Winamp für Mac (Leopard)

Diskutiere das Thema Winamp für Mac (Leopard) im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. usls1

    usls1 Mitglied

    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    417
    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Omg, an MacAmp habe ich seit Jahren nicht mehr gedacht. Das war fein. :thumbsup:
     
  2. ich hatte gar keine Frage zu MacAMP, das war nur eine Anregung.
    Es geht immernoch um Winamp oder ähnliches.
     
  3. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.466
    Zustimmungen:
    2.633
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    und warum wirst du MacAmp ins Gespräch und nennst es FakeAmp, immerhin ist das ein sehr guter Player und schon gar kein Fake.
     
  4. alle Antworten dazu sind bereits vorhanden ;)
    1. Anregung
    2. Ich nenne es so. (Beispiel: du erzählst ja auch niemanden warum gelb deine Lieblingsfarbe ist)
    Immer wieder gerne
    LG
    Lukas
     
  5. ..und immer schön freundlich bleiben luggiii !
     
  6. leider kann ich nicht nachvollziehen wie du das auffasst,
    immer schön Sachlich, keine Beschimpfungen, keine Beleidigungen, keine sexuellen Inhalte und so weiter.
    Alles nach Vorgaben ;)
     
  7. der ton macht die musik :)
     
  8. rh9now

    rh9now Mitglied

    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    24.12.2008
    In iTunes ist die Musik, die mir gefällt. Dafür ist iTunes und überhaupt OS X wunderbar geeignet. Lade ich aber erst mal von z.b. Jamendo, DVB-Mitschnitte, Youtube-Downloader, etc.. und möchte mir einen Überblick verschaffen, möchte ich nicht, daß iTunes die Lieder hinzufügt. Dort gehören die erst mal nicht hin. Quickview ist zwar toll, aber ich höre doch lieber nebenbei und hätte noch mehr Steuermöglichkeiten (z.b. im Song springen).
    Deshalb wärs schön wenn es etwas kleines feines wie z.b. Audacious (ähnlich XMMS bzw. ähnlich WinAmp) gibt. Doppelklick und die MP3 wird abgespielt. Die Lieder werden dann gelöscht oder später (sauber getagged) in iTunes hinzugefügt.
     
  9. suspects

    suspects Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.11.2010
    iTunes ist bei mir nur negativ in Erinnerung. Ich wechsel immer meinen Mac zu Windows um Winamp zu nutzen bzw. um überhaupt Musik über den Rechner zu hören ;) Wenn ich im Mac OS arbeite hör ich entweder CDs/Platten über Anlage oder mp3s über meinen Sony MP3 Walkman. Also Musik technisch würde ich nie den Apple wählen. Hab mich aus Apples Fesseln soweit auch befreit was Musik angeht...

    Übrigens noch eine geniale Meldung seitens WinAmp ...
    WinAmp for Android Leaves Beta, Goes Official. Winamp ist für mich als Musik Liebhaber nach wie vor das beste Stück freie Musik-Player den es gibt ...
     
  10. erzähl mir doch mal was negatives über iTunes suspects :)
     
  11. SeltenerVogel

    SeltenerVogel Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2011
    Man kann keine Playlists erstellen, die man dann an iAudio-Playern (m3u) oder TEAC WAP (WinAmp-Format) nutzen kann.
     
  12. ....das ist ja wirklich Plöd :D
     
  13. BoeserDrache

    BoeserDrache Mitglied

    Beiträge:
    5.094
    Zustimmungen:
    382
    Mitglied seit:
    13.11.2010
    @suspects

    Cog wäre vielleicht was für dich.
     
  14. SeltenerVogel

    SeltenerVogel Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2011
    In der tat. Im Vergleich mit einem Cowon können die iPods nämlich in Sachen Klang nicht mithalten. Und ein Akku-Tausch kostet das 4-fache.
     
  15. wer einen mp3/aac sonstwas player als audiophiles gerät verwenden möchte und sich dann ein klangwunder erwartet,
    ist selber schuld, wenn seine erwartungshaltung enttäuscht wird.
    ich bin tontechniker und hab noch kein solchiges gerät gefunden, das meine hörgewohnheiten nur annähernd erfüllt :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...