1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

VLC Player ruckelt bei 1080p Filmen im .mkv Format

Diskutiere das Thema VLC Player ruckelt bei 1080p Filmen im .mkv Format im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. Sol

    Sol Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    212
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Die Grafikkarte hat einen Encoder Decoder für sowas onboard, warum OS X den nicht benutzt ist mir auch nicht klar.
    Bei solchen Dingen sollte man nicht sparen!
     
  2. mfshva

    mfshva Mitglied

    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Das ist Käse er will den Film doch nicht neu encodieren oder?
    Zum Abspielen muss er decodieren nicht encodieren
     
  3. Sol

    Sol Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    212
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Ups, es ist noch sehr früh :o
    Natürlich muss er den stream decodieren.
    Trotz all dem ist die Implementierung diverser Dinge in OS X richtig misslungen, unter anderem eben diese Funktion, die mittlerweile jede Billiggrafikkarte mitbringt!
     
  4. mpeterle

    mpeterle Mitglied

    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    03.11.2005
    also bei mir sieht es nicht drastisch schlechter aus (24" FullHD TFT). Werde das aber nochmal genau vergleichen. Ohne diese Einstellungen waren Filme mit VLC nicht anschaubar.
     
  5. GruenSein

    GruenSein Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    15.03.2007
    Ob ein Player die GPU zum Decodieren benutzt, liegt in erster Linie am Player selber. Unter Windows benutzen die meisten Player DXShow (?) zum Videodecode. DirectX nutzt dabei die GPU. DXShow gibt es nunmal nicht unter OS X. Dementsprechend ist es schwieriger für einen Anwendungsprogrammierer die GPU zu nutzen. Möglich ist das bestimmt irgendwie (OS X bearbeitet tendenziell eher mehr Dinge GPU-beschleunigt und bietet entsprechende Frameworks an. Stichwort CoreImage, Quartz Extreme etc. Pixelmator (ImageEditing) zB. läuft dank CoreImage fast vollständig auf der GPU), aber nicht umgesetzt. Auf der neusten Generation der Macbooks decodiert Quicktime angeblich schon auf der GPU (siehe Macrumors.com). Wenn jetzt andere Player Quicktime als Grundlage nutzen würden, dann hätten sie den selben Vorteil. Weil VLC und das zugrundeliegende FFMPEG aber crossplattform sind, wird dort oft der kleinste gemeinsame Nenner - also der reine Softwaredecode - genutzt, damit es überall läuft. Plattformspezifische APIs wie DXShow oder CoreImage etc. sind dann eine Frage der Bereitschaft der Entwickler, einige Programmteile plattformspezifisch mehrfach zu schreiben und zu maintainen. Daher kann es sein, dass so etwas nicht vollständig umgesetzt wird. Das liegt aber nicht an OS X, sondern am Programm.
    Meine Voraussage ist, dass sich solche Sachen deutlich bessern werden, sobald OpenCL auf OS X, Windows und Linux läuft (Das wiederum ist eine Treiberfrage). Dann hätte man einen kleinsten Nenner für Hardwarebeschleunigung von diesen Dingen. In Mac OS 10.6 wird Quicktime X übrigens die GPU schon für solche Dinge nutzen.
     
  6. widevilman

    widevilman Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2009
    Hallo


    Hat schon wer jetzt alles erprobt???

    Bringen die Einstellungen im VLC echt nen Qualitätsverlust? (dann brauch ich ja keine .mkv, kann ich gleich divx schauen...)

    Mit diesem PLEX Player werden sie einwandfrei dargestellt???? Kann der auch DD 5.1 und DTS???


    vielen lieben Dank schon mal


    lg
     
  7. CubaMAN

    CubaMAN Mitglied

    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Ja kann Plex.
     
  8. widevilman

    widevilman Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2009
    ist dieser PLEX free???

    wo bekomm ich diesen??
     
  9. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.215
    Zustimmungen:
    6.367
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    google kennst du ;)

    plex
     
  10. mores

    mores Mitglied

    Beiträge:
    3.627
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Komisch, dass VLC bei mir nicht vorgeschlagen wird.
    Aber nachdem Quicktime und Mplayer und Konsorten alle ruckeln bin ich hier mal gelandet.
    Mich wieder an VLC erinnert, und siehe da, es geht ruckelfrei. Sofern VLC im VORDERGRUND ist. Sobald ich nebenbei was machen will ist schicht im SChacht.
    Aber dank mpeterle's Änderung kann ich nun VLC auch im Hintergrund laufen lassen.

    Danke!
     
  11. Graif

    Graif Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    24.05.2006
    Ich hole mal den Thread aus der Versenkung.

    Ich habe auch das Problem, daß VLC bei 1080p ruckelt.
    Hab ein MBP 2,4 GHz mit 4 GB RAM und GeForce 9600 GT. Eigentlich sollte das ja stark genug sein.

    Plex geht bei mir im Vollbild übern Rand; also dabei ist das Bild rechts, links, oben und unten abgeschnitten.

    Jemand ne Idee?
     
  12. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Dann stell bei Plex den Overscan doch einfach ein. Dann geht auch nichts mehr über den Rand.
    Wobei es besser wäre, den Overscan am TV (auf dem Monitor kann das nicht sein, dort gibt es keinen Overscan) abzustellen.
     
  13. Graif

    Graif Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    24.05.2006
    Plex geht bei mir schon auf dem MBP Bildschirm über den Rand.

    Aber eigentlich hatte ich ne Lösung für das VLC Problem bzw nen alternativen Player gesucht
     
  14. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.215
    Zustimmungen:
    6.367
    Mitglied seit:
    23.11.2004
  15. Couples

    Couples Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Meine Güte, was für ein großartiger Tip...

    Besten Dank!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...