• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Alles zum Thema MacBook Akku: Tipps Akkupflege und tausch

Hausbesetzer

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.802
finde ich zu viel, das sind über 10% pro Woche im ausgeschalteten Zustand. Damit würde ich mich an Apple wenden. Ich hab mein Air schon 3 Wochen voll aufgeladen im Second Sleeve gelassen und hatte hier keine 5% Akkuverlust. Ich achte zwar nicht jeden Tag auf die Prozentanzeige aber sowas wäre mir schon aufgefallen. Immerhin wären das >40% Verlust gewesen.
Aus ist nicht "Stromlos".
Selbst wenn das MacBook aus ist, zieht es logischerweise Strom sonst würde es nicht über eine Soft-Touch Taste anschaltbar sein. (nur ein Beispiel)
Nimm den Akku mal raus und schau wieviel % der über eine Woche verliert. Das dürfte maximal 1% oder weniger sein
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.455
Nimm den Akku mal raus und schau wieviel % der über eine Woche verliert. Das dürfte maximal 1% oder weniger sein
Völlig sinnloser Versuch denn keiner nimmt aus den heutigen Macs noch den Akku raus oder hast du immer den passenden Schraubendrehersatz dabei? Also ich nicht obwohl ich mehrere Sätze in der Werkbank liegen hab.
Dein Post lässt außerdem vermuten, dass du meinen Post gar nicht verstanden hast, daher nochmal lesen: Ich hatte den Mac 3 Wochen ausgeschaltet und der Akku hatte nicht mal 5% Verlust, also so in der Größenordnung von 1.7% pro Woche im ausgeschalteten aber eingebauten Zustand. Das halte ich für OK. Im Ruhezustand, also lediglich zugeklappt, hab ich etwa 1% Verlust nach etwa 10 Stunden, darauf hab ich die Tage mal geachtet => bei 1% wären das nach einer Woche, hochgerechnet von den 10h, ca. 17%. Das halte ich für "normale" Werte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn

Barry83

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
16
So noch mal was von mir. Habe noch etwas getestet und das MacBook verliert 2-3% wenn es ausgeschaltet ist pro Tag!
Nur zugeklappt hat es diese Nacht 12% Akku verloren. Da stimmt doch etwas nicht.
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.455
Richtig, da ist was faul bei dir. 2-3% pro Tag im ausgeschalteten Zustand schlicht zu schlecht. Ggf ist der Akku nicht OK und du brauchst einen neuen. Oder du hast in der Tat einen technischen Defekt in deinem MBP. Ich würde damit mal zu Apple (oder einem AASP) gehen und denen das Problem mal beschreiben.
 

Barry83

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
16
Richtig, da ist was faul bei dir. 2-3% pro Tag im ausgeschalteten Zustand schlicht zu schlecht. Ggf ist der Akku nicht OK und du brauchst einen neuen. Oder du hast in der Tat einen technischen Defekt in deinem MBP. Ich würde damit mal zu Apple (oder einem AASP) gehen und denen das Problem mal beschreiben.
So morgen gehts endlich zum Premium Reseller. Hatte bisher nicht die Zeit es abzugeben und bis heute hat sich das Problem nochmals verschlechtert. Mittlerweile verliert das MacBook 6% im ausgeschalteten Zustand und bis zu 15% im Ruhemodus pro Tag. Werde mal berichten was bei rumgekommen ist.
 

ToF

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
55
Hallo,

ich überlege, mein MBP 5.5 mit einem neuen Akku zu versehen.
Könnt Ihr was empfehlen?
Original mit Einbau ist mir wahrscheinlich zu teuer für das alte Schätzchen.

Gruß
Tom
 

ToF

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
55
Habe mir erst vor 5 Tagen dort einen bestellt und schon selber eingebaut, der Akku ist spitze.
Ich würde mich freuen, wenn sich Leute melden würden, die den Akku schon länger im Gebrauch haben.
Nach 5 Tagen kann man mMn keinen Akku beurteilen.
Aber knapp 100,- wäre es mir schon wert ;-)
 

yeeti

Mitglied
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.483
Ich würde mich freuen, wenn sich Leute melden würden, die den Akku schon länger im Gebrauch haben.
Nach 5 Tagen kann man mMn keinen Akku beurteilen.
Aber knapp 100,- wäre es mir schon wert ;-)
iFixit ist für gute Qualität bekannt, habe hier schon des öfteren gelesen, daß User nur gute bis sehr gute Erfahrungen mit den Produkten von iFixit gemacht haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ToF

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.455
Ich hab von Lavolta Akkus gekauft, die sind über ein Jahr im Betrieb und recht gut
 

rolinn

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2005
Beiträge
1.480
? Was willst du uns damit sagen? So arg sind ja Posts hier auch nicht beschränkt, es darf schon mehr als ein Wort sein ;)
Das ich Dir einen Akku von iFixit empfehlen würde. Habe meinen seit einem Jahr in Gebrauch und bin absolut zufrieden. Die knapp 100 Euro haben sich meiner Meinung nach gelohnt.