Wie seid ihr zu apple gewechselt?

yeahfat

Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.03.2005
Beiträge
521
ich bin mal neugierig wie ihr zu apple gewechselt seid?

Ich sollte damals den imac g3 bekommen als er rauskam.
aber wenn man noch jung ist erzählten dir einem was willste mit einem mac kann man garnichts machen, und deswegen habe ich mir einen win gehollt.
jetzt bereue ich es, das ich mir ihn schon nicht damals geholt habe :mad:

ich bin anfang dieses jahres auf mac umgestiegen
dank des minis
ich glaube, gebe es ihn nicht wüsste ich nicht ob ich heute ein stolzer macuser wäre :cool:

mac ist nur zu empfehlen!!!

ich habe auch noch ein paar andere leute dazu gebracht sich einen mac zu holen die noch vor kurzem negativ auf mac eingestellt waren

freue mich auf eure geschichten... :)
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.428
Anfangs habe ich Macs gahasst, auch wenn wir sie praktisch ausschließlich in der Schule verwenden und verwendet haben.

Dann habe ich bei cbecker-nrw hier aus dem Forum einen iMac G4 mit OS X gesehen. Habe mich dran gesetzt einfach gearbeitet. Es war ein tolles Gefühl und die Features haben mich überzeugt. So kam ich - neben meinem Zocker-PC - an meinen iPod 3G 40GB, den ich aber recht flott gegen mein kleines, süßes iBook eintauschte. Vor einiger Zeit kamen dann noch mein iMac G5 und nund auch mein Mac mini hier zu. Meinen PC habe ich dann auseinandergenommen und verkauft! :cool:

Habe nicht vor, jemals wieder zu wechseln, da mich das Betriebssystem einfach überzeugt hat. Die gekonnte Mischung mit Design und Stil hat mir den Rest gegeben! :D
 

MarcJLH

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2005
Beiträge
2.268
Ich bin durch meine Freundin zum Mac gekommen... (Sie hat im Februar 2005 ein IBook bekommen!) Habe Sie damals noch gefragt: "Was willst Du denn mit nem Mac- damit kann man doch gar nix anfangen!" :p :rolleyes: :rolleyes: (Von wegen!!! Ich war jung.... Und unwissend, heute bin ich älter und zumindest schon ein bisschen schlauer, was gute OS angeht! :D )

Sieht man ja, wie das ausgegangen ist! Jetzt habe ich ein PB, ,meine Win-Kiste steht irgendwo fast in der Ecke rum... Und ich bin so von Apple, bzw. dem OS überzeugt, dass ich von fast gar nicht mehr mit Win arbeiten will, was heisst hier fast? Gar nicht mehr!

Es ist schon ziemlich gewöhnungsbedürftig, wenn ich dann doch noch mal an den PC muss und dann versuchen will mit Spotlight zu arbeiten, oder versuche mit Apfel+C dann irgendwelche Textelemente einzufügen....

Da kann ich stundenlang nach diesen Tasten suchen! :D

Bin meiner Freundin für sehr viel dankbar, aber in EDV-Hinsicht ganz besonders dankbar, dass sie mich zum Mac gebracht hat... Die zweite Hälfte ihrer Family fährt nur mit Mac und das seit Jahren!!

Seit dem 3.Mai 2005 und schon ein bisschen vorher weiss ich auch warum!!! :D ;)

Mac OS rulez!

Gruss,

MarcJLH :p :rolleyes: :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mac_Neuling

Aktives Mitglied
Registriert
13.12.2004
Beiträge
1.495
Also bei mir war das so:

Als ich vor einem Jahr angefangen habe Informatik zu studieren, und fast jeden Tag meinen "alten" Laptop (3,4kg schleppie von Gericom mit 2,4GHz :D ) mit in die Uni genommen habe, und mir dabei fast einen Leistenbruch zu zog :D , habe ich mich nach einem 12" Leichtgewicht umgeschaut (welches aus bezahlbar sein musste), und das 12" iBook entdeckt! Deises hat auch umgehend mein Herz erobert! Also habe ich mein Schleppie bei eBay verkauft, und mir das kleine süße iBook zugelegt.

Macs kannte ich auch schon vorher (durch Hollywood, zum Bsp. "Natürlich Blond" :D ), doch sie waren für mich einfach unerschwinglich!


MarcJLH schrieb:
Es ist schon ziemlich gewöhnungsbedürftig, wenn ich dann doch noch mal an den PC muss und dann versuchen will mit Spotlight zu arbeiten, oder versuche mit Apfel+C dann irgendwelche Textelemente einzufügen....
Oder mit der Maus unter Windows Exposé ausführen...das passiert mir jedesmal!
Ist wohl eine schlechte Gewohnheit!? :rolleyes: :D
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Junior-c

Ich wollte schon immer einen Mac. Fand die irgendwie cool ("das neue PB verspeißt Windows Notebooks zum Frühstück", glaub das war ne Pismo Werbung; oder die Schnecke mit dem P2 Gehäuse,...) hatte aber keine Ahnung davon und auch keine Bekannten die einen Mac oder Ahnung davon haben. Außerdem waren sie mir immer viel zu teuer. Aber mit der Zeit wurde der Frust mit Windows (das ich eigentlich nie benutzen wollte) immer größer, Linux keine Alternative und die Preise von Apple immer erträglicher. Außerdem war MacOS X heraussen und soweit ich damals informiert war viel kompatibler mit der Windows Welt als die Vorgänger. Im Mai 2004 hab ich mir dann ein PB gekauft. Zuvor einmal für 15min in MacOS X Panther reingeschnuppert und einfach auf gut Glück gekauft.

Nun bin ich seit fast 1.5 Jahren MacUser und verwende meinen PC, der immer noch unterm Schreibtisch steht etwa alle 2 Monate einmal (zusätzliches BackUp; Sachen die ich am Mac nicht hinkrieg). :p

Derzeit habe ich nicht vor nochmal das OS zu wechseln. Ich kann mir garnicht vorstellen was Apple alles falsch machen müsste um mich wieder zu vertreiben... :D

MfG, juniorclub.
 

moses_78

Aktives Mitglied
Registriert
08.04.2005
Beiträge
1.299
liegt bei mir einfach in der familie.....meinen ersten rechner waren alles etwas ältere dosen (133mhz/333mhz) und irgendwann hatte ich keinen bock mehr auf zocken,
und weil ich oft am g4 von meinem vater gesessen hab, habe ich mir dann einen mini
gekauft.

obwohl ich mir erst nach vier jahren windows-rechnern einen mac gekauft habe, war
ich immer von macs überzeugt....im nachhinein bereue ich, dass ich erst so spät einen mac gekauft habe :mad: :o
 

Squib

Mitglied
Registriert
09.03.2005
Beiträge
588
Bei mir wars ganz einfach... Ich hab im TV mal nen Bericht über Apple gesehen in dem sie das iBook zeigten. Nach dem Bericht hab ich mich mal auf der Apple Homepage umgesehen. Vom Design gefiel mir das PowerBook aber um längen besser. Also kurz entschlossen ein PowerBook bestellt ohne genau zu wissen was mich erwartet. Seit Mai hab ich nun ein PB und bin absolut zufriden. Das einzige was mich stört ist die ungenauigkeit bei der Maus. Habe schon Mighty Mouse und Wireless Mouse ausprobiert. Und meine alte MS Maus vom Winrechner ist auch ungenau. Aber ich fange langsam an mich damit abzufinden.
 

below

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13.564
Also, auf den Mac bin ich über einen Freund meiner Eltern gekommen, der hatte sich von der Einfachheit des Mac begeistern lassen und sich sofort einen gekauft.

Ich hatte vorher schon auf dem C64 Programmiert, und habe mir dann sofort Lightspeed Pascal und Scott Knasters "How To Write Macintosh Software" gekauft. Relativ schnell habe ich dann auch einen Nebenjob gefunden, bei dem ich mein Wissen dann auch zu Geld, und das Geld zu meinem eigenen Macintosh II machen konnte.

Wow, was für eine Kiste: 2 MB RAM, 20 MB Festplatte, 16 MHz 68020. Wahnsinn. Den habe ich dann noch später auf 8 MB RAM und 80er Platte aufgerüstet, und ihm eine FPU und eine MMU (für A/UX) verpasst.

Mein zweiter eigener Mac war dann ein PowerBook 170. War das scharf, das ist mit mir durch dick und dünn und um die halbe Welt gegangen.

Naja egal, den Rest der Geschichte kann man sich vorstellen.

Und ich würde auch gerne mit meiner derzeitigen Hardware in der Signatur angeben, aber das wäre erstens sehr lang und zweitens verboten.

Gruss

Alex
 

posenmuckel

Mitglied
Registriert
22.05.2005
Beiträge
410
Bei uns war das ein ganz ungewöhnlicher Weg. Wir sind über das MAX Sonderheft 2004 zum Mac gekommen. In diesem Heft war ein großer Bericht über den iPod und nachdem wir den gelesen hatten, mußte unbedingt ein iPod 20GB her. Danach war es nur noch ein kurzer Weg zum Mac. Meine Freundin wollte schon lange einen aber auch war eigentlich immer der Meinung dass man mit ihm aufgrund des Betriebssystems nichts anfangen kann. Jetzt weiss ich es besser und wir werden nie wieder etwas anderes kaufen!
 

Coati

Aktives Mitglied
Registriert
23.10.2003
Beiträge
2.269
Bin mit 64er und Amiga aufgewachsen und Motorola-Crack. Wollte später nie einen
"PC" (hatte auch nie einen) sondern immer einen Mac. 2003 war es dann soweit.
Hab seit 2,x jahren einen iMac und will nix anderes .
Und noch: Andauern höre ich bei Bekannten, Kollegen, Freunden etc das gejammer
das mit dem "PC" was nicht stimmt... komische Leut; warum kaufen die sich sowas,
wenn es ewig versagt und instabil ist :D SCNR
 

crab

Aktives Mitglied
Registriert
07.02.2004
Beiträge
5.029
Ich bin von meinem Atari ST zu Apple gewechselt :D

Danach musste ich mich beruflich zwangsläufig mit Maikrosoft beschäftigen - aber für den privaten Gebrauch lass ich nur Wasser und Apple an mich ran.
 

flo_da_ho

Mitglied
Registriert
26.01.2005
Beiträge
562
Habe auch das iBook im Shop in Nürnberg gesehen und es einfach mal auf "gut Glück" gekauft. Habe noch nie an nem Mac gesessen.

Meinen PC gebe ich auch nicht her. Aber das iBook macht schon extreme Freude :)

MfG Florian
 

crab

Aktives Mitglied
Registriert
07.02.2004
Beiträge
5.029
Oliver-Michael schrieb:
So schlecht wie alle sagen , war Atari gar nicht :D:D

Nö, hatte doch schon fast diesselbe Benutzeroberfläche wie'n Mac.

Es gibt ja heute noch Atariemulatoren für den Mac damit z.B. das geniale Calamus-Allround-Grafik-Programm läuft (welches auch noch eifrig weiterentwickelt wird)
 

below

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13.564
crab schrieb:
Nö, hatte doch schon fast diesselbe Benutzeroberfläche wie'n Mac.
Apple hat ja auch erfolgreich geklagt.

Aber Das sind ja alte Geschichten. Dennoch, die religiösen Grabenkämpfe unter den 68k Anhängern habe ich auch immer mit Innbrunst mitgemacht.

Friede ;)

Alex
 

hasso

Aktives Mitglied
Registriert
09.02.2005
Beiträge
1.651
also, bei mir war es so: ich habe ausschnitte aus der keynote vom januar 2005 in den nachrichten gesehen, wo der mac mini präsentiert wurde. von da an habe ich mir gesagt: den will ich.

ich kannte apple auch schon vorher von sehen und hören aber erst der mini war für mich der "opener" in die macwelt.

mein wechsel hatte nichts mit dem ipod zu tun. vielmehr bin ich durch den apple computer zum ipod gekommen und nicht umgekehrt wie bei vielen "neu" mac-switcher.
 

OliverK

Mitglied
Registriert
10.03.2005
Beiträge
874
um mit Logic pro 7 musik zu produzieren musste ein mac her...
gott sei dank :D

im sommer war es dann soweit.
 
Oben