Zattoo - Live Fernsehen über das Internet, mein Fazit nach einem Monat

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von k-mile, 09.04.2008.

  1. k-mile

    k-mile Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.993
    Zustimmungen:
    76
    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Zattoo - Live Fernsehen über das Internet, mein Fazit nach einem Monat

    Der alte Hut Zatto schon wieder, sagen sich bestimmt nun einige. Ja das stimmt, Zattoo ist seit 2006 in der Schweiz und seit 2007 in Deutschland verfügbar. Doch da dieses Projekt in unregelmäßigen Abständen wächst (ab April sind die Öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland hinzugekommen) und mich nun auch erreicht hat, möchte ich einen kleines Review veröffentlichen.


    [imga=right]https://www.macuser.de/forum/attachment.php?attachmentid=37169&stc=1&d=1207710912[/imga] Mit Zattoo kann man fernsehen empfangen, dies haben wir schon in der Überschrift gelesen, doch was ist Zattoo nun genau? Über ein P2P-TV-Netzwerk werden die Daten an die Nutzer gesendet, die mit der Software Zattoo Live Fernsehen gucken können. Durch den Upload des jeweils aktuellen Senders sorgt der User dafür, dass andere auch die Datenpakte bekommen. Somit soll die Serverlast niedrig gehalten und eine konstant hohe Bandbreite gewährleistet werden. Dabei ist der Live-Stream verschlüsselt, wodurch Aufnahmen nicht ohne weiteres möglich sind.
    Das Angebot ist kostenlos, der User muss sich nur auf der Zattoo Seite mit einer Email-Adresse und Passwort anmelden. Danach kann die Software heruntergeladen werden.
    Den Zattoo Player gibt es für MacOS X ab 10.3.9, Windows 2000 SP3, XP, Vista und für Linux.


    Verfügbarkeit und Programmauswahl

    Zattoo ist zur Zeit in den folgenden Ländern verfügbar:
    • Belgien
    • Dänemark
    • Deutschland
    • Frankreich
    • Norwegen
    • Schweiz
    • Spanien
    • Vereinigtes Königreich
    Österreich und Polen sollen u.a. folgen.

    Je nach Standort, also IP-Adresse, bekommt man andere Kanäle zur Auswahl. Die Programmvielfalt variiert von Land zu Land. Das ist nichts ungewöhnliches, im normalen Kabelfernsehen ist es nämlich genauso. Doch wenn man sich beispielsweise die Programmliste von Deutschland und der Schweiz anguckt, entdeckt man in der Schweiz viele Deutsche Sender, die aber in Deutschland nicht zu empfangen sind. Auch in anderen Ländern gibt es einige deutschsprachige Kanäle, die man nur dort empfängt. Dies ist leider ein kleiner Wermutstropfen.
    Die Programmlisten für alle Länder kann man hier bequem einsehen.


    [imga=left]https://www.macuser.de/forum/attachment.php?attachmentid=37170&stc=1&d=1207710968[/imga] Der Zattoo Player

    Beim Start des Zattoo Player werden unsere Email-Adresse und das Passwort abgefragt, welches wir vorher auf der Zattoo Homepage eingetragen haben. Diese kann man im Schlüsselbund speichern, doch leider funktioniert dies noch nicht ganz fehlerfrei bei allen. Somit muss ich bei jedem Start der Applikation die Daten eingeben.
    Der Player ist schlicht gehalten, fast schon Mac-like. Das Hauptfenster hat nur eine Lautstärkeregler mit Mute-Funktion und drei Knöpfe für Vollbild, Play/Pause und Ein/Ausblenden der Senderliste. Die Senderliste ist vom Hauptfenster gelöst, kann aber daran angedockt werden. Hier verbirgt sich ein weiterer Knopf, der das EPG öffnet, leider sind hier nicht alle Sender vertreten mit deren Programminfos. Ein weiterer Fehler der aktuellen Version ist das nicht funktionierende automatischen Anpassen des Bildverhältnisses. Beim Auswählen der Option klappt es, aber nach einem Wechsel des Bildformates,wie es z.B. bei einer Werbung passiert, wird das Bild nicht mehr angepasst.


    Die Qualität

    DVD oder gar HDTV Luxus kann man von Zattoo nicht erwarten, doch die Qualität des Bildes und Tons sind für eine Stream im guten Bereich. Für nebenbei Fernsehen beim Chatten, Surfen etc. reicht es vollkommen aus. Nur beim Vollbild-Modus sollte man eher nicht vor dem Monitor sitzen. Artefakte lassen grüßen. Während des Kanalwechsels wird das Zattoo Logo eingeblendet. In Zukunft soll hier Werbung von anderen Firmen eingeblendet werden.Nach dem Kanalwechsel dauert es noch einige Sekunden, bis die volle Bandbreite da ist und man ohne Störungen in Bild und Ton gucken kann. Leichte Aussetzer während eines Progamms sind unregelmäßig vorzufinden, aber auch nur sekundenweise.
    Die Zeitversetzung zum echten TV liegt meistens bei 1-2 Sekunden. Also kann man schon fast von echtem TV sprechen.


    [​IMG]


    Zusammenfassung

    Mir persönlich gefällt Zattoo sehr. Vor allem, da man mit damit das “echte“ Fernsehen gucken kann über das Internet. Für die Fernsehgucker nebenbei und alle die ab und zu mal fernsehen wollen ohne sich ein TV zu kaufen ist es ideal. DVB-T bringt das bessere Bild und Ton, doch leider ist der flächendeckende Empfang noch immer nicht gewährleistet. Die Senderauswahl beschränkt sich oft auf die Öffentlich-rechtlichen. Zattoo kann auch nicht mit allen Kanälen punkten, doch es bietet viele Randgruppen, die sogar übers Kabel nicht zu empfangen sind wie DMAX.

    Der wichtigste Punkt für mich ist aber, dass man Zattoo auf jedem Rechner mit Internet und seinen Daten genießen kann. Somit steht auch ein Mitfiebern zur EM 2008 nix mehr im Wege, auch wenn der Dienstplan etwas anderes vermutet lassen würde.

    Die kleinen Fehler der Software sind aufgrund der Beta-Version zu verzeihen, doch hoffe ich, dass beim nächsten Release wenigstens die Speicherung der Anmeldedaten funktioniert. Die Aussetzer während des Guckens sind störend, doch man darf nicht vergessen, dass hier gestreamt wird. Auf der Zattoo Seite sind neben den weiteren Ländern auch eine bessere Qualität des Bildes als Zukunftsporjekte erwähnt.



    Anmeldung, Software und weitere Infos auf www.zattoo.com
     
  2. Lynhirr

    Lynhirr Mitglied

    Beiträge:
    11.003
    Zustimmungen:
    352
    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Werde mir das mal in Ruhe ansehen. Danke!

    Mit den neuen Sendern könnte das interessant sein.
     
  3. kuhki

    kuhki Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    ne funktion, um die schwarzen balken zu beschneiden ala vlc player wär auch nicht schlecht. aber für ne beta ist zattoo auf jedenfall schon mal super. kommen sicher noch einige sender dazu in der nächsten zeit.

    edit: das passwort problem hat sich schon gelöst. es gibt ein update! :)
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr Mitglied

    Beiträge:
    11.003
    Zustimmungen:
    352
    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Jo. Das Problem bestand aber nur in Leopard - und wer nutzt den schon … ;)

    Ich habe mir Zattoo jetzt genauer angesehen. Ich finde das für mich genau passend! Ich lebe ja schon lange ohne Radio und TV, nutze nur das Netz. Internetradio, ZDF Mediathek. Zur letzteren ist Zattoo eine gute Ergänzung. ZDF/ARD, die Dritten, Doku-Kanal, Arte und Phoenix, das kommt schon mal gut!

    Schade, dass man nicht Sender aus der Liste killen kann. Viele brauche ich gar nicht …

    Und noch mal danke für deinen Artikel. Da hätte ich glatt etwas verpasst! :)
     
  5. SuSanneSu

    SuSanneSu Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    18.01.2008
    Klar kann man Sender aus der Liste "killen". Dazu gehst Du einfach auf >View und anschließend auf >Manage Channels. Im sich öffnenden Fenster kannst Du einfach per Häkchen auswählen, welche Sender in der Liste auftauchen soll und welche nicht.

    Und wenn man dann irgendeinen Sender später doch wieder braucht, hakt man ihn einfach wieder "an" oder setzt die Einstellungen zurück: Dann wird restlos alles angezeigt.

    LG,
    Sanne
     
  6. kuhki

    kuhki Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    ich :Waveypb:
     
  7. Lynhirr

    Lynhirr Mitglied

    Beiträge:
    11.003
    Zustimmungen:
    352
    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Dafür ein liebes, dickes Danke. :D

    Das ich das nicht gefunden habe! Ich werde alt! ;)
     
  8. Lynhirr

    Lynhirr Mitglied

    Beiträge:
    11.003
    Zustimmungen:
    352
    Mitglied seit:
    22.04.2005

    Nun denn, es sei dir verziehen :cake:
     
  9. SuSanneSu

    SuSanneSu Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    18.01.2008
    Gern geschehen :)

    Naja... wer schon soooo lange registriert bei MU ist, darf das ja auch *frechgrins*
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr Mitglied

    Beiträge:
    11.003
    Zustimmungen:
    352
    Mitglied seit:
    22.04.2005

    "MU-Technisch" gesehen bin ich noch älter, denn ich bin eigentlich seit 2003 dabei, hatte aber 2005 eine kleine Auszeit :)

    Und nach Menschenalter bin ich auch schon recht betagt! :p
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.