Welches Macbook soll ich kaufen?

Diskutiere das Thema Welches Macbook soll ich kaufen? im Forum MacBook. Hallo zusammen Ich bin 14 Jahre alt und möchte mir gerne mein erstes Macbook zulegen. Ich werde das Macbook...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ramonschlatter

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2018
Beiträge
29
Hallo zusammen


Ich bin 14 Jahre alt und möchte mir gerne mein erstes Macbook zulegen.


Ich werde das Macbook für Safari, für Pages/Word, für Numbers/Exel, für Keynote/Powerpoint, für iMovie, zum Videos schauen auf Youtube, für weitere schulische zwecke, zum programmieren meines Lego Roboters, zum Bilder anschauen und bearbeiten in Fotos, für etwas aufwändigere Spiele wie Fortnite, um mit Xcode zu programmieren und für Garageband benutzen.


Ich möchte auch noch das »Pro Apps Bundle für Bildung« von Apple kaufen und möchte den Mac auch für Final Cut Pro X (4k Filme schneiden und auf Youtube laden), für Motion, für Commpressor, für Logic Pro X und für Photoshop benutzen



Ausserdem möchte ich alle meine Fotos darauf speichern!


Ich denke, dass ich mir das Macbook pro 13" mit Touch Bar kaufe. Ich bin mir aber nicht sicher welche Konfiguration ich nehmen soll und würde mich über eure Hilfe freuen...



Speicher

Weil ich alle meine Fotos und Videos auf dem Macbook speichern möchte denke ich, dass es besser ist wenn ich die 512 GB statt die Basis 256 GB nehme. Sieht ihr das auch so?



Arbeitsspeicher

Wie viel Arbeitsspeicher brauche ich für meine oben genannten Einsatzzwecke in meinem Macbook? Die Basis 8 GB oder die maximalen 16 GB Arbeitsspeicher. Macht mehr Arbeitsspeicher den Mac schneller oder langlebiger und er bleibt somit länger schnell und ich kann ihn länger benutzen?


Prozessor

Welchen Prozessor soll ich nehmen? 2,3 GHz Quad-Core Intel Core i5 oder 2,7 GHz Quad-Core Intel Core i7? Hält das Macbook durch einen besseren Prozessor länger? Macht der bessere Prozessor das Macbook z.B. zum Fortnite spielen oder zum 4k Filme schneiden viel schneller und flüssiger oder braucht man die zusätzlichen Power sogar um diese Apps richtig zu benutzen?


...Ich würde mich sehr über Antworten freuen da ich die Aufpreise für eine bessere Konfiguration nur in Kauf nehmen will, wenn sie mir auch wirklich etwas bringen.


Ich habe noch ein Paar weitere Fragen:

  • Es gibt ja Rabat und extra Beats Kopfhörer für Schüler einer Uni. Ich bin noch in der Bezirksschule (Eine art Gymnasium in der Schweiz. Kommt nach der Grundschule). Bekomme ich den Rabat trotzdem?

  • Kann ich ein bei Apple bestelltes Macbook noch zurück geben wenn es schon ausgepackt und benutzt ist aber noch keine Abnutzungsspuren hat?

  • Das »Pro Apps Bundle für Bildung« wird ja nach dem Einkauf per Email zugestellt. Kann ich es bevor ich es heruntergeladen habe noch zurückschicken oder sogar wenn es schon heruntergeladen ist?

  • Das Macbook pro 15" ist in der Grundausstattung (2,2 GHz 6-Core Intel Core i7 / 16 GB Arbeitsspeicher) mit 256 GB ist mit 2700 Fr. nur 150 Fr. Teurer als das Macbook pro 13" mit dem Maximalen Arbeitsspeicher und dem besten Prozessor ( 2,7 GHz Quad-Core Intel Core i7). Auf dem Papier sind ja die beiden Geräte fast gleich gut und das 15" hat sogar 6 Kerne statt 4 beim 13". Ist das 15" nun trotzdem weniger schnell? Weil wenn beide gleich schnell sind könnte ich ja gleich das 15" nehmen.

  • Was lohnt sich mehr?:
1. Jetzt ein sehr Teures Macbook

kaufen das dafür Langlebiger ist und

ich die nächsten 4 Jahre auch für die

Lehre benutzen kann.

2. Jetzt ein eher günstigeres

Macbook kaufen und dafür in 2

Jahren ein neues für die Lehre

kaufen.




...Ich würde mich sehr über schnelle Antworten freuen da ich das Macbook bis morgen spätestens bestellen muss.


Danke!

Gruss Ramon
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

Geminga

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
482
Immer das Modell rechts unten klicken. Viel schmeckt immer besser. Die Teile lassen sich 0 aufrüsten und gehen beim Angucken kaputt. Also auf jeden Fall AppleCare dazubuchen. Oder ein ThinkPad T480s (mit 5y vor Ort statt 3y im Apple Store betteln) aus dem Lenovo CAMPUS Programm klicken und vom gesparten Geld in den Urlaub fahren.
 

Geminga

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
482
Also ich nicht. Schule und Uni sind schon länger her bei mit...
 

ramonschlatter

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2018
Beiträge
29
Danke für die Antwort!
Weil ich ein Iphone habe und wir in der Schule auch mit Macs arbeiten kommt für mich nur ein Macbook in Frage.
 

Geminga

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
482
Ich habe auch ein iPhone, aber Gott sei Dank kein MacBook (Pro). Die gehen ja schon beim rumstehen kaputt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gstrauch und Xt4221

pehre

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
1.350
Die soll man auch nicht hinstellen, sondern hinlegen!
 

Loki M

unregistriert
Mitglied seit
07.02.2005
Beiträge
3.513
Ich kann euch nicht ganz folgen, Leute. Der TE ist zwar jung - was aber nicht erklärt warum hier keine vernünftigen Antworten gegeben werden. Wasn los mit euch?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Irgendwo, Dextera, Brutto und 14 andere

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
16.952
Hallo zusammen


Ich bin 14 Jahre alt und möchte mir gerne mein erstes Macbook zulegen.


Ich werde das Macbook für Safari, für Pages/Word, für Numbers/Exel, für Keynote/Powerpoint, für iMovie, zum Videos schauen auf Youtube, für weitere schulische zwecke, zum programmieren meines Lego Roboters, zum Bilder anschauen und bearbeiten in Fotos, für etwas aufwändigere Spiele wie Fortnite, um mit Xcode zu programmieren und für Garageband benutzen.


Ich möchte auch noch das »Pro Apps Bundle für Bildung« von Apple kaufen und möchte den Mac auch für Final Cut Pro X (4k Filme schneiden und auf Youtube laden), für Motion, für Commpressor, für Logic Pro X und für Photoshop benutzen



Ausserdem möchte ich alle meine Fotos darauf speichern!


Ich denke, dass ich mir das Macbook pro 13" mit Touch Bar kaufe. Ich bin mir aber nicht sicher welche Konfiguration ich nehmen soll und würde mich über eure Hilfe freuen...



Speicher

Weil ich alle meine Fotos und Videos auf dem Macbook speichern möchte denke ich, dass es besser ist wenn ich die 512 GB statt die Basis 256 GB nehme. Sieht ihr das auch so?



Arbeitsspeicher

Wie viel Arbeitsspeicher brauche ich für meine oben genannten Einsatzzwecke in meinem Macbook? Die Basis 8 GB oder die maximalen 16 GB Arbeitsspeicher. Macht mehr Arbeitsspeicher den Mac schneller oder langlebiger und er bleibt somit länger schnell und ich kann ihn länger benutzen?


Prozessor

Welchen Prozessor soll ich nehmen? 2,3 GHz Quad-Core Intel Core i5 oder 2,7 GHz Quad-Core Intel Core i7? Hält das Macbook durch einen besseren Prozessor länger? Macht der bessere Prozessor das Macbook z.B. zum Fortnite spielen oder zum 4k Filme schneiden viel schneller und flüssiger oder braucht man die zusätzlichen Power sogar um diese Apps richtig zu benutzen?


...Ich würde mich sehr über Antworten freuen da ich die Aufpreise für eine bessere Konfiguration nur in Kauf nehmen will, wenn sie mir auch wirklich etwas bringen.


Ich habe noch ein Paar weitere Fragen:

  • Es gibt ja Rabat und extra Beats Kopfhörer für Schüler einer Uni. Ich bin noch in der Bezirksschule (Eine art Gymnasium in der Schweiz. Kommt nach der Grundschule). Bekomme ich den Rabat trotzdem?

  • Kann ich ein bei Apple bestelltes Macbook noch zurück geben wenn es schon ausgepackt und benutzt ist aber noch keine Abnutzungsspuren hat?

  • Das »Pro Apps Bundle für Bildung« wird ja nach dem Einkauf per Email zugestellt. Kann ich es bevor ich es heruntergeladen habe noch zurückschicken oder sogar wenn es schon heruntergeladen ist?

  • Das Macbook pro 15" ist in der Grundausstattung (2,2 GHz 6-Core Intel Core i7 / 16 GB Arbeitsspeicher) mit 256 GB ist mit 2700 Fr. nur 150 Fr. Teurer als das Macbook pro 13" mit dem Maximalen Arbeitsspeicher und dem besten Prozessor ( 2,7 GHz Quad-Core Intel Core i7). Auf dem Papier sind ja die beiden Geräte fast gleich gut und das 15" hat sogar 6 Kerne statt 4 beim 13". Ist das 15" nun trotzdem weniger schnell? Weil wenn beide gleich schnell sind könnte ich ja gleich das 15" nehmen.

  • Was lohnt sich mehr?:
1. Jetzt ein sehr Teures Macbook

kaufen das dafür Langlebiger ist und

ich die nächsten 4 Jahre auch für die

Lehre benutzen kann.

2. Jetzt ein eher günstigeres

Macbook kaufen und dafür in 2

Jahren ein neues für die Lehre

kaufen.




...Ich würde mich sehr über schnelle Antworten freuen da ich das Macbook bis morgen spätestens bestellen muss.


Danke!

Gruss Ramon
Ich persönlich würde das 15er vorziehen, mit mind. 512 GB SSD. Lass dich bei Data Quest beraten, die sind wirklich gut.
 

Loki M

unregistriert
Mitglied seit
07.02.2005
Beiträge
3.513
Servus,

Videobearbeitung, Photoshop etc: das ist durchaus fordernd. Meine persönliche Reihenfolge wäre inetwa:

RAM besser 16 GB...
SSD so gross wie dein Budget hergibt...
... wenn dann noch was übrig bleibt: i7 statt i5 nehmen.

Ein schnellerer Prozessor macht deinen Computer nicht physisch langlebiger - aber evtl. hilft es, länger nicht upgraden zu müssen.

Das 15" Macbook Pro hat auch noch eine dedizierte Graphikkarte, was bei FCX und/oder Photoshop durchaus einen Unterschied machen kann. Prozessor wie Graphik sind hier auch in Basisversion ausreichend.

Die Geräte die dir vorschweben sind grundsätzlich nicht ganz billig - Apple ist nunmal so. An deiner Stelle würde ich das günstigste 15" nehmen, mit 512 GB SSD wenn das im Budget liegt.

In der EU ist es lt. Fernabsatzgesetz so dass du das Gerät innerhalb 2 Wochen zurückgeben kannst; wie das in der Schweiz ist ist mir nicht bekannt.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.530
Ein 15" ist aber halt grösser und unhandlicher als ein 13" er, deswegen würde ich aus dem Mobilitätsgedanken heraus zum 13" greifen.
Da man nichts nachrüsten kann, würde ich nicht am Speicherplatz der SSD sparen.
256 GB sind Minimum, wenn das Budget es erlaubt 512 GB.
Ähnliches gilt für den Arbeitsspeicher, 8GB sind gut, aber 16 GB sind zukunftssicherer und bringen spürbar mehr Power bei speicherhungrigen Anwendungen.

Das Geld für stärkere Prozessoren würde ich mir sparen, es bringt im Regelfall nichts, es sei denn der Haupteinsatzbereich ist es Filme zu rendern. Mehr Zukunftssicherheit bringt es eigentlich auch nicht. Die heutigen Prozessoren sind so Leistungsfähig dass sie bei normaler Nutzung 98% idlen.
Stärkere Prozessoren bedeuten aber auch mehr Abwärme und gerade bei Apple gibt es dort eine unrühmliche Vergangenheit.

Und zum Schluss ich würde Apple Care mit abschliessen, dann hast Du 3 Jahre Ruhe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Computerhirni

schatzfinder

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.093
Ich kann euch nicht ganz folgen, Leute. Der TE ist zwar jung - was aber nicht erklärt warum hier keine vernünftigen Antworten gegeben werden. Wasn los mit euch?
da es keine budget-einschränkung gibt, ist die erste antwort bereits zielführend: einfach das am höchsten ausgestattete kaufen
 

Macuser4880

Mitglied
Mitglied seit
09.07.2018
Beiträge
413
Da die Schweizer wie bekannt sehr viel Geld haben, einfach das beste und das teuerste Modell kaufen.
OK, Spaß beiseite.
Ich würde diese Variante bevorzugen.

etzt ein eher günstigeres
Macbook kaufen und dafür in 2
Jahren ein neues für die Lehre
kaufen.
Für deine Ansprüche reicht es vollkommen. Und in 2 Jahren hast du wahrscheinlich keine Lust auf ein Macbook. Wer weiß, was passiert.
Aufpreis für einen besseren Prozessor kann man sich auf jeden Fall sparen. Auch wenn das Geld keine Rolle spielt. Das bringt einfach so gut wie gar nichts.
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.271
Da hier u.a. auch Spiele mit graphischer Anforderung ein Thema ist empfehle auch ich, sofern es wirklich ein mobiler Mac sein muss, sich für ein 15" Modell mit dedizierter Grafik zu entscheiden.
Bei RAM ist das so eine Sache. Ich denke, 8 GB reichen locker aus, auch noch die nächsten Jahre. Dazu bedarf es aber der Disziplin, nicht benötigte Programme auch zu beenden und nicht nur deren Fenster zu schließen.
Bei der internen Festplatte würde ich dann das wählen, was der Geldbeutel her gibt. Festplattenspeicher ist nur durch mehr Festplattenspeicher zu ersetzen. Und während ich beim RAM-Wettrüsten noch nie wirklich mitgemacht habe ist im Laufe der Nutzung der Festplattenspeicher meiner Rechner eigentlich immer mit angestiegen. Bei den aktuellen Macbooks jedoch ist alles verlötet, da lässt sich nichts intern erweitern, daher diese Empfehlung.
Wenn es aber kein mobiler Mac sein muss empfehle ich einen Blick auf die iMacs zu werfen, ggf. auf die Mac Minis.
 

Computerhirni

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Ich würde an Deiner Stelle ein 13“ mit i5, 16 GB RAM und 512er SSD nehmen. Zusätzlich solltest Du Geld für Apple Care und externe Festplatten zur Datensicherung und Auslagerung von Videodateien sowie einen externen Monitor für den Arbeitsplatz zu Hause einplanen. Dauerhaft wäre dann ein Thunderbolt Dock noch ein schickes nice-to-have.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lulesi

Geminga

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
482
Na ja, aber am Ende landet man halt wieder beim rechtes-unten Device... 15", i9, 16 GB RAM, 512 GB oder 1 TB SSD, AppleCare. Dann hat er auf jeden Fall 3 Jahre Ruhe. Alles darüber hinaus ist Glück. Nicht weil die HW nicht ausreichen könnte, sondern weil das Teil vermutlich im vierten Jahr verreckt.
 

Hausbesetzer

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.802
Ich würde auch eher zu nem großen Model raten aber halt ein gebrauchtes. Die Modelle von 2015 sind meines Erachtens die letzten die man kaufen sollte
 

Computerhirni

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Habe jetzt nicht intensiv verglichen, aber ich denke, daß allein zwischen den Rechnern ca. 2000€ Preisunterschied liegen. Ob das für einen 14 jährigen Schüler sein muss, der nicht sein Geld verdient ? Ich weiß ja nicht...
Edit: bezog sich auf das "rechts-unten-device"
 

Killerkaninchen

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2016
Beiträge
1.235
Du solltest auch bedenken, dass (wo ich wohne) die Aktion mit den gratis Beats-Kopfhörern heute ausläuft.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben