Wieso kann ich mp4 nicht abspielen?

Frosch27

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.12.2021
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
27
Wieso lassen sich die von iTunes runtergeladen mp4 Dateien (im Anhang) mit keinem Programm abspielen?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-01-17 um 20.23.49.png
    Bildschirmfoto 2022-01-17 um 20.23.49.png
    281,8 KB · Aufrufe: 40

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.488
Punkte Reaktionen
5.515
Tatsächlich mit keinem Programm?
Auch nicht mit iTunes?

Das müssen aber recht alte Käufe sein - meines Wissens liefert Apple schon seit vielen Jahren aac-Dateien (.m4a).
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.214
Punkte Reaktionen
10.989
Wenn man Apple Music hat sind die lokalen Dateien davon wieder m4p.
 

Frosch27

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.12.2021
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
27
Tatsächlich mit keinem Programm?
Auch nicht mit iTunes?

Das müssen aber recht alte Käufe sein - meines Wissens liefert Apple schon seit vielen Jahren aac-Dateien (.m4a).
Nein ich habe erst letzthin ein Gratis-Abo für 3 Monate abgeschlossen und Dateien runtergeladen welche sich jetzt auch auf den vom Mac vorgeschlagenen Programmen wie iTunes und Quickplayer nicht abspielen lassen.
Gibts eine Möglichkeit dies irgendwie doch zu tun?
 

Elys

Mitglied
Dabei seit
06.07.2018
Beiträge
532
Punkte Reaktionen
783
Nein ich habe erst letzthin ein Gratis-Abo für 3 Monate abgeschlossen und Dateien runtergeladen welche sich jetzt auch auf den vom Mac vorgeschlagenen Programmen wie iTunes und Quickplayer nicht abspielen lassen.
Gibts eine Möglichkeit dies irgendwie doch zu tun?
Hast du nach dem Laden der Dateien die Apple-ID (das Konto bei Apple) auf diesem Rechner gewechselt, also dich mit einem anderen Konto und anderer ID angemeldet? Hast du die Dateien selbst heruntergeladen?

Was zeigt die Fehlermeldung? Irgendwas muß da doch kommen.
 

Elys

Mitglied
Dabei seit
06.07.2018
Beiträge
532
Punkte Reaktionen
783
Da täten sich aber viele freuen wenn es anders wäre. 1 Monat anmelden...... zig tausend Songs saugen und wieder abmelden... :D
Und genau deswegen nutze ich kein Musik-Streaming, weil mir Musik sehr wichtig ist.

Ich kaufe Musik, lade diese runter, Backup und kann das Zeug wann, wo, wie, mit was auch immer an jedem Ort der Welt offline ohne Begrenzung hören.

Bei Filmen/Serien nutze ich Streaming, die Filme, die ich dann wirklich haben will, kaufe ich. Was vielleicht alle drei bis fünf Jahre mal vorkommt.
 

Cinober

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
1.240
Punkte Reaktionen
165
Ich kaufe immer. Streamen ist wie Gas aus Russland. Eines Tages wird der Hahn abgedreht. Ohne Gas könnte ich leben. Aber nicht ohne meine Musik.

Cinober.
 

rudluc

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
3.270
Punkte Reaktionen
2.272
Ich kaufe immer. Streamen ist wie Gas aus Russland. Eines Tages wird der Hahn abgedreht. Ohne Gas könnte ich leben. Aber nicht ohne meine Musik.
Schlechter Vergleich. Es gibt ja keinen Mangel an Streamingdiensten. Und mittlerweile gibt es auch Tools, die deine Playlisten vom einen Streamingdienst auf einen anderen übertragen.
Aber kaufen ist ja auch völlig ok. Dann aber lieber richtig mit Tonträger.
 
Zuletzt bearbeitet:

rudluc

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
3.270
Punkte Reaktionen
2.272
Und genau deswegen nutze ich kein Musik-Streaming, weil mir Musik sehr wichtig ist.
Mir ist Musik auch extrem wichtig! Aber ich nutze seit ein paar Jahren nur noch Streamingdienste. Man lernt dabei viel mehr neue Musik kennen als wenn man sich nur innerhalb seiner physischen Sammlung bewegt. Ich zahle gerne dafür meinen regelmäßigen Beitrag.
Ich kaufe Musik, lade diese runter, Backup und kann das Zeug wann, wo, wie, mit was auch immer an jedem Ort der Welt offline ohne Begrenzung hören.
Kann man machen. Ich habe über die Jahre meine ganzen CDs gerippt (zwischen 500 und 1000) und auf dem NAS abgelegt. Aber ich greife nur noch alle paar Monate mal darauf zu. Irgendwie ist die Sortierung bei gemischten Genres (inkl. Klassik) nicht wirklich optimal. Sie entspricht jedenfalls nicht immer der Zusammenstellung auf den ursprünglichen CDs, trotz optionalem Compilation-Häkchen und Unterscheidung zwischen Interpret/Album-Interpret.
Bei Filmen/Serien nutze ich Streaming, die Filme, die ich dann wirklich haben will, kaufe ich. Was vielleicht alle drei bis fünf Jahre mal vorkommt.
Ich kann und möchte Filme nur 1x angucken. Deshalb habe ich nie welche gekauft. Für jemanden wie mich sind die Video-Streamingdienste wie geschaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Elys

Mitglied
Dabei seit
06.07.2018
Beiträge
532
Punkte Reaktionen
783
Mir ist Musik auch extrem wichtig! Aber ich nutze seit ein paar Jahren nur noch Streamingdienste. Man lernt dabei viel mehr neue Musik kennen als wenn man sich nur innerhalb seiner physischen Sammlung bewegt. Ich zahle gerne dafür meinen regelmäßigen Beitrag.

Kann man machen. Ich habe über die Jahre meine ganzen CDs gerippt (zwischen 500 und 1000) und auf dem NAS abgelegt. Aber ich greife nur noch alle paar Monate mal darauf zu. Irgendwie ist die Sortierung bei gemischten Genres (inkl. Klassik) nicht wirklich optimal. Sie entspricht jedenfalls nicht immer der Zusammenstellung auf den ursprünglichen CDs, trotz optionalem Compilation-Häkchen und Unterscheidung zwischen Interpret/Album-Interpret.

Ich kann und möchte Filme nur 1x angucken. Deshalb habe ich nie welche gekauft. Für jemanden wie mich sind die Video-Streamingdienste wie geschaffen.
Ich gebe im Shop den Titel eines Albums ein, das ich habe, wenn ich solche Musik suche. Und schaue mir dann die Empfehlungen an. Da habe ich schon oft ganz neue Musik entdeckt.
 
Oben Unten