WatchOS 7.6 ist da

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.785
Wieso? Wenn er die Uhr vom Arm reißt wird sie gesperrt.
Entsperrt wird sie erst wieder denn du dein iPhone aktiv entsperrst. Also FaceID/TouchID/Code nutzt. Das musst du natürlich machen wenn die Uhr in der Nähe ist und an einem Arm ist.
Zusätzlich, wenn das wirklich so käme, kannst du auf dem iPhone direkt wieder auf „Sperren“ drücken.

Dazu wird erst angezeigt das die Watch gleich entsperrt wird -> kannst du schon abbrechen.
Wurde sie entsperrt, steht die Meldung noch etwas da -> kannst du also immer noch sperren.
 

Anhänge

  • 25EE4FBC-114D-46D1-800D-5C524A1B4E83.jpeg
    25EE4FBC-114D-46D1-800D-5C524A1B4E83.jpeg
    54,2 KB · Aufrufe: 31

Applematze

Mitglied
Registriert
31.10.2017
Beiträge
340
Genauso meinte ich es ja. Nicht jeder bemerkt sofort, wenn ihm Portemonaie oder Uhr gestohlen wird und mal ehrlich, wie oft schaut man zwischendurch auf sein Handy. Jeder hat das Ding doch ständig in der Hand. Die Uhr wird somit unbewusst entsperrt, wenn sich der Dieb in der Nähe aufhält. Wie gesagt, ich persönlich habe diese Funktion direkt deaktiviert. Wenn ich einmal morgens einen Code eintippe, ist das nicht unbedingt umständlich, aber in meinen Augen sicherer.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.916
Genauso meinte ich es ja. Nicht jeder bemerkt sofort, wenn ihm Portemonaie oder Uhr gestohlen wird und mal ehrlich, wie oft schaut man zwischendurch auf sein Handy. Jeder hat das Ding doch ständig in der Hand. Die Uhr wird somit unbewusst entsperrt, wenn sich der Dieb in der Nähe aufhält. Wie gesagt, ich persönlich habe diese Funktion direkt deaktiviert. Wenn ich einmal morgens einen Code eintippe, ist das nicht unbedingt umständlich, aber in meinen Augen sicherer.
Seit der Änderungen dbzgl. mit 14.7 ist der konstruierte Fall noch abwegiger. Der große rote Button "Sperren" ist nicht zu übersehen und es dauert jetzt mehrere Sekunden, bis die Watch tatsächlich entsperrt ist.
 

Applematze

Mitglied
Registriert
31.10.2017
Beiträge
340
Ok, ich kannte nur den alten Softwarestand von letztem Jahr und da ging das Entsperren ohne Hinweis vonstatten.
 

monstropolis

Aktives Mitglied
Registriert
25.01.2009
Beiträge
1.703
Seit dem Update auf 7.6 beginnt meine AW4 auf dem Ladepuck ab 97% im Minutentakt zu bimmeln und hört damit erst wieder auf, wenn ich sie vom Ladepuck herunter nehme. Hat das vllt noch jemand?
 

NeuerVersuch

Mitglied
Registriert
09.07.2020
Beiträge
127
Dieses Update Prozedere ist sowas von nervig das ich langsam die Lust verliere sie weiter zu verwenden ...
Erst die Probleme mit der 3er das der Speicher zu klein ist für ein Update und das ohne irgendwelcher Zusatz Tools auf der Uhr und nun bei der 6er dauerte trotz automatischer Update die Geschichte über drei Stunden... sie lag in der Schale und tat nichts.. stand zwei stunden auf überprüfen obwohl der Akku voll war...
ich muss leider erkennen, dass ich die Geisel der Technik wurde mit Null Mehrwert für mich persönlich und trage mich echt mit dem Gedanken von dem one more think besser abstand zu nehmen... Garmin der Tochter ist mal genauer im Sport und Gesundheitsmode und hält noch dazu über eine Woche... sorry wegen der harschen Worte aber das ist nicht der burner hat aber nicht mit Apple an sich zu tun..
 

Schlenk

Mitglied
Registriert
28.08.2019
Beiträge
417
Ohne jetzt zu sehr vom Thema abzukommen. Garmin ist nach meiner Erfahrung eine absolute Katastrophe. Hatte vor einigen Jahren ein mittelpreisiges Modell (etwa 450 Euro) und wirklich nur Probleme gehabt. Dagegen ist die AW um Welten besser, auch wenn mich hier auch manche Dinge ärgern. Vielleicht ist Garmin ja mittlerweile besser geworden... ich weiß es nicht. Ich habe für mich festgestellt, dass ich nie wieder was von dieser Marke haben will. Das blöde Navi im Auto hat regelmäßig mitgeteilt welche Autobahnausfahrt zu nehmen ist, nachdem diese gerade vorbei war.
 

NeuerVersuch

Mitglied
Registriert
09.07.2020
Beiträge
127
hmm eigenartig, meine Tochter verwendet die fenix6S in 42 mit dem HRM Dual und hatte noch nie Probleme... so unterschiedlich sind die Erfahrungen..
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.916
so unterschiedlich sind die Erfahrungen..
Gute Erkenntnis. Wir alle anderen hier haben ja positive Erfahrungen mit der Apple Watch und sehen einen echten Mehrwert für uns persönlich. Auch sind wir grundsätzlich froh, dass Apple ihre Geräte regelmäßig aktualisiert und schwere Sicherheitslücken zeitnah schließt. Klar, man muss dann mal alle Apple Geräte im Haus (iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV, HomePods, Macs) eine zeitlang updaten lassen.
 

NeuerVersuch

Mitglied
Registriert
09.07.2020
Beiträge
127
Gute Erkenntnis. Wir alle anderen hier haben ja positive Erfahrungen mit der Apple Watch und sehen einen echten Mehrwert für uns persönlich.

Erstens war das im Bezug auf Garmin und die Erfahrung von Schlenk gesehen und zweitens deckt sich das bei weitem nicht mit der unkomplizierten Erfahrung vor allem nicht bei "allen" Usern wie auch bei mir was ich an der Updateproblematik bei der AW3 (Speicher) und der AW6 drei Stunden Updateschleife widerspiegelte
Fassen wir die Erfahrung für mich zusammen und ich nutze seit über zehn Jahren fast alle Produkte dieses Zeitraums und die AW ebenso wie der HP der sofort nach den ersten Monaten wieder entfernt wurde, werden den Besitzer wechseln da sie für mich und manche andere eben keinen Mehrwert lukriert...
eigentlich recht einfach gesehen und sollte schon akzeptiert werden können:rolleyes:
 

Apfelsammler

Mitglied
Registriert
13.12.2020
Beiträge
79
Ich habe ein anderes Problem. Seit der Aktualisierung auf die neueste Version von Watch OS funktioniert bei mir die Aktualisierug der Schritte auf dem Display nicht mehr.

Auf meinem Display habe ich mir eine Komplikation "Steps only" angelegt. Als Steps App habe ich Pedometer++ auf der Watch installiert. Bis zum Update hat alles funtioniert. Nur seitdem werden die Schrittanzahl nicht mehr auf dem Display aktualisiert. Ich muss dann jedesmal in das Appmenü und die Schrittapp starten ehe die angezeigte Anzahl der Schritte auf dem Display aktualisiert wird.
Ich habe auch mehrmals die Watch neu gestartet aber dies brachte auch keine Abhilfe. Was kann ich noch tun?
 

Applematze

Mitglied
Registriert
31.10.2017
Beiträge
340
Ahja, so etwas kann man behandeln. Man muss sich nur darauf einlassen.
 
Oben Unten