1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

9/11 Wahrheiten, Lügen und alles was es sonst noch so gibt....

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Larzon, 02.02.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    7.761
    Zustimmungen:
    2
  2. Audiodynamic

    Audiodynamic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die Verschwörungstheoretiker. Ich weiß nich so recht.
     
  3. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    7.761
    Zustimmungen:
    2
    na ja gut...verschwörung hin oder her....nen flugzeug war es nicht...aber das hatte ich auch schon vorher vermutet
     
  4. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    Ach das weiss doch jeder: Die US-Airforce war ja ach so Stolz auf ihr Motto: "No one comes close", das ist jetzt weg.
    Hallo, eines der bestgeschützen Gebäude der Welt und hat keine Luftverteidigung...Lächerlich.

    Das WorldTrade Center wurde perfekt gesprengt!
    Jeder Sprengmeister hat grosse Angst, das ein Gebäude kippt, aber beide sind ja so perfekt insich zusammengestürzt !

    Warum denn nicht so was selber inzenieren, um damit eine Staatsverschuldung abzuwenden oder "nur" für mehr Budget ?
    Der CIA hat oft die Finger im Spiel und hat schon so manches Verpfuscht.

    Auch wenn da einige eigene Staatsbürger hopps gehen, hey, es geht immerhin um die Nationale Sicherheit !
     
  5. KAISERFRANZZ

    KAISERFRANZZ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2003
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema und muss sagen, das mir das "Flugzeug im Pentagon" am meisten Fragen aufwirft...
     
  6. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    0
    Auch ganz interessant.
    Die Twin Towers kennt jeder, aber kaum jemand hat vom dritten Gebäude gehört das einstürzte (nicht das Pentagon). Es wäre unlogisch, wenn das dritte Gebäude durch die Ereignisse im WTC zerstört wurde. Die reden von gezielter Zerstörung.

    http://www.wtc7.net/rubblepile.html

    Aber was ändern diese Berichte nun?
    Bush sitzt imme rnoch da wo er vor 3 Jahren war und hat jetzt anscheinend noch mehr Macht als früher. Die tun sowas als Verschwörungstheorie ab und gut gelaufen.
     
  7. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Schön animiert mit Musikuntermalung - wenn überhaupt, dann sollte man sich seriös mit dem Thema auseinandersetzen… :rolleyes:
     
  8. Friedemann

    Friedemann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Natürlich ist es aufgebauscht, Pepper.

    Aber man muß halt zugeben, dass es Dinge gibt in Zusammenhang mit diesem Attentat, die nicht sehr logisch erscheinen. Und das man nie auch nur einen Splitter eines Flugzeugs zu sehen bekommt ist schon seltsam. Was würde es das FBI kosten, zu beweisen, dass es ein solches war, wenn dem so gewesen ist?

    Interessant fand ich aber auch die Berichterstattung damals.

    Der erste Bericht ging sofort von "bis zu 50000 Toten" aus. Das relativierte sich dann nachher herunter auf die immer noch schlimme Anzahl von weniger als 4000.

    Bei dem Tsunami sah es folgendermaßen aus: Der erste Bericht ging von "bis zu 17000 Toten" aus. Wie es in Wirklichkeit gekommen ist, sehen wir ja jetzt...

    NUr mal so zum Nachdenken
     
  9. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    7.761
    Zustimmungen:
    2
    Seh da dein Problem nicht.
    Besser sich so damit beschäftigen und mit dieser Sache auf diesem weg aufmerksam machen, als sich garnicht damit zu beschäftigen.
    Also wie fast alle anderen: einfach vergessen und blind glauben was der "Chef" sagt...
     
  10. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Also ihr seit etwas zu leicht zu überzeugen. Bei diesen Verschwörungstheorien ist es immer das gleiche.

    Habt ihr mal darüber nachgedacht das an diesen Ermittlungen hunderte oder gar tausende Leute arbeiten? Und die sind alle so blöd und würden das nicht merken? Natürlich - die gehören ja auch alle zur Verschwörung. Und da macht auch keiner den Mund auf, z.B. die FAA die generell Flugzeugunfälle untersucht, oder die Fluggesellschaften die ein paar Flugzeuge vermissen.
    Ach nein, die wurden wahrscheinlich von der Luftwaffe abgeschossen, merkt ja eh keiner und alle Beteiligten halten für Volk und Vaterland dicht, ihr ganzes Leben lang.

    Diese Verschwörungstheorien unterschätzen immer ihre Dimensionen, das ist genau der gleiche Quatsch wie die Theorien über die gefälschten Mondlandungen.

    Aber es gibt immer wieder solche Webseiten die die "Wahrheit" zeigen, denn die Hintermänner der Verschwörung sind zwar clever genug die Welt zu täuschen, aber es gibt ein paar Personen die sie durchschauen und die "Wahrheit" mit einer animierten Präsentation der Welt vorführen.
    Dabei sind die Hintermänner der Verschwörung gut genug tausende Beteiligte ihr Leben lang vom Reden abzuhalten, aber diese eine Webseite können sie nicht abschalten. Also bitte...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.