1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

Wie reagieren ???

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von guhrkensalat, 01.07.2004.

  1. guhrkensalat

    guhrkensalat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    42
    Moin,

    um mal eine ... für mich ernste Frage in den Raum zu werfen ...
    Ich war neulich mit meiner Freundin im MediaMarkt Lübeck. Da ging neben mir einer die Treppe hinauf ... Ich weiss nicht in wie weit die Vorurteile bestätigt sind, aber NewBalance-Schuhe, Londsdale-Shirt, kahl geschorene Haare ... IMO ziemlich eindeutieg ... manchmal, Sorry sieht man das einfach auch noch an der Fr*ss*, die jmd zieht.

    Punkt ist einfach daran, dass ich nichts gesagt habe!!! Das wurmt mich irgendwie, denn es wird ja oft genug gesagt, dass ja den Anfängen zu wehren ist ... und nun da war der nun gerade allein allein (OK es war noch nen anderer dabei aber ... )

    Soll man nun so jemand (es war wirklich klar, welche Richtung er denkt) ziehen lassen, oder nicht ???

    Ich freu mich auf Eure Meinung, da ich mir ehrlich gesagt etwas schäbig vorkomme nichts gesagt zu haben.

    Gruß

    guhrekensalat

    ps. Ich weiß, dass auch ich hier mit Vorurteilen nur so strotze, aber die Sachlage war auch durch Äusserungen der Person bestätigt.

    Ich will nur wissen, wie stellt man so jemanden öffentlich bloss? Das ist IMHO wichtig!!!!!! Niemand darf sowas einfach so hinnehmen, sondern sofort ÖFFENTLICH propagieren ... kA. ich bin gespannt auf Eure Meinung...
     
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Meiner Meinung nach hilft da keine Diskussion. Da muss jeder schon selber drauf kommen, was richtig und falsch ist.

    Gruss
    Kalle
     
  3. traxx110

    traxx110 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    8
    Leben und leben lassen ist da meine Devise.

    Solange er sich friedlich verhällt, lass ihn doch. Jedem das seine.
     
  4. ApfelRalf

    ApfelRalf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    22
    Moin,

    bin ich zu alt? Oder liegts daran, dass ich auf dem Land lebe???
    Ich verstehe jedenfalls nur "Bahnhof"...

    Was denkt denn jemand, der Schuhe von New Balance und ein Londsdale TShirt trägt? (Meine Jogging-Schuhe sind übrigens auch von der Firma)

    Gruß vom

    McGyver
     
  5. Und getan hat er sonst nix außer blöd geguckt? Warum willst du ihn dann zur Rede stellen? B loß weil er so aussieht?
     
  6. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    Na ich denke mal er wird nicht nur einfach blöd geguckt gaben, oder? Ich kenne das auch, da wird man angestarrt und kann förmlich ablesen was der Gegenüber gerade denkt. Ignorieren ist meiner Meinung falsch! Versuch's mal mit einem Lächeln, das ist meist entwaffnend und auch eine Art die Zähne zu zeigen! ;)

    xtian
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Ich kenn New Balance-Schuhe auch nur als sehr gute Laufschuhe, vor allem im Cross-Bereich und für schwere Läufer. Glatzen tragen doch AFAIK Springerstiefel...

    Jedenfalls disqualifizierst du dich mit solch einem Vorurteil selber. Jemanden nach seinem Äusseren zu beurteilen bzw. vorzuverurteilen ist genauso falsch, wie Ausländer pro forma als Kriminelle darzustellen. Dein Engagement in Sachen Nazi-Bekämpfung in allen Ehren, aber das geht zu weit.

    ad

    P.S.: Gurkensalat schreibt man ohne h! ;)
     
  8. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    Schwieriges Thema!

    Ich glaube, die Vorverurteilung "auf den ersten Blick" steckt so in jedem von uns....

    Eingreifen ja, aber nur wenn es etwas zum Eingreifen gibt!

    Was nützt es, wenn Du einen dahergelaufenen Glatzenträger einfach so mal richtig "rundmachst", und beim nächsten Perversen im Nadelstreifenanzug der nen kleines Mädchen vergewaltig einfach weiterläufst?
    Man sollte immer beherzt eingreifen wenn Unrecht vor der Nase geschieht.
     
  9. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    Genau! Ich selbst habe mir mal 'ne blutige Nase geholt für mein nicht wegschauen in der U-Bahn. Trotzdem würde ich wieder eingreifen. Was sollte ich auch machen zuschauen oder wegsehen?
    Zu den NB-Schuhen, also es gab mal eine Zeit, da waren die, jedenfalls hier in Berlin, ein Markenzeichen für eine bestimmte Gesinnungsrichtung. Jedoch würde ich mich hüten jetzt gleich von der Klamotte auf den Menschen zu schliessen... Das Beispiel von Jabba ist da sehr gut!

    xtian
     
  10. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Selbst für blöd guckende Rechtsaußen gilt die Meinungsfreiheit. Und wenn er seiner Meinung mit der geschilderten KLeidung Ausdruck verleihen will, ist das doch okay (wobei ich das nicht erkannt hätte - aber das ist vielleicht ein Generationenproblem...).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen