Wie findet man bei "Ein Ton wurde auf x abgespielt" den Urheber?

MacNormalo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
492
In der Email steht nur das untige, aber das führt nicht weiter.
Danke für einen Tipp oder die Klärung, dass man da halt nichts weiter erfahren kann. Dann wäre der Mailtext aber ziemlich sinnbefreit...

Ein Ton wurde am 26. Juni 2020 um 10:48 Uhr PDT auf x abgespielt.
Verwende die „Wo ist?“‑App auf einem iPhone, iPad oder Mac oder gehe zu icloud.com/find, um weitere Aktionen auszuführen.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.589
Gebrauchtes Gerät gekauft? Spam-Mail? Auf welchem Gerät wurde es abgespielt? Mal in iCloud geschaut, welche Geräte alles mit dem Konto verknüpft sind? Fragen über Fragen ...
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.402
In der Email steht nur das untige, aber das führt nicht weiter.
Danke für einen Tipp oder die Klärung, dass man da halt nichts weiter erfahren kann. Dann wäre der Mailtext aber ziemlich sinnbefreit...

Ein Ton wurde am 26. Juni 2020 um 10:48 Uhr PDT auf x abgespielt.
Verwende die „Wo ist?“‑App auf einem iPhone, iPad oder Mac oder gehe zu icloud.com/find, um weitere Aktionen auszuführen.
Das war halt jemand der Zugriff deine ID hat. Wenn du das nicht warst und sonst keiner deine Daten haben sollte. Schnell das Passwort ändern. Es kann auch ein Erwachsener der Familienfreigabe sein falls aktiv.
 

strandvej

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2016
Beiträge
51
Über Familienfreigabe können auch Töne auf Geräten abgespielt werden die zu einer anderen Apple ID gehören, sofern die Standorte der Geräte auch für die anderen Teilnehmer der Familienfreigabe freigegeben sind.

Also mal vorsichtig in der Familiengruppe nachfragen.
 

MacNormalo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
492
Allerbesten Dank für die Aufklärung! :cake:

In der Tat laufen unsere 4 iPhones alle mit der gleichen Apple-ID. Da weiss ich jetzt, wo ich ggf. anpacken muss.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.924
Sofern die 4 iPhone von unterschiedlichen Personen genutzt werden, wäre die Trennung in eigene Accounts der erste Ansatz.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.503
Wahrscheinlich laufen auch alle vier Geräte mit der neusten Beta. :p
 

MacNormalo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
492
Die Diskussion wurde in der Vergangenheit bereits geführt. Bringt nichts ;)
AgentMax, jetzt bin ich etwas unsicher, wie ich das interpretieren soll. Auf mich wirkt Dein Statement so, dass die Vergabe von unterschiedlichen Apple-IDs an die über "Wo ist?" sichtbaren iPhones unverändert keine Identifikation der Person ermöglicht, die einen-Ton-abspielen geklickt hat.

Dass es für mein Anliegen (Identifikation der Person, die bei mir den Ton ausgelöst hat) also schlicht keine Lösung gibt.

Korrekt?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.503
Genau, dafür gibt es keine Lösung.
 

MacNormalo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
492
Ok, danke. Dann ist aber, wie ich mir in #1 nur schwer vorstellen konnte, der Mailtext von Apple tatsächlich ziemlich sinnbefreit...
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.589
Ich verstehe anscheinend das Problem nicht ... in der Mail steht, dass mit deiner Apple-ID ein Ton auf einem Gerät wiedergegeben wurde ... was ist daran sinnbefreit?
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.589
Das habe ich mehrfach ... und ich finde eher deinen Text sinnbefreit, als den von Apple ... Wieso will man wissen, wer aus MEINEM ACCOUNT (oder eben aus der Familienfreigabe) da einen Ton wiedergegeben hat? Da frage ich doch einfach meine Kinder ... oder aber ich war es selber.

Aber egal.

Es geht wohl nicht so, wie du dir das vorstellst.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.924
Dieser Ping ist allerdings überhaupt nicht dafür gedacht mit jemandem in Gespräch zu kommen?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.402
Naja, ist es tatsächlich so ein seltsamer Wunsch, wenn ich wissen will, wer mich angepingt hat, um mich dann bei demjenigen melden zu können?


Konsens :cake:
Der Ping ist um ein verlorenes Gerat zu Orten. Nicht um jemanden anzustupsen oder ähnlich. Daher zahlt nur ob der Ton angespielt wurde oder nicht. Auslöser ist in dem Fall halt der Besitzer welcher sein Gerät orten möchte.
 

MacNormalo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
492
Dieser Ping ist allerdings überhaupt nicht dafür gedacht mit jemandem in Gespräch zu kommen?
Das Fragezeichen hinter Deinem Satz lässt mich vermuten, dass Du meinst, der Ping sei genau dafür gedacht. Das war genau so auch meine Vermutung, und deshalb hatte ich mich gewundert, dass es mir nicht möglich sein sollte, herauszufinden, wer das ist.

Denn es wäre nach dem Ping ja ziemlich skurril, wenn ich erst auf allerklassistischste Weise alle Leute meine Familie telefonisch oder sonstwie abklappern müsste, um herauszufinden, wer das war.

Aber Skurrilitäten gibt's zweifellos...
 

MacNormalo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
492
Der Ping ist um ein verlorenes Gerat zu Orten. Nicht um jemanden anzustupsen oder ähnlich. Daher zahlt nur ob der Ton angespielt wurde oder nicht. Auslöser ist in dem Fall halt der Besitzer welcher sein Gerät orten möchte.
Besten Dank! Jetzt verstehe sogar ich alles...