1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

WePad - eine Alternative?

Diskutiere das Thema WePad - eine Alternative? im Forum iTalk.

  1. MacDandy

    MacDandy Mitglied

    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    24.01.2009
    Für alle Mac TV Fans: WeTab Test seit gestern auf der Homepage!
    Ich selbst habe zwar erst die Hälfte der Sendung gesehen, bin aber schon allein vom Zuschauen von dem WeTab genervt. Meine Güte ist das Teil grottig....
     
  2. rh9now

    rh9now Mitglied

    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    24.12.2008
    Am Samstag ist mir mal das WeTab über den Weg gelaufen. Das Gerät bzw. die Bedienung ist ein Witz, weils zu träge reagiert.
     
  3. Käptain Nemo

    Käptain Nemo Mitglied

    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    76
    Mitglied seit:
    02.12.2005
    Mal im Ernst: Wer ist denn wirklich allen Ernstes davon ausgegangen, dass das WeTab wirklich ein großer Wurf sei?
    Das WeTab ist sein Geld bei Weitem nicht wert. Und das war doch schon vor dem Erscheinen klar.

    Im Zweifelsfall sollte man sowieso 2-3 Wochen abwarten bevor man sich so ein No-Name Artikel kauft. Dann sind die ersten Tests raus - und somit auch eine gute Orientierung vorhanden.
     
  4. fjordschritt

    fjordschritt Mitglied

    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    1.651
    Mitglied seit:
    21.05.2008
    Wenn man vieles bzw alles besser gemacht hätte, dann wäre es ein kleiner großer Wurf geworden. Potential hatte es theoretisch. Aber leider schlampig gemacht alles!
     
  5. dooyou

    dooyou Mitglied

    Beiträge:
    4.587
    Zustimmungen:
    355
    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Wohl wollen viele Wetab-Käufer ein unausgereiftes Produkt haben. Denn warum sollte man sonst ein iPad oder von mir aus ein Galaxy Tab links liegen lassen? Nur weil man eine bestimmte Firma nicht mag? Und dafür akzeptiert man dann wohlwollend Programmfehler, die die tägliche Arbeit behindern? Einige WeTab Käufer stammen wohl noch aus dem Kommandozeilen bzw. DosBox Zeitalter. Da gehörte ja rumbasteln zum Alltag. Man will es also gar nicht anders?
     
  6. der_messias

    der_messias Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    08.09.2007
    Ganz ehrlich für mich war rein von den Daten her das WeTab ein absoluter Konkurrent für das iPad. Hat genau die Dinge, die ich beim iPad vermisst habe: USB, HDMI und etwas größeren Monitor.
    Dann habe ich genau das gemacht, was du oben geschrieben hast ich hab das Erscheinen abgewartet und die ersten Tests gelesen.
    Grauenhaft! Schwerer als angekündigt, Software & Touchbedienung Mist, HDMI funktioniert nicht, App Store quasi nicht vorhanden.

    Dann habe ich noch einmal rekapituliert. Apple entwickelt seit 2000 Touch Oberflächen, immer mal wieder mit Unterbrechungen. Dieser Entwicklung entspringen iPhone und iPod Touch. Man hat also bereits einiges an Erfahrungen mit solchen Oberflächen und dem dahinter stehenden Regelungs- und Softwarekonzept.
    Jetzt möchte ein junges Startupunternehmen also einem Computerriesen die Stirn bieten. Das ist milde gesagt ziemlich naiv. Wenn man nicht in großem Stil Entwicklungsingenieure von Apple abgeworben hat war das zum scheitern verurteilt. Niemand holt in keiner Branche nahezu 10 Jahre Entwicklung innert 8 Monaten mit einem so kleinen Stab auf!
    Mich wundert z.B. dass dieses Galaxytab anscheinend ganz gut ist. Das muss ja Kohle verschlungen haben ohne Ende. Würde mich nicht wundern wenn Samsung da erst mal drauf legt nur um Kunden ab zu greifen.
     
  7. Brutto

    Brutto Mitglied

    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    387
    Mitglied seit:
    14.05.2003
    Beim Preis von 729,–€uronen für das Samsungen sollte sich das schon rechnen lassen. Keine Firma in dieser Branche kann sich heutzutage größere Flops leisten.
    Mit Ausnahme dieser unsäglichen Subventions XXXXXXX wie beim Wetab in einer Stadt, die angeblich immer pleite ist.
    Der gleiche Flop erwartet den geneigten Steuerzahler beim BimboButu International Berlin.
     
  8. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    45.283
    Zustimmungen:
    7.246
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Das Samsung ist aber auch nicht sonderlich toll.
     
  9. crab

    crab Mitglied

    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    828
    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Jedenfalls muss ein Produkt das, was es verspricht, auch halten. Bei einem zu hohen Preis wird eher ein Auge zugedrückt (kann man ja immer noch "einfach" senken), ebenso bei nicht vorhandenen Funktionen. Hauptsache, was man hat läuft auch.

    Aber Versprochenes nicht einzuhalten ist immer ein GAU, egal bei welchem Produkt.

    Beim WeTab kommt ja noch dazu, dass die funktionierenden Geschichten grottig sind.

    Mir ist es ein Rätsel wie man sich heutzutage damit beschftigen kann. Ich lese manchmal aus Schadenfreude :cool: im WeTab-Forum mit.

    Einer beschreibt, was er alles machen will (nicht frickeln, einfach surfen und Filme gucken (allerdings mit Flash :p )) - wäre also im Prinzip der ideale Kandidat für ein iPad. Was sagter? Ich will KEIN iPad! :hehehe:

    Ja nu ... Wenn er Filme natürlich nur mit Flash schauen will. Das Wort Masochist gibt es ja nicht umsonst.
     
  10. Brutto

    Brutto Mitglied

    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    387
    Mitglied seit:
    14.05.2003
    .
     
  11. hesiro

    hesiro Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    19.10.2010
    Ja die Version ist gut. Die wird auch besser funktionieren wie das WePad.
     
  12. kalahari

    kalahari Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    15.07.2010
    Hallo crab,

    das mache ich auch (sogar häufig). :)
    iPad-Besitzer sollten sich mal die Posts eines ganzen Tages durchlesen - das ist schon manchmal Slapstick at it's best. :D
    Was da für Fehler beim WeTab gemeldet werden, dat gibbet doch jar net. :eek:
    Ich (und inzwischen auch meine Familie) wundern uns dann täglich, dass ein Pad auch ohne Updates und Abstürze problemlos funktioniert.

    Gruß
    kalahari
     
  13. hannes_46

    hannes_46 Mitglied

    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    471
    Mitglied seit:
    02.12.2007

    Anhänge:

  14. fralud

    fralud unregistriert

    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Huch, das RIM PLaybook gibt's schon? Ist irgendwie an mir vorbeigegangen.
     
  15. rikksl

    rikksl Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    10.02.2009
    Nein, das gibt es noch nicht. Die Grafik zeigt, welches der aufgelisteten Geräte man am ehesten kaufen würde. Rein fiktiv also.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Osmium
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    3.733
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...