1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Wie kauft ihr eine Matratze?

Diskutiere das Thema Wie kauft ihr eine Matratze? im Forum MacUser Bar.

  1. Margaret Thatcher

    Margaret Thatcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Hi zusammen,

    ich bräuchte mal eine Matratzen-Beratung. Ich würde mir gerne eine neue, hochwertige Matratze zulegen.

    Gibt es bestimmte Qualitätsmarken oder geht man in den erstbesten Laden? Woran erkennt man überhaupt eine gute Matratze?

    Wie sind so Eure Erfahrungen?

    Danke :)
     
  2. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.281
    Zustimmungen:
    4.718
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Ich weiß nicht ob man hier helfen kann, in einem guten Fachgeschäft beraten lassen und vor allen Dingen probieren.

    Kommt halt auch auf dein Budget an.

    Ich würde da einige Geschäfte vergleichen, weil die Verkäufer auch gerne mal etwas empfehlen was nach meiner Sicht nicht nötig.

    Und Probeliegen, Probeliegen, Probeliegen und nach dem Probeliegen etwas Tee und Gebäck reichen lassen, daran erkennt man den guten und teuren Fachhändler... ;)
     
  3. MauriceM

    MauriceM Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    193
    Mitglied seit:
    03.05.2010
    Ich persönlich würde ja ein Boxspringbett nehmen. Ist aber eine individuelle Entscheidung.
     
  4. Fidefux

    Fidefux Mitglied

    Beiträge:
    5.878
    Zustimmungen:
    1.828
    Mitglied seit:
    17.08.2010
    Würde an erster Stelle mal nach "Matratzenkauf" googeln und mich ein wenig selbst in das Thema einlesen...
     
  5. primelinus

    primelinus Mitglied

    Beiträge:
    3.475
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    573
    Mitglied seit:
    24.12.2011
    an den holzbrettern.
     
  6. Peacekeeper

    Peacekeeper Mitglied

    Beiträge:
    7.260
    Zustimmungen:
    413
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Wir haben ein Boxspringbett von Ikea mit dem Topmodell von Matratze und Topper. Fand ich nach ausgiebigem Probeliegen in verschiedenen Möbelhäusern die beste Kombination (auch verglichen mit 50% teureren Betten).
    Das gute am Matratzenkauf bei Ikea ist, dass man sie ich meine 90 Tage lang zurückgeben kann wenn sie keinen großen Verschmutzungen aufweisen.
     
  7. devrandom

    devrandom Mitglied

    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    29.12.2009
    Das ist aber so Leben 1.0 ;).
     
  8. Illmind

    Illmind Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    10.12.2009
    Heißt das heutzutage nicht Schlafsystem? :D
     
  9. devrandom

    devrandom Mitglied

    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    29.12.2009
    Na, kein Wunder, dass der TE bei seiner Websuche nichts gefunden hat!
     
  10. dkreutz

    dkreutz Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    14.05.2005
  11. DrKloebner

    DrKloebner unregistriert

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    04.07.2010
    Man kann sich die Dinger auf einen abgestimmt anfertigen lassen. War für mich damals eine gute Entscheidung.
    Das hat allerdings den Nachteil, wenn mal auch fremde Menschen mit im Bett schlafen, dass die dann immer irgendwie Probleme haben. Klar, ist ja auch für mich optimiert.
     
  12. Thomas76

    Thomas76 Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    27.04.2010
    Ich stand auch vor der Wahl einer neuen Matratze.
    Zunächst einmal muss man rausfinden, was für eine Art du haben möchtest:

    Kaltschaum - ist sehr gut für Allergiker geeignet, dazu hat es ein gute Raumdichte und ist Atmungsaktiv (wichtig gegen Schwitzen in der Nacht)
    Komfortschaum - ist eine Mischung und nicht ganz so hochwertig wie Kaltschaum, daher auch günstiger. Hier kann die Qualität stark schwanken.
    Federkern - Ist der Klassiker. Sehr gutes Schlafklima, dafür sehr schwer, schwer zu transportieren und bei Allergikern nicht die bevorzugte Wahl.
    Latex - hat die Eigenschaft, dass sie einen "memory" Effekt hat. Die Matratze braucht etwas, bis sie sich deinen Körperkonturen angepasst hat, dafür hält sie diese dann auch stabil, was bei manchen Menschen einen angenehmen Schlaf bringen kann.
    Bewegst du dich allerdings Nachts (wie viele), dann könntest du damit Probleme haben, weil das Latex immer wieder eine Zeit braucht, bis es sich deinem Körper anpasst.

    Härtegrade
    Soweit ich das nachvollziehen konnte, gibt es keine einheitliche Regelung.
    Bedeutet: Härtegrad 3 kann bei manchen bis 90kg Körpergewicht sehr gut passen, bei anderen Herstellern ist sie weicher oder härter und würde in einer anderen Einstufung ihren Platz finden.
    Hier kann man also nichts verlässliches sagen. Probeliegen ist angeraten.
    Allgemein sagt man jedoch: Härtegrad 2 bis knapp 60kg. Härtegrad 3 bis 90kg, Härtegrad 4 über 90kg Körpergewicht.
    Allgemein: Je mehr Belastung eine Matratze tragen muss, desto höher ist auch der Verschleiß - besonders dann, wenn ein zu weicher Härtegrad gewählt wurde.
    Sprich, solltest du zwischen zwei Härtegrad-Stufen liegen, würde die Tendenz zum höheren Härtegrad auch deiner Matratze eine höhere Langlebigkeit geben. Aber entscheide dich lieber für deinen Schlafkomfort. Wenn du gerne sehr weich liegst, dann muss man die Matratze eben eher erneuern.

    Wichtig ist, dass die Matratzen ein hohes Raumvolumen haben. Je höhere die Matratze (18-22 sind so Standard) sind, desto besser können sie "atmen" und Körperschweiss etc. ableiten.
    Hier gibt es auch unglaublich viele Schwankungen. Meine alte Matratze hatte 16cm Höhe und war Federkern, meine neue hat 20cm und ist Kaltschaum. Vom Schlafkomfort ist eine höhere Matratze in der Regel auch angenehmer.



    Aber: Ich bin kein Fachmann, sondern habe mich selbst durch Beschreibungen und Erfahrungsberichten gewühlt.
    Hoffentlich konnte ich dir helfen.
     
  13. monstropolis

    monstropolis Mitglied

    Beiträge:
    1.520
    Zustimmungen:
    709
    Mitglied seit:
    25.01.2009
    Es kommt auch darauf an, ob Du bereits Rückenprobleme hast oder nicht. Ein Qualitätsprodukt bietet eine eingeschränkte Langzeitgarantie - in Verbindung mit der dazu passenden Unterfederung (alt: Rost).

    Meine Erfahrungen - ich habe chronische Rückeschmerzen:

    Jeder will Dir 'sein' System verkaufen - und das ist bereits das eigentlich Problematische - Objektivität - auch in Testberichten - gibt es nämlch nicht - auch weil 'liegen' eine sehr individuelle Angelegenheit ist.

    Ich besitze Unterfederung und Matratze von Lattoflex - zwei Streben sind mir im Laufe von 6 Jahren gebrochen und wurden kostenlos ersetzt. Der Matrazenkern selbst war nach 6 Jahren durchgelegen - 10 Jahre eingeschränkte Gewährleistung bedeuteten, dass ich 300€ für einen nagelneuen Matratzenkern aufzahlen musste - das spricht zwar für den Service aber möglicherweise nicht für den Hersteller, der meinte dass es in vielen Jahren keinen einzigen solchen Fall gegeben hätte. Das kann natürlich auch daran liegen, dass sich nach sechs Jahren keiner mehr traut einen Garantiefall geltend zu machen.

    Ob man sich im Laden binnen 30 Minuten Probeliegen für eine Matratze entscheiden kann, wage ich zu bezweifeln - wer chronische Rückenprobleme hat sowieso nicht - der sollte beim Preis von rund 2.000 € für ein Markensystem (nach oben gibt es so gut wie keine Grenzen) zuerst seinen Orthopäden fragen und mit dem Verkäufer eine 4wöchige Rückgabe vereinbaren, mit den entsprechenden Vorkehrungen zum Schutz der Matratze.

    Eine 'Einschlafzeit' einer neuen Matratze liegt locker bei drei Wochen - erst dann weiss man ob der Kauf richtig oder falsch war.

    Ansonsten sind die Angaben im obigen Artikel von @Thomas76 sehr hilfreich für den groben Rahmen und das Grundwissen, das man haben sollte.
     
  14. gegenwind

    gegenwind Mitglied

    Beiträge:
    601
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    06.12.2008
    Ich suche mir online die Matratze mit der besten Bewertung aus und wenn die Matratze mir nicht gefällt, gewöhne ich mich einfach dran. (Mal schauen ob google adwords auf diesen Beitrag reagiert)
     
  15. paralyzed

    paralyzed Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    30.11.2006
    Bei IKEA. Überall sonst hatte ich das Gefühl, beschissen zu werden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...