Wie schaffe ich eine Fernbeziehung aufzubauen? Jemand Erfahrung damit?

Xfoe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
377
hi, ich arbeite in frankfurt von montag bis donnerstag und das wochenende verbringe ich in hamburg, meiner heimat. für mich stellt sich die frage, wie bzw. wo ich eine beziehung aufbauen soll. in frankfurt arbeite ich nur, deshalb wäre eine beziehung vieleicht nicht nachhaltig, andererseits kann ich auch keine partnerschaft in hamburg aufbauen, da ich hier nur das wochenende verbringe. es müsste dann schon eine frau sein, die einverstanden wäre mich in der woche nur 3 mal zu sehen.

erschwerend kommt noch hinzu, dass ich nicht der frauenheld bin. ich kann zwar gut mit frauen reden, aber eher dieses freundschaftlich distanzierte verhältnis - bin halt der kumpeltyp. mit meinem aussehen bin ich zufreiden, bin aber doch eher der unterkühlte - manche würden sagen langweiler typ. ich weiss, dass es frauen gibt, die auch auf diese männer stehen - übrigens auch hübsche - bloss die zu finden ist sehr schwer zumal ich auch nicht der partygänger bin.

meine partnerin sollte intellektuel sein, schlank sein (für mich siehr wichtig, noch wichtiger als das gesicht) und vor allem ein netten charakter haben. wo findet man solche frauen? bitte keine clubs nennen, da ich nicht in solche orte gehe.
auch keine datingsites, da mir das irgendwie zu krampfhaft gewollt ist.

wie wäre eine öffentliche bücherhalle? schonmal jemand eine frau abseits der bekannten orte (disse, datingsites usw) kennen gelernt?

jetzt wo man nicht mehr an der uni ist, weiss man die ehemaligen chancen zu schätzen, wenn man sich mal vor augen hält, wie oft man kontakt mit nette frauen hatte. und nu ist ebbe. ich kann ja schlecht eine in der öffentlichkeit ansprechen.:confused:

mfg folker
 

kemor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2004
Beiträge
2.026
Wird sich doch zeigen, wo die Liebe hinfällt, oder?
 

crab

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.02.2004
Beiträge
5.029
Man sucht nicht Frauen nach dem Ort sondern wenn schon denn schon den Ort anhand der Frauen aus.

Außerdem baut man keine Fernbeziehung auf sondern führt diese allenfalls um aus der Not eine Tugend zu machen.

Eine Fernbeziehung wäre aber nicht schlecht, da so die Händewaschproblematik nicht zum Trennungsgrund werden könnte.
 

Xfoe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
377
Man sucht nicht Frauen nach dem Ort sondern wenn schon denn schon den Ort anhand der Frauen aus.

Außerdem baut man keine Fernbeziehung auf sondern führt diese allenfalls um aus der Not eine Tugend zu machen.
eben! das führen einer fernbeziehung ist einfacher, da man sich vorher schon gegebenfalls kannte. wie soll ich aber eine beziehung aufbauen, wenn die kennenlernphase durch abwesenheit unterbrochen wird.
 

Mr Garrison

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2009
Beiträge
138
Die schönsten Frauen die ich auch vom Charakter her schön finde treffe ich immer auf großen Pfadfinder Zeltlagern. Gerade so Bundeslager oder Landeslager mit biss zu 6000 Mann. Abends trifft man da auch schon die ein oder andere. Und dort ist es wirklich einfach da man weiß man ist jetzt 10 Tage am selben Ort und man wird die person sicher wiedersehen wenn den was läuft :). Oder einfach weil gleich und gleich gesellt sich gerne.
 

crab

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.02.2004
Beiträge
5.029
eben! das führen einer fernbeziehung ist einfacher, da man sich vorher schon gegebenfalls kannte. wie soll ich aber eine beziehung aufbauen, wenn die kennenlernphase durch abwesenheit unterbrochen wird.
Das ist das Leid abenteuerlustiger Weltreisender - man kann nicht alles haben. Dazu gehört auch der Trennungsschmerz bei Liebschaften in exotischen, weit entfernten Häfen. Da muss man durch.
 

Xfoe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
377
mr. garrison, gutes beispiel für natürliche bekanntschaft. so in etwa möchte ich auch eine frau kennen lernen. für mich kommen aufjedenfall keine datingsites und dissen/clubs in frage. ich will eine bodenständige partnerin kennen lernen. ich möchte die anderen frauen nicht abwerten, aber finde diese orte zu euphorisch und oberflächlich, um nachhaltig eine frau kennen zu lernen.
 

Karijini

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.08.2007
Beiträge
1.366
eben! das führen einer fernbeziehung ist einfacher, da man sich vorher schon gegebenfalls kannte. wie soll ich aber eine beziehung aufbauen, wenn die kennenlernphase durch abwesenheit unterbrochen wird.
Probier's aus.

Entweder Du lernst Jemanden kennen oder nicht. Wenn ja, ergibt sich daraus eine Beziehung oder nicht. Entweder Du siehst sie nur in HH oder in F.
Ist doch völlig schnuppe. Du kannst das nicht planen! Es kommt wie es kommt.
Und ob es nachhaltig ist, wirst Du in einem Jahr oder später wissen ... unabhängig davon, woher Du sie kennst.
 

Xfoe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
377
Probier's aus.

Entweder Du lernst Jemanden kennen oder nicht. Wenn ja, ergibt sich daraus eine Beziehung oder nicht. Entweder Du siehst sie nur in HH oder in F.
Ist doch völlig schnuppe. Du kannst das nicht planen! Es kommt wie es kommt.
Und ob es nachhaltig ist, wirst Du in einem Jahr oder später wissen ... unabhängig davon, woher Du sie kennst.
da ist eben diese spontanität und abenteuer- risikolust, die mir fehlt. bin halt der erbsenzähler, bei dem alles klappen und funktionieren muss. mich einfach so in eine beziehung reinwerfen, wäre weder mir noch der partnerin gegenüber fair.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Weil ich den TE so putzig finde und immer wieder große Ehrfurcht empfinde, welch tiefe Emotionen ich bei ihm auszulösen vermag, aber auch weil mir das Wohl meiner Hamburger Nachbarn am Herzen liegt:

www.finya.de
kostenlos und vor allem auf Hamburg konzentriert.
Wer da nichts hinkriegt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Aber nicht, dass Du dann keine drolligen Kot-Threads mehr hier erstellest, weil Du stattdessen lieber datest! :Oldno:
 

Magicforce

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.447
Ich kann mir nicht helfen aber die Threads und der Avatar passen einfach wunderbar zusammen... :rotfl:
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
eben! das führen einer fernbeziehung ist einfacher, da man sich vorher schon gegebenfalls kannte. wie soll ich aber eine beziehung aufbauen, wenn die kennenlernphase durch abwesenheit unterbrochen wird.
du wirst wohl oder über irgendwann darauf verzichten müssen, jedes Wochenende zu Mama zu fahren. Wenn du irgendwo hinziehst zum arbeiten, dann mach es ganz oder gar nicht.
Am "nachhaltigsten" lernst du Frauen an der Arbeitsstelle kennen, da sieht man sich täglich. Die meisten anderen Ort sind halt ok zum "Aufreissen", aber selten für was dauerhaftes. Ach ja, und pass auf daß du bei deiner Selbsteinschätzung

ich kann zwar gut mit frauen reden, aber eher dieses freundschaftlich distanzierte verhältnis - bin halt der kumpeltyp. mit meinem aussehen bin ich zufreiden, bin aber doch eher der unterkühlte - manche würden sagen langweiler typ.
nicht der "Mann mit der Bohrmaschine" wirst:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Xfoe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
377
deshalb wäre eine beziehung dort nicht nachaltig.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Machs doch lieber so, such Dir bei Finya jedes Wochenende ne andere in Hamburg, baller die ordentlich wech und in F hast Du Deine Ruhe.
 
Oben