Hibernate für OS X?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von LonelyPixel, 11.05.2005.

  1. LonelyPixel

    LonelyPixel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.03.2005
    Als speziellere Fortsetzung von http://macuser.de/forum/showthread.php?t=54967&highlight=hibernate

    Da hat einer mal die Frage gestellt, ob es nun Suspend-To-Disk für OS X gibt oder nicht. Sie blieb unbeachtet. Ich hab diese Frage aber auch, da ich den Stromverbrauch meines neuen Powerbook mit 1,25 Gig Speicher recht hoch finde. Über Nacht sind da schon gut 10% raus. Unter Windows hab ich früher immer den "Ruhezustand" verwendet, also den Hibernate-Modus. Dann geht das Notebook vollständig aus und braucht so gut wie gar keinen (= viel weniger als "Standby") Strom mehr. Die Ein- und Ausschaltzeiten liegen bei meinem PC (Athlon64 3000+ mit 1 Gig RAM und 2 RAID0 Platten) bei wirklich wenigen Sekunden, lassen wir es fürs Powerbook mal 10 Sekunden sein. Diese 10 Sekunden einmal am Tag zu warten wäre mir der geringere Stromverbrauch durchaus wert! Und jedes aktuelle OS hat heute einen Hibernate-Modus - allen voran die hier gerne verteufelte Microsoft-Konkurrenz (seit über 5 Jahren, mit XP viel schneller als mit Win2k). Dieses Feature sehe ich als bedeutenden Vorsprung bzgl der Mobilität eines Notebooks an, sollte Apple diesen wichtigen Punkt bislang tatsächlich verschlafen haben?
     
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    Schon ma den Ruhezustand verwendet?
    Oder hab ich die Frage jetzt Falsch verstanden?
     
  3. LonelyPixel

    LonelyPixel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.03.2005
    Ja hast du... Ich kenne den Mac OS "Ruhezustand", den verwendet man ja praktisch bereits durch Deckel zuklappen. Nur leider ist das ein Suspend-To-RAM-Schlaf, der auch weiterhin Strom verbraucht. Wie gesagt, bei mir 10% über Nacht.
     
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Nein, OS X unterstützt leider kein Suspend-to-Disk, lediglich Suspend-to-RAM, was ja das ist, was unter Windows als Standby bezeichnet wird. Ich glaube auch nicht, daß es so einfach ist, eine Erweiterung zu schreiben, die das ermöglicht.
    Aber der Stromverbrauch ist bei mir (zwei GB RAM) so gering, daß sich StD kaum lohnen würde, denn der intensive Festplattenzugriff zieht ja auch einiges an Strom (natürlich nicht gleich 10 %).
     
  5. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    14.12.2004
    Wenn man tatsächlich mal irgendwo ist wo man diese 10% wirklich braucht, kann man das Gerät über Nacht ja immer noch richtig ausschalten :rolleyes:
     
  6. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Suspend-to-Disk ist unter OS X nicht möglich, lediglich Suspend-to-RAM.
     
  7. Catweazle01

    Catweazle01 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.01.2005
    tststs..
    Ich hab mich jahrelang über Windows geärgert, dass das STR nicht funktionierte.. Immer war irgend ne Hardware dagegen. Nun kann ich mit meinem PB endlich!! STR nutzen ... und dann kommst du und regst dich wg. dem bisschen Strom auf..;-)

    Meine Familie ist schon ganz neidisch auf den "einfachaufklappenundsofortloslegen"-Effekt :)

    Bin froh, dass die Festplattenvariante nicht geht. Denn selbst unter Windows hats nie zuverlässig geklappt.

    Cu
    Cat
     
  8. rebelspike

    rebelspike Gast

    Ich möchte hier mal ernsthaft bezweifeln das dies unter Mac OSX nicht gehen soll. Spätestens über die Darwin Ebene kann man mit sicherheit was machen.
     
  9. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Wer hat denn behauptet, daß es nicht ginge?!
     
  10. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    Fast alle über ihm?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen