitglied
Mitglied seit
03.05.2004
Beiträge
156
Watt nun? Rein oder raus?

timoken schrieb:
Die Notebooks von Apple sollen allein aus dem Grund offiziell nur im Notfall ohne Akku betrieben werden da die Kapazität der Pufferbatterie (die u.a. für das Erhalten des Parameter-RAM und Betreiben der Uhr im ausgeschalteten Zustand verantwortlich ist) bei den mobilen Rechnern geringer ist ...
Die Pufferbatterie muss halt bei den Mobilen nur dann einschreiten, wenn weder das Netzteil angeschlossen noch Energie im Akku vorhanden ist.
Wo steht das?
Meine Infos sind folgende (direkt von Apple stammend):
"Vielleicht verwenden Sie Ihren Mobilcomputer über einen längeren Zeitraum nicht. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie ein mit iBook Computern ausgestattetes Labor an einer Schule verwalten und Sommerferien haben. Bei längerer Lagerung empfiehlt Apple, dass Sie die Batterie herausnehmen und mit einer Ladung von 50% lagern."
 

wonder

Mitglied
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
5.371
Apple ruft (mal wieder) iBook und PowerBook-Akkus zurück

macnews.de schrieb:
20.05.2005 15:00 - Updates Apple - chr

Apple ruft iBook und PowerBook-Akkus zurück

Apple hat wieder ein Problem mit bestimmten Akkus seiner iBooks und PowerBooks und ruft die betroffenen Produktionsserien zurück. Ein Kurzschluss in den Batteriezellen kann dazu führen, dass der Akku überhitzt und anfängt zu brennen. Sechs Fälle seien Apple bekannt, zwei davon in den USA.

Deshalb ruft die U.S. Consumer Product Safety Commission zusammen mit Apple Besitzer folgender Computermodelle auf, die Akkus umgehend zu entfernen und an Apple zu melden: 12-Zoll-iBooks (G4) mit der Batterie-Modellnummer A1061 und den Batterie-Seriennummern HQ441 bis HQ507; 12-Zoll-PowerBooks mit der Batterie-Modellnummer A1079 und den Batterie-Seriennummern 3X446 bis 3X510 und 15-Zoll-PowerBooks mit der Batterie-Modellnummer A1078 und den Batterie-Seriennummern 3X446 bis 3X509. Die Informationen stehen auf der Unterseite der Akkus (siehe Abbildungen). Alle Modelle wurden zwischen Oktober 2004 und Mai 2005 verkauft, betroffene Batterien wurden aber auch separat vertrieben. Andere Akkus und Modelle sind davon nicht betroffen. Wer einen Akku der genannten Serien besitzt, kann sich auf diesr Webseite an Apple wenden, um den Akku ausgetauscht zu bekommen.
hier der thread zum austausch bitte nicht hier posten! dies ist ein reiner infothread

gruß
w
 
Oben