Welcher Ad Blocker für macOS Big Sur

sonnenschein55

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.04.2014
Beiträge
17
Hallo, versuche Ad Blocker auf neuem Mac zu installieren. Fehlanzeige. Auf meinem alten Mac unter Safari hat das einwandfrei jahrelang funktioniert. Was könnt ihr mir alternativ empfehlen? You Tube ohne Blocker geht gar nicht. :confused:
 

sonnenschein55

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.04.2014
Beiträge
17
Danke, werde darüber nachdenken. Es ist ja leider nicht nur Youtube was nervt.
 

iSanta

Neues Mitglied
Registriert
24.03.2008
Beiträge
33
Ich nutze im
Netzwerk die DNS Adressen von DNSForge
Quasi ein Pihole aus dem Netz
YouTube Werbung wird nicht geblickt
Dafür sonst recht viel
Lg

https://dnsforge.de/ finden sich die DNS Adressen für die WLAN Einstellungen
 

sonnenschein55

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.04.2014
Beiträge
17
Super, danke werde ich machen....da ich Safari als auch Chrome installiert habe kann ich mir das aussuchen oder beide installieren?:)
 

jMACPRO

Mitglied
Registriert
29.09.2017
Beiträge
270
Beim Firefox ganz klar uBlock Origin. Absolut zufrieden mit diesem Addon. Bei Safari setze ich 1Blocker ein.
 

iPhill

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.086
Installiere doch einfach ein PiHole. Funktioniert perfekt für alle Geräte im Haus und kostet nur ein paar €.
Selbst wenn Du gar keine Ahnung von Raspis hast findest Du eine Anleitung im Netz die simpel umzusetzen ist.
z.B. hier:
https://www.heise.de/tipps-tricks/Pi-Hole-auf-dem-Raspberry-Pi-einrichten-so-geht-s-4358553.html



VG
B.
Wenn du dann aber z.B. einen VPN-Client einsetzt, dann war's das mit dem Blocking. Daher setze ich hier lieber auf ein Client-based anstatt auf ein Network-based AdBlocking ...
(Oder bin ich nicht [mehr] up-to-date? Dann belehrt mich bitte des Neueren! :))
 

borland

Mitglied
Registriert
31.01.2009
Beiträge
645
Moin, was meinst Du denn mit VPN Client?

Ich nutze einen VPN Client auf meinen mobilen Geräten um von außerhalb auf mein Netzwerk zugreifen zu können.
(z.B. läuft eine APP auf meinem IPhone die mittels GPS erkennt ob ich mich weiter als 100m von meinem Haus entfernt habe um sich dann automatisch über VPN (Server läuft auf der Fritzbox) in mein Netzwerk einzuwählen um meiner Hausautomatisation "mitzuteilen" das ich nicht mehr im Haus bin um weitere AktIonen (z.B. Tür und Fensterüberwachung) zu starten)

Das läuft weiterhin wie geschnitten Brot warum auch nicht da ohne Relevanz für den Einsatz des PiHole.

Oder meinst Du einen externen VPN Dienstleister wie Nord VPN, Cyber Ghost und wie sie alle heißen die eine Sicherheit versprechen die sie alle nicht einhalten (Stichwort Logs)? So was nutze ich natürlich nicht das ist aus meiner Sicht sinnbefreit.

Ausserdem kannst Du den PiHole so konfigurieren das der alles durchlässt was Du willst. Wieviel Sinn sowas macht sei mal dahingestellt.

VG
B.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
6.586
Ich nutze seit Jahren Adblock

Das gibt es seit Catalina? im Mac Store und klappt bei mir vorzüglich, auch bei YouTube.

Bildschirmfoto 2021-01-19 um 06.41.05.png
 

Yiruma

Aktives Mitglied
Registriert
29.04.2015
Beiträge
1.698
Ich nutze die Vollversion von AdGuard.
Habe alle AdBlocker ausprobiert und AdGuard ist mit Abstand der zuverlässigste.
Kostet ein bisschen, aber das ist für mich völlig in Ordnung. Zahle gerne für gute Software.
 

Felyxorez

Mitglied
Registriert
17.10.2011
Beiträge
258
AdGuard hat bei mir unverständlich eine permanentes 10 mb/s downstream erzeugt - ganz ohne irgendetwas offen zu haben.
Das fand ich gar nicht gut - zumindest nicht besser als Adblock Plus
 

iPhill

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.086
Moin, was meinst Du denn mit VPN Client?
... genau die meine ich:
VPN Dienstleister wie Nord VPN, Cyber Ghost und wie sie alle heißen


Nun, über den Nutzen eines solchen externen VPN-Dienstes lässt sich in natrülich debattieren, aber wenn man solche Dienste regelmässig nutzt, dann bringen halt Lösungen wie PiHole nicht allzu viel; ich setze bspw. lieber auf eine dezentrale AdBlock-Lösung.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
7.767
Hi,
hab auf meinen Mobildevices nur ein VPN zu meiner Fritzbox Zuhause eingerichtet, und es läuft lokal ein PiHole, im Firefox habe ich AdBlockplus installiert und DuckDuckgo als Suchmaschine installiert, diese sogenannten VPN-Dienste, sind in meinen Augen nur Augenwischerei/Abzockerei :).
Franz
 

horado

Mitglied
Registriert
29.10.2007
Beiträge
909
Ich nutze die Vollversion von AdGuard.
AdGuard nutze ich auch und bin vollauf zufrieden. Damit wird so ziemlich alles in jedem Browser an Werbung geblockt, was durch die Leitung kommt.
Als ich mir die Vollversion vor über einem Jahr zulegte, gab es noch für 37 € eine lebenslange Lizenz. Mittlerweile gibt es wohl nur noch ein Jahresabo für 19,95 €.
 

festplattenmagier

Aktives Mitglied
Registriert
22.06.2005
Beiträge
1.789
Setzt jemand die AdGuard DNS Server;

Code:
94.140.14.14
94.140.15.15

2a10:50c0::ad1:ff
2a10:50c0::ad2:ff

direkt im Router / bzw. der Firewall ein?

Ich habe das "Gefühl", dass es dadurch in meinem Netzwerk vermehrt zu Problemen kommt...
Allerdings bin ich mir nicht sicher ob tatsächlich ein Zusammenhang besteht, da die Unregelmäßigkeiten nur sporadisch auftreten...


Das äußert sich wie folgt:
-Seitenaufbau teilweise verzögert, Download aber "normal" schnell
-Werbeunterbrechungen bei YouTube stocken manchmal, werden aber nach der Unterbrechung fortgesetzt
-Meine Partnerin hat manchmal Probleme auf Ihrer XBOX einer Party (Gruppenchat?! - sowas wie Teamspeak) beizutreten

Irgendwie passt nur Punkt eins so richtig zu DNS Problemen, oder?
NAT-PNP und so ist alles korrekt konfiguriert, so das es an Portfreigaben nicht scheitern sollte... und generell sind ja auch alle Funktionen verfügbar... nur manchmal eingeschränkt...

z.B. läuft das Werbevideo in 9 von 10 Fällen normal durch, und dann einmal unterbricht es... Gucke ich mir den Traffic auf dem Switch an, ist da so gut wie nix los, und die Internet Verbindung steht...

Beispielhafter Speed-Test zu dem Zeitpunkt (50k VDSL2+ (Telekom)): 57,89 MBit/s Down, 11,93Mbit/s Up, Ping 12ms (Jitter 0,89ms)
WLAN Verbindung 5GHz (Kanal 112) RX 780 Mbit / TX 650 Mbit (-56db)
 

JohnnyE

Mitglied
Registriert
28.02.2021
Beiträge
172
Chrome und ublock origin mit den erweiterten Filterlisten und dann ist überall Ende mit Werbung.
 
Oben