Weiterhin Datenschutzbedenken trotz IOS 14.5.1...

greenflo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.08.2008
Beiträge
1.486
Hallo,
Trotz IOS 14.5.1. und keiner Tracking Einwilligung erlebe ich weiterhin dubiose Dinge.
Gestern war ich zu Besuch bei einem Freund, und dort hab ich ihn auf seine Wiskey-Sammlung angesprochen. Ich hab ihn nach einer ganz speziellen Marke gefragt, die nur bei mir hier in der Region am Schliersee produziert wird.

Ich interessiere mich persönlich nicht für Wiskey, habe noch nie danach gesucht oder irgendwas in dieser Richtung im Internet recherchiert.

Heute wird mir plötzlich überall bei Facebook genau diese eine Wiskey Marke als gesponsorte Werbung angezeigt.

Zufall? Ich glaube nicht...
WIE zum henker kann ich genau sowas verhindern?

Das ist mir übrigends auch schon länger aufgefallen und ist definitiv keine Einbildung. Nach Gesprächen über Nahrungsergänzungsmitteln in meiner Wohnung wird mir danach Werbung dafür angezeigt. Und viele weitere beispiele.

Habt ihr Ideen? Muss man das einfach so akzeptieren wenn man heute Smartphone und Watch von Apple nutzt?
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.031
Es hört dich keiner ab um dann Werbung zu personalisieren. Das sind Zufälle.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.970
Warst du bei deinem Freund im WLAN? Dieser sucht sicherlich häufiger danach. Und spätestens da war ja bekannt, dass du ihn kennst uns mit ihm abhängst. Daher schließt man drauf, dass du vielleicht auch Whiskey magst. Oder hat dein Freund sogar sowas wie Alexa daheim? ;)
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.031
Es ist wie mit Autos. Wenn man Werbung etc. gesehen hat, fallen die einem auch im Straßenverkehr auf. Ohne das Gespräch hättest du die Werbung wahrscheinlich mental ausgeblendet (wie 95% der Online-Werbung).
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.970
Es ist wie mit Autos etc. Wenn man Werbung etc. gesehen hat, fallen die einem auch im Straßenverkehr auf. Ohne das Gespräch hättest du die Werbung wahrscheinlich mental ausgeblendet (wie 95% der Online-Werbung).
Auch ein wichtiger Aspekt.
 

greenflo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.08.2008
Beiträge
1.486
Nein, Ich war nicht im Wlan verbunden, definitiv zu 100% ausgeschlossen.
Nur mein Iphone und meine Watch dabei, verbunden mit LTE.

@chris25
Du glaubst auch das Zitronenfalter Zitronen falten oder? Du liegst definitiv auf dem Holzweg, ich kann dir locker 20 deiner "zufälle" aufzählen die ich in den letzten Jahren beobachtet hat. Das Bilde ich mir auch nicht ein sondern erzählen mir sogar freunde, die plötzlich über nen Schwangerschaftstest sprechen und 2h später ist Facebooks und Googles Werbeabteilung plötzlihc voll mit Schwangerschaftstests.

Wer da an Zufälle denkt........
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.640
Nein, niemand hört Dich ab. Das ist absurd.

Aber natürlich solltest Du zum Tracking-Schutz auf den Geräten mehr tun als nur die vorhandenen Einstellungen kontrollieren. Z. B. keinerlei Google-Dienste nutzen, also etwa als Standardsuchmachine stattdessen DuckDuckGo einstellen. Dann einen guten Tracking-/Ad-Blocker wie 1Blocker installieren.
 

Applematze

Mitglied
Registriert
31.10.2017
Beiträge
294
Ich bekomme überhaupt keine Werbung angezeigt, da es Mittel gibt, das zu verhindern. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, daß die iPhone uns per Mikrofon ausspionieren. Das wäre dann doch etwas zu viel des Guten.
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.031
Nein, Ich war nicht im Wlan verbunden, definitiv zu 100% ausgeschlossen.

@chris25
Du glaubst auch das Zitronenfalter Zitronen falten oder? Du liegst definitiv auf dem Holzweg, ich kann dir locker 20 deiner "zufälle" aufzählen die ich in den letzten Jahren beobachtet hat. Das Bilde ich mir auch nicht ein sondern erzählen mir sogar freunde, die plötzlich über nen Schwangerschaftstest sprechen und 2h später ist Facebooks und Googles Werbeabteilung plötzlihc voll mit Schwangerschaftstests.

Wer da an Zufälle denkt........

Es gibt keinerlei Hinweise, dass Facebook dich abhört um Werbung zu schalten. Das wäre nicht nur illegal, sondern würde zu deutlich größerem Gegenwind und medialer Aufmerksamkeit führen als dämliche WhatsApp-Nutzungsbedinungen.

Es gibt genügend Artikel, die das Phänomen ("warum sehe ich Werbung für Dinge, über die ich gerade gesprochen habe") beschreiben und erklären.
 

Macs Pain

Aktives Mitglied
Registriert
26.06.2003
Beiträge
6.681
Finde ich immer wieder witzig sowas zu lesen, ich hab noch nie Werbung von Produkten gesehen, die mich auch nur annähernd interessieren oder über die auch nur gesprochen wurde. Und solange z. B. YouTube es nicht mal hinbekommt Videos zu empfehlen die einen wirklich interessieren und stattdessen Videos empfiehlt die man gerade eben angesehen hat, oder Amazon Produkte empfiehlt die man vor kurzem erst gekauft hat, warum sollte mich also beides überhaupt noch interessieren, ist das noch ein weiter Weg bis sowas mal wirklich funktioniert. 😆
 

greenflo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.08.2008
Beiträge
1.486
Es gibt halt auch leider genügend Hinweise das es aber doch so ist, auch wenn ihr jetzt sagt das sei alles nur Zufall.
An einen einzigen Zufall kann man glauben, nicht aber an so spezifische Zufälle in einer größenordnung 2-15 Vorfälle.

Wie gesagt, in den meisten dieser aufgetretenen Situationen habe ich nicht aktiv nach diesen Begriffen gesucht, sondern mich lediglich unterhalten. Ob im Auto mit meiner Freundin, oder Zuhause.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.970
Es gibt halt auch leider genügend Hinweise das es aber doch so ist, auch wenn ihr jetzt sagt das sei alles nur Zufall.
An einen einzigen Zufall kann man glauben, nicht aber an so spezifische Zufälle in einer größenordnung 2-15 Vorfälle.

Wie gesagt, in den meisten dieser aufgetretenen Situationen habe ich nicht aktiv nach diesen Begriffen gesucht, sondern mich lediglich unterhalten. Ob im Auto mit meiner Freundin, oder Zuhause.
Hier, für dich:

tom-radetzki-idRpmZVNs30-unsplash.jpg
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.031
Es gibt keine Hinweise, dass es so ist. Schon technisch ist es unwahrscheinlich, dass Facebook 24/7 von Milliarden Nutzern dauerhaft die Konversationen mithört und analysiert. Gleichzeitig hat Facebook auch keinen Zugriff auf das Mikrofon, ohne dass du es merkst oder erlaubst.

Facebook weiß auch ohne Abhören so viel über dich und deinen Freunde, dass es recht passgenau Werbung schalten kann. Und dann kommt eben dazu, dass Du Werbung eher bemerkst, wenn du gerade über das Thema gesprochen hast.

Wenn du Facebook deine GPS-Daten gibt (direkt, oder über eine andere App indirekt), wissen sie, dass du bei deinem whiskysammelnden Freund warst. Auch wenn ich persönlich eher dann ausgehe, dass es ein normales Targeting ohne sehr komplexe Variablen war ("Slyrs wirbt bei jungen Männern aus der Region").
 

rudluc

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2016
Beiträge
1.980
Ich bin auch eher skeptisch, dass das so funktioniert, wie du das beschreibst.
Apps enthalten Tracker, die auch über den Betreiber der Werbenetzwerke untereinander verbunden sind. Und im Web gibt es dafür Cookies.
Die Metadaten werden gesammelt zur demographischen und intreressensmäßigen Analyse deiner Person, aber die Inhalte deiner Kommunikation sind tabu.
Es ist trotzdem übel genug, dass das einfach so gemacht wird!
 

BalthasarBux

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2020
Beiträge
1.002
Es reicht, wenn Bekannte Links verschicken oder suchen. es ist auch wahrscheinlich, dass der Fakt, dass ihr über einen Messenger geschrieben habt, in die Bewertung einfällt, dir Werbung zu zeigen, nach Dingen, die er gesucht hat. Über die Metadaten lässt sich ja enorm viel rausfinden. Vielleicht wurde dir auch noch ein Bild geschickt? Da fallen Ortsangaben an, Uhrzeiten. wann du mit wem wie viel und wie oft geschrieben hast. Bei Facebook kann sogar im Klartext nach Marken gescannt werden.

Dein iPhone wird dich aber nicht übers Mikro ausspionieren (bei einem Alexa-Gerät kann ich nichts sagen).
 

Create an account or login to comment

You must be a member in order to leave a comment

Create account

Create an account on our community. It's easy!

Log in

Already have an account? Log in here.

Oben