Womit kann ich El Capitan Backup machen, bitte nicht CCC.

Örs

Örs

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.03.2005
Beiträge
790
Reaktionspunkte
117
Es geht um diese Geräte:
MacBook Pro (Mitte 2009) 15-Zoll, 2,8 GHz.
Externe FireWire HDD Festplatte.

Liebe Mac Freunde.
Ich suche ein Programm, womit ich den El Capitan zusammen mit Recovery 10.11.6 auf eine externe HDD Festplatte speichern kann. Mit CCC komme ich nicht klar. Das wurde mir von der Firma erklärt, nur blicke ich nicht durch und habe es nicht erworben.

Bisher habe ich den El Capitan über dem Snow Leo "Erste Hilfe" kopiert. Das ist auch immer gut gegangen. Nur verliere ich dann die Recovery 10.11.6.

Nun habe ich einen generalüberholten MacBook Pro 2,8 GHz erworben, mit einem frischen deutschen El Capitan.
Davon möchte ich eine Sicherheitskopie machen, ohne die Recovery 10.11.6 zu verlieren.

Kennt jemand ein Programm, womit ich das machen kann?

Der El Capitan, den ich hier auf meinem bisherigen MacBook Pro habe, ist in Deutsch/Englisch, Terminal funktioniert nicht und die Recovery 10.11.6 fehlt. Zwar läuft alles recht gut, doch mir wäre es lieber, den neuen El Capitan neu einzurichten.

Im Internet finde ich viele Seiten, wie man eine Neuinstallation macht.
Ich suche jedoch etwas, womit ich ein bestehenden El Capitan klonen kann.

Wichtig.
Trotz neuer ID komme ich nur auf die Startseite von Apple ID. Von dort kann ich nichts herunterladen. Ich sollte eine Visa-Karte angeben. Ich habe absolut keine Karten. Nie gehabt. Ich überweise über die Sparkasse und im Internet bezahle ich mit PayPal oder Klarna. Jedenfalls komme ich nicht weiter auf dem App Store.
Das Programm müsste also von anderswo herkommen. Dafür kann ich diesen SIP ausschalten, weil die Recovery 10.11.6 ja im generalüberholten Mac noch enthalten ist.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
 
Du kannst immer noch das FPDP unter Wiederherstellen nutzen.
Allerdings musst du dann die ganze Platte da rein ziehen, damit die Recovery auch mit dabei ist.

Sonst SuperDuper als CCC Alternative.
Hattest du denn eine ältere CCC Version passend zu 10.11 probiert?
 
Lieben Dank für deine Information.

Was bedeutet: FPDP ?

Den CCC habe ich für den Snow Leo. Der funktioniert prima. Ich habe 80 GB eingerichtet und wenn das Ziel ebenso groß ist, klappt das wunderbar.

Für den El Capitan habe ich bisher die "Erste Hilfe" vom Snow Leo genommen, weil ich mit der "Erste Hilfe" nicht klargekommen war. Ich konnte die Größe nicht einstellen. Das ging nur unter dem Snow Leo auf der SSD, wo El Capitan drauf sollte.

Der springende Punkt ist, dass mein bisheriger El Capitan unsauber vorinstalliert wurde vom Händler. Deutsch/Englisch. Terminal geht nicht und weiß der Kuckuck, was sonst nicht geht.

Ich hatte vor rund zwei Jahren die Firma von CCC per eMail angeschrieben. Alles in Englisch. Mit dem Google Übersetzer ging es. Die schrieben, dass die Recovery nicht automatisch mitgenommen wird. Das muss man extra machen. Allerdings war das so kompliziert, dass ich aufgegeben hatte. Ich schrieb, dass ich eine FireWire HDD Festplatte habe. Die schrieben, immer USB.
Wieso sollte das über FireWire nicht möglich sein? Das wussten die selbst nicht. Die wussten nicht einmal, was FireWire 800 bedeutet.

SuperDuper.
Ja, ich erinnere mich, das schon mal gelesen zu haben. Ein Versuch ist es wert. Da werde ich mich mal umschauen, ob ich das für den El Capitan finde.
 
Ganz lieben Dank. Ich tippe gern, schreibe kaum Abkürzungen.

FPDP - Festplattendienstprogramm. Ich hoffe, ich kann mir das merken.

Das SuperDuper 2.8 habe ich herunter geladen, die gepackte Datei geöffnet und erst einmal das Handbuch kopiert. SuperDuper habe ich aber nicht auf den Programm-Ordner gezogen. Erstmal das Handbuch mit dem Google Translator übersetzen und lesen.
 
Mit CCC komme ich nicht klar. Das wurde mir von der Firma erklärt, nur blicke ich nicht durch und habe es nicht erworben.
Ehrlich gesagt wirds dann schwer, denn CCC ist eigentlich mega einfach. Aber wenn du damit nicht klar kommst dann wirst du auch mit SuperDuper scheitern.

Was spricht denn gegen TimeMachine?
 
Ich schrieb, dass ich eine FireWire HDD Festplatte habe. Die schrieben, immer USB.
Wieso sollte das über FireWire nicht möglich sein? Das wussten die selbst nicht. Die wussten nicht einmal, was FireWire 800 bedeutet.
Klingt als ob da angelernte Praktikanten sitzen, die vorformulierte Antworten weitergeben. Ist aber bei Apples „Hotline“ auch nicht anders.
Über welches Bussystem man sein Backup macht, das ist aber völlig egal, jedenfalls solange es über Kabel läuft - außer natürlich daß die beteiligten Geräte mit diesem System klarkommen. Firewire ist halt leider aus der Mode gekommen.
Ob CCC ohne Aufwand auch die Recovery Partition sichert, ist mir eigentlich egal, das habe ich mir nie angeschaut. Falls die interne Platte kaputt geht, gibt es ja immer noch die Internet Recovery. Und ich habe immer wenigstens ein bootfähiges System, wenn auch älter, auf einer externen Platte.
 
Den CCC habe ich für den Snow Leo. Der funktioniert prima. Ich habe 80 GB eingerichtet und wenn das Ziel ebenso groß ist, klappt das wunderbar.

Für den El Capitan habe ich bisher die "Erste Hilfe" vom Snow Leo genommen, weil ich mit der "Erste Hilfe" nicht klargekommen war. Ich konnte die Größe nicht einstellen. Das ging nur unter dem Snow Leo auf der SSD, wo El Capitan drauf sollte.
Da verstehe ich leider so gut wie nichts.
Was hat Erste Hilfe im FPDP (Wiederholen hilft beim Lernen :)) mit der Sicherung/dem Klonen zu tun, und warum EC mit einem SL-System klonen?

Und welche Größe willst du da einstellen?
Partitionierst du deine Backupplatte für verschiedene Systeme oder verschiedene Rechner?
Das macht man doch mit dem FPDP, nicht mit dem Backupprogramm.
Bei CCC kann man einstellen, ob gelöschte Dateien doch gesichert werden ollen, nennt sich (glaub ich) SafetyNet. Vielleicht ist das bei dir bei einer Sicherung eingeschaltet - dann wird natürlich mehr Platz auf dem Ziel gebraucht.
 
SuperDuper! ist noch eine Alternative um eine 1:1 Kopie zu erstellen.

Edit: Das hast du ja schon geladen... Allerdings sollte die aktuelle Version 3.8 auch funktionieren.
https://www.shirt-pocket.com/SuperDuper/SuperDuperDescription.html

Man kann es Kostenfrei nutzen. Gekauft werden muss es nur für erweiterte Komfort-Funktionen.
 
Vielen Dank für eure Antworten.

Version 3.8 kann ich ja mal herunter laden. Allerdings sollte man, wenn möglich, immer die Version nehmen, die für ein Betriebssystem direkt ausgelegt wurde. Doch wegen dem dortigen Handbuch lohnt es sich allemal. Danke.

Bisher war ich mit Sicherheitskopien seit 1994 recht gut gefahren. Seit 2014 mit Herz-OP, 5 Bypass und etwas Schwierigkeiten mit der Narkose (Gedächtnisverlust) bin ich nicht mehr der Hellste.
Was für euch kinderleicht ist, muss ich erst einmal wieder erarbeiten.
Ich war mal ganz gut darin und hatte den OS 8.6 so ziemlich alles umgebaut, was nicht niet- und nagelfest war.
Unten mal ein Bild, wie das ausgesehen hatte. Der Powermac 7300 mit G4 Karte ist noch hier, funktioniert noch.
Doch seit Puma bin ich raus. Alles anders.

Mag sein, dass man die Recovery nicht unbedingt braucht. Doch zu Anfang brauche ich das mit Sicherheit. Ich gedenke, vom Home-Ordner die Mail, Thunderbird, Firefox, Amadeus Pro und andere Ordner von weiteren nicht Apple Programmen dem neuen El Capitan unterzujubeln.

Dazu muss ich jedoch dieses El Capitan gemeinsam mit Recovery sichern, falls was schiefgeht.
Selbstverständlich werde ich vorher alles nachsehen, was im El Capitan im Home Ordner drin ist. Was herübermuss und was nicht. Ich möchte nicht alles neu installieren.

Ich frage mich, ob man den gesamten Home-Ordner austauschen kann, wenn 1. es der gleiche Computername ist und 2. das gleiche Hautpasswort.

Timemaschine.
Ich muss nachvollziehen können, was sich im Mac tut. Und das funktioniert damit nicht. Das liegt nicht am Apple, sondern an mir. Ich muss wissen, welche Ordner und Dateien vorhanden sind, was damit passiert, worum sie dort sind.

Ich setze seit Jahren auf FireWire HDD Festplatten.
Das SuperDuper Handbuch werde ich mit dem Google Translate Schritt für Schritt übersetzen. Ich kann Englisch, jedoch nicht fließend. Jedenfalls werde ich dann sehen, ob ich das verstehe und nachvollziehen kann.

Bei CCC scheinen es in der Tat Textbausteine gewesen zu sein. GPT gab es da noch nicht.

Hier Bilder, wie es auf meinem Powermac 8.6 aussieht. Dumm war ich gewiss nicht.
Sieht doch schick aus. Mit goldener Menüleiste und silbernen Ordnern.
Ich weiß, das ich nichts und wirklich nichts auf dem El Capitan übertragen kann. Mir geht es darum, das ich nicht so dumm bin, wie ich aussehe. Ich werde mir das Wissen aneignen, das ich für den El Capitan brauche.
 

Anhänge

  • 01.jpg
    01.jpg
    203,6 KB · Aufrufe: 85
  • 02.jpg
    02.jpg
    155,8 KB · Aufrufe: 82
  • 03.jpg
    03.jpg
    328,1 KB · Aufrufe: 81
  • 04.jpg
    04.jpg
    248,3 KB · Aufrufe: 83
@Örs,

Tipp:
schmeiß Google Translate auf den Müll.
Benutze zum Übersetzen bitte DEEPL.COM - kostenlos und es liefert deutlich bessere und verständlichere Ergebnisse.

Gruss, Ciccio
 
DEEPL.COM
Werde ich ausprobieren. Danke.
Habe nachgesehen. Ist ein ABO. Ich bin arm wie eine Kirchenmaus. :-(
Im Grunde komme ich mit dem Google Übersetzer recht gut klar.
 
System Requirements

SuperDuper v3.8 requires Yosemite (macOS 10.10) or later, is Sonoma (macOS 14) compatible, and supports both APFS and HFS+ volumes.

Big Sur (macOS 11) and later users, see the Shirt Pocket blog for instructions.

Mavericks (10.9) users can download v3.1.1, Mountain Lion (10.8) users can download v2.9.2, Lion (10.7) users can download v2.8, Tiger (10.4), Leopard (10.5) and Snow Leopard (10.6) users can download v2.7.1, Jaguar (macOS 10.2) users can download v1.5.5, and Panther (macOS 10.3) users can download v2.1.4, the last releases available for those older versions of macOS.
 
DEEPL.COM
Werde ich ausprobieren. Danke.
Habe nachgesehen. Ist ein ABO. Ich bin arm wie eine Kirchenmaus. :-(
Nein, DeepL ist kostenfrei. Firmen oder wer viel große Übersetzungen braucht, der benötigt ein Abo. Für normale private Nutzung nicht. Und wenn man sich anmeldet (kostenlos, nur ein Account) kann man nicht 1.500 Zeichen übersetzen auf einmal, sondern 5.000.

Ich würde Dir die Desktop-App empfehlen, aber ich bezweifle, dass die auf so alten Systemen läuft. Aber über den Browser geht es ja etwas umständlicher auch.


EDIT: Anhang – WO siehst Du das was von Abozwang?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2024-02-02 um 17.50.53.png
    Bildschirmfoto 2024-02-02 um 17.50.53.png
    97,2 KB · Aufrufe: 31
DEEPL.COM
Werde ich ausprobieren. Danke.
Habe nachgesehen. Ist ein ABO. Ich bin arm wie eine Kirchenmaus. :-(
Im Grunde komme ich mit dem Google Übersetzer recht gut klar.
Funktioniert hier ohne Kosten. Probe-Abo ausprobiert? Kann sein, daß ich eine Uralt-Version habe.

N.B. Ist im Firefox als Tab eingerichtet
 
Ja, gleich auf der Seite stand oben ABO und der Preis.
Ich lasse sehr selten was übersetzen. Das mache ich immer so, das ich den Text in einer TextEdit Datei drin habe und dann Stück für Stück durchlese und übersetzen lasse. Der Google Übersetzer macht das eigentlich ganz ordentlich. Es geht nicht darum, viel Text auf einmal übersetzen zu lassen, sondern Stück für Stück. So lerne ich das Englisch auch etwas besser.
Probe Abo mache ich nie, weil ich keine Schulden machen möchte.
Wenn das SuperDuper was kostet, gerne - nachdem ich das Handbuch verstanden habe.
 
CCC tut bei mir anstandslos seinen Dienst. Wenn ich das hingekriegt habe, sollte das doch Ansporn genug sein.
 
Die konnten mir dort nicht mal genau sagen, welche CCC Version ich für den El Capitan brauche. Außerdem würde man diese Recovery nicht so ohne Weiteres übertragen können. Die möchte ich aber vorerst behalten. Ab morgen übersetze ich mit Kopie und Paste (mache ich immer so) das SuperDuper Handbuch.

Wenn das CCC so einfach wäre, wie unter Snow Leo, wäre es schön. Die Fachleute dort hatten es mir total madig gemacht.
Die wussten nicht mal, was eine FireWire 800 Festplatte ist. Und eine Version für El Capitan wussten die auch nicht. Besser gesagt, es kamen verschiedene Nummern in den eMails vor. Als ich nachfragte, hieß es, das es diese Versionsnummer wäre. Dann waren es schon mal drei.

Meine Frage war: Mit welchem CCC kann ich den El Capitan + Recovery klonen?
Antwort:
Gar nicht. Das muss man erst den El Capitan und danach die Recovery klonen. Die muss aber erst eingepackt werden und das ginge nur auf einem USB Stick.
Warum kann ich keine FireWire Festplatte nehmen?
Antwort:
Was ist eine FireWire Festplatte?
Nee, nee und nochmal nee.
 
Das mit Firewire musst du unter "OK Boomer" abhaken.
Es ist einfach etwas antikes für manche.
 
Zurück
Oben Unten