Wurde Apple von AMD verarscht bei der GPU der iMac?

Nero2

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.06.2007
Beiträge
605
Ich kann mir vorstellen AMD hat gesagt: "Kriegen wir bis zum iMac Release hin"
Was sollen diese Treiber ???
http://www.barefeats.com/imacal5.html

imal5_kak.gif
 

Shetty

Aktives Mitglied
Registriert
13.06.2004
Beiträge
4.859
Das ist schon ein bisschen lächerlich, ja ;)
 

SM74

Aktives Mitglied
Registriert
03.09.2006
Beiträge
1.199
die sache läst mind. zwei interpretationen zu:

1. amd/apple hat sich wirklich verkalkuliert und die performance-probleme sind größer als gedacht.(und noch nicht behoben)
2. apple setzt bewusst diesen chip ein (wissentlich der (noch) schlechten performance, um eine NEUE zockermaschine zu releasen) (macProMidi/Mini)

Doc
 

Joern1983

Mitglied
Registriert
29.10.2006
Beiträge
255
Dann such mal nach dem Grafikchiphersteller ATI! Ist schon seit ich denke fast nem Jahr AMD!
 

MacSteven

Mitglied
Registriert
04.03.2007
Beiträge
254
Ok, danke für die Hinweise. Ich war nur verwirrt, weil Apple mit der ATI2800HD Werbung macht und nicht mit der AMD2800HD. Ist aber dann wohl nur noch Marketing, daß die den alten Namen ATI beibehalten haben.
 

em-si

Mitglied
Registriert
18.07.2007
Beiträge
393
Nutzt Windows für Spiele, so hart es auch klingt, und vergesst die Benchmarks einmal, man muss selbst gespielt haben!

Und außerdem ist das ein Mac, und nicht ein Alienware Monster Spielerechner!
 

GruenSein

Mitglied
Registriert
15.03.2007
Beiträge
345
naja trotzdem sollte man erwarten können, dass er die leistung bringt, zu der die hardware fähig ist. schließlich hat apple eine so schmale hardwarebasis, da sollte man die unterstützung der komponenten hinkriegen...
 

em-si

Mitglied
Registriert
18.07.2007
Beiträge
393
naja trotzdem sollte man erwarten können, dass er die leistung bringt, zu der die hardware fähig ist. schließlich hat apple eine so schmale hardwarebasis, da sollte man die unterstützung der komponenten hinkriegen...

wie schon gesagt, spiel mal unter windows! und du wirst bei den gleichen Spielen einen sehr starken Unterschied merken. Meiner Meinung nach ist Apple nicht so heiß drauf, unbedingt Spiele am MacOS laufen zu haben, daher wird der Schritt Win auf dem Mac auch immer logischer, oder nicht?

Auch wenn Jobs bei einer WWDC den Chef von id und von EA da hatte, heißt das noch garnix, ich möcht nicht wissen, wie die Spiele von EA derzeit auf dem Mac laufen, ich spiel sie lieber in Windows!
 

GruenSein

Mitglied
Registriert
15.03.2007
Beiträge
345
Ich spiel eigentlich gar nicht oder selten, darum sind mir Spiele grundsätzlich relativ egal. Was mich stören würde, ist, dass ich ein System mit unausgereiften Treibern verkauft bekomme. Es kann doch nicht sein, dass man mit der ATI-Karte wirbt und dann aber hinterher nicht die entsprechende Performance liefert, weil das Produkt nicht ausgereift ist.
 

em-si

Mitglied
Registriert
18.07.2007
Beiträge
393
Das stimmt, mit unausgereiften Treibern ausliefern, doch die andere Seite ist die, dass ich mit dem Mac problemlos jedes Programm ausführen kann, zB Photoshop läuft einwandfrei, weil da die Treiber nicht die Standards haben müssen wie bei Spielen.

Und so wie ich, spielst auch du nur selten, also kanns uns eigentlich am A.... vorbeigehen ;)
 

3nitroN

Mitglied
Registriert
09.06.2004
Beiträge
428
Mh, trotzdem ists ja auffällig, dass besonders die Spiele mit Doom3-Engine so schlecht abschneiden. Vielleicht sind die eher auf NVidias Hardware zugeschnitten? Denn in WoW siehts laut Barefeats ja schon anders aus:

imal_wow.gif
 

fbr

Mitglied
Registriert
21.01.2007
Beiträge
446
Und außerdem ist das ein Mac, und nicht ein Alienware Monster Spielerechner!

Für ein Spiel aus dem Jahr 2005 sollte man auch keine "Alienware Monster" benutzen müssen :->

Für ein Spiel aus dem Jahr 2005 sollte ein aktueller iMac eigentlich WESENTLICH bessere Perfomance liefern.
 

snoop69

Aktives Mitglied
Registriert
18.01.2005
Beiträge
9.652
Mh, trotzdem ists ja auffällig, dass besonders die Spiele mit Doom3-Engine so schlecht abschneiden. Vielleicht sind die eher auf NVidias Hardware zugeschnitten? Denn in WoW siehts laut Barefeats ja schon anders aus:
Doom3 war schon immer ein "NVidia"-Spiel. Vor ca. 2 Jahren lag NVidia bei nahezu allen Games hoffnungslos hinter den aktuellen ATI-Chips zurück, nur bei Doom3 konnte man auftrumpfen... Jetzt hat sich die Sache wieder gedreht, und ATI/AMD kämpft um den Anschluss.
 

JollyJoker

Neues Mitglied
Registriert
22.08.2006
Beiträge
41
So schlecht ist die Performance aber gar nicht. Ich kann auf meinem z.B. Bioshock in 1280x720 bei vollen Details gut spielen.

Gruß Ben
 

em-si

Mitglied
Registriert
18.07.2007
Beiträge
393
So schlecht ist die Performance aber gar nicht. Ich kann auf meinem z.B. Bioshock in 1280x720 bei vollen Details gut spielen.

Gruß Ben

Darum sollten alle Benchmark-Reiter hier mal ein Spiel spielen auf einem Rechner, nicht immer nur Zahlen anschauen!
 

Stonehorn

Aktives Mitglied
Registriert
24.08.2006
Beiträge
1.499
Ja, die Treiber sind echt nicht so dolle! Aber im Grunde sind die neuen Chips nicht schlecht. Mit den passenden Treibern sollte die Perfomance schon deutlich besser sein!
Gruß
Matt
 
Oben