Warum überhaupt Jailbreak?

Bummibrumm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2008
Beiträge
249
Hallo,

ich als hoffentlich baldiger iPhone-Besitzer bin gerade dabei mich zur Thematik zu belesen. Dabei stoße ich immer wieder auf das Jailbreak und frage mich die ganze Zeit, welche Apps es überhaupt gibt, die nicht im App-Store sind?! Ich habe auch mal versucht danach zu googlen, aber ich finde einfach nix.

Aber Ihr könnt mir bestimmt helfen, oder?

bummibrumm
 

apple][c

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
878
Es geht nicht darum, Apps zu installieren, die es im AppStore nicht gibt, sondern primär darum, das iPhone auch mit anderen Anbietern wie O2, vodafone, e-Plus zu verwenden.
 

Shat

unregistriert
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
4.958
Was wiederrum nicht stimmt, da der Jailbreak garnichts mit dem Unlock zu tun hat.
 

McKean

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
288
apple][c;4706436 schrieb:
Es geht nicht darum, Apps zu installieren, die es im AppStore nicht gibt, sondern primär darum, das iPhone auch mit anderen Anbietern wie O2, vodafone, e-Plus zu verwenden.
das stimmt nicht. jailbreak ist kein unlock.


ein programm für das es sich ein jailbreak lohnt ist zB bitesms.


peace
 

Fiddich

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2008
Beiträge
991
Und was hat man dann für Vor- bzw. Nachteile durch das Jailbreaken?
 

Shat

unregistriert
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
4.958
Apps installieren zu können, die es nicht im Appstore gibt oder Systemeinstellungen zu verändern.

Nachteil: Manche offiziellen Appstoreanwendungen laufen nicht richtig auf jailbroken iPhones.
 

nicknolte

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
3.872
Suche mal hier im Forum nach JB Apps, dann wirst Du sicher fündig und viele deiner Fragen werden beantwortet. :)
 

Emagdnim

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
6.280
Und was hat man dann für Vor- bzw. Nachteile durch das Jailbreaken?
Mehr Möglichkeiten! – Viel mehr...

Wenn man mit dem JB die GUI auf Schwarzweiss umstellen kann, dann jailbreake ich meins auch. – Kann die bunten Kindergartenicons nicht mehr sehen... :hehehe:
 

PieroL

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
Programme, die etwas tiefer in das System eindringen können, um nützliche Funktionen bereitzustellen.

Beispiel: IntelliScreen.
- Es zeigt mir auf dem Unlock-Bildschirm meine Termine an
- Diskrete Anzeige von Mails, SMS, Anrufen oben rechts neben der Akkuanzeige.
Ansonsten wird z.B. ein Fenster eingeblendet, wenn eine SMS kommt oder jemand angerufen hat, was ich nervig finde.

Solche Programme funktionieren nur mit Jailbreak.

Mit Unlock hat das wiederum nichts zu tun.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
13.174
Ich würde mal wertfrei sagen: Manche hacken ihr Gerät für die paar Apps, die aufgrund der Apple-Vorgaben nicht im Store erscheinen dürfen, manche machen es, weil das die Voraussetzung(!) für einen Unlock ist und manche machen es, weil man so Raubkopien der kommerziellen Apps nutzen kann. Die Prozentzahlen zu diesen drei Motivationen überlasse ich Deiner Fantasie. Aus Apples Sicht ist das aber vor allem aus den beiden letzteren Gründen unerwünscht (um es mal vorsichtig auszudrücken) und wird mit einer Art Wettrüsten massiv bekämpft.

Ob man das jetzt für ein Gerät, was ja vor allem "einfach nur funktionieren" soll, unbedingt mitmachen muss, soll jeder für sich entscheiden. Ich hacke jedenfalls keines meiner Unterhaltungselektronikgeräte und werde das sicher auch nicht mit meinem Handy tun.
 

Bummibrumm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2008
Beiträge
249
Manche hacken ihr Gerät für die paar Apps, die aufgrund der Apple-Vorgaben nicht im Store erscheinen dürfen
Ok, und genau nur für diese Möglichkeit interessiere ich mich. Ich finde die Politik von Apple teilweise etwas zu restriktiv und hatte eigentlich gehofft, das Firmen, die seit einiger Zeit auf Ihre Freischaltung/Umstufung hoffen, diese vorher schon veröffentlichen. Aber ich habe bisher keine Apps gefunden, die man nur mit JB verwenden kann.
 

Emagdnim

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
6.280
[...] weil man so Raubkopien der kommerziellen Apps nutzen kann.
Die Armut (nicht die finanzielle) mancher Leute überrascht mich immer wieder... :rotfl:

Bei einem Programm für 2000 € kann man das ja fast noch verstehen (habe ich das gesagt?), aber bei $ 4,99-Apps ist so ein Verhalten doch nur noch lächerlich... :rotfl:
 

PieroL

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
Raubkopien von Programmen aus dem AppStore..? :confused:
Das ist ja wirklich lächerlich.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
13.174
Ok, und genau nur für diese Möglichkeit interessiere ich mich. Ich finde die Politik von Apple teilweise etwas zu restriktiv und hatte eigentlich gehofft, das Firmen, die seit einiger Zeit auf Ihre Freischaltung/Umstufung hoffen, diese vorher schon veröffentlichen. Aber ich habe bisher keine Apps gefunden, die man nur mit JB verwenden kann.
Firmen werden mit Sicherheit keine Apps nur für gehackte Geräte veröffentlichen, denn das wird gemeinhin (und jetzt gibt es wieder einen riesigen Aufschrei hier im Forum) als illegal angesehen - zumindest von Apple. Solche Apps können nur aus den Hackerkreisen selbst kommen. Und da gibt es sicher manche netten Sachen, wie Videoaufnahme, VoIP auch per UMTS, Apps im Hintergrund u.s.w.

Allerdings hat Apple ja die offiziellen Restriktionen nicht (nur) aufgestellt, weil sie so böswillig sind, sondern sie haben sich da auch was bei gedacht. Ich kann und will nicht beurteilen, in wie weit die Umgehung der genannten Restriktionen für die Stabilität oder Funktionalität des Geräts Probleme bedeuten könnte. Ich bin eigentlich schon genug damit beschäftigt, jeden Tag die Hunderten neuer Apps im Store zu sichten. Übrigens eine Tätigkeit, die manchen lautstarken Kritikern ebenfalls angeraten sei, denn es gibt da wesentlich mehr brauchbare Programme, als die meisten wissen (wollen).
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
13.174
Raubkopien von Programmen aus dem AppStore..? :confused:
Das ist ja wirklich lächerlich.
Also das weiß ja nun sogar ich, obwohl ich mich nicht auf den Hacker-Webseiten herumtreibe. Mach mal eine simple Google-Suche und Du wirst staunen. Oder lies die umfänglichen Threads dazu im Touch-Arcade-Forum.
 

Emagdnim

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
6.280
Ich bin eigentlich schon genug damit beschäftigt, jeden Tag die Hunderten neuer Apps im Store zu sichten.
Und da wirst du für bezahlt? :kopfkratz:
 

dogpile

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.213
Nachteil: Manche offiziellen Appstoreanwendungen laufen nicht richtig auf jailbroken iPhones.
Quelle für diese Behauptung? Ich benutze nun schon seit letztem September ein gejailbreaktes iPhone und so etwas habe ich definitiv noch nie beobachtet, auch in keinem Forum.

Ein Programm für das sich der Jailbreak allein schon lohnt ist z.B. Bitesms. So etwas Perfektes habe ich lange Zeit nicht mehr gesehen. Ist übrigens auch der Grund dafür das meins auch jetzt wieder gejailbreakt ist. Ausserdem ist der Jailbreak Voraussetzung für den Unlock. Und da ich bei Vodafone bin, habe ich keine andere Möglichkeit...
 

PieroL

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
Also das weiß ja nun sogar ich, obwohl ich mich nicht auf den Hacker-Webseiten herumtreibe. Mach mal eine simple Google-Suche und Du wirst staunen. Oder lies die umfänglichen Threads dazu im Touch-Arcade-Forum.
Ja, bestimmt gibt es das. Lächerlich sind diejenigen, die das nutzen. Die paar Euro pro Programm...

Wenn es um Photoshop etc. geht, ja, da lässt sich das ja nachvollziehen.
Aber bei Programmen, die z.B. 79 Cent kosten... nee
 

Bummibrumm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2008
Beiträge
249
Firmen werden mit Sicherheit keine Apps nur für gehackte Geräte veröffentlichen, denn das wird gemeinhin (und jetzt gibt es wieder einen riesigen Aufschrei hier im Forum) als illegal angesehen - zumindest von Apple.
Oh nein, so meine ich das nicht. Ich meine nur den Zeitraum, bis zu Ihrer Zulassung zu App-Store. Mir geht es z.B. um http://www.devtoaster.com/news/ Die Leute haben anscheinend die Software schon lange fertig, können sie aber nicht verkaufen.
 

dogpile

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.213
das schweigen im forum hat andere gründe. da geht es erstens um haftungsrechtliche geschichten und 2. ist apple hier ein werbepartner. ich kann verstehen das man nicht riskieren möchte die zu verlieren (immerhin zahlen wir ja im normalfall keinen cent um das hier zu benutzen). aber das brimborium was darum gemacht wird, ist doch schon lange lächerlich: der jailbreak besteht heute aus 4 mausklicks und dabei "geschrottete" iphones sind nicht häufiger als die regulär bei den firmware-updates verwirrten geräte.
 
Oben