Vertragsverlängerung Telekom – verlängern, kündigen oder...?

Diskutiere das Thema Vertragsverlängerung Telekom – verlängern, kündigen oder...? im Forum iPhone.

  1. zeiMacer

    zeiMacer Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    08.09.2018
    Um ehrlich zu sein, ich habe mir nie so richtig Gedanken gemacht was gut oder weniger Gut sein könnte. Schon immer bin ich Telekom Kunde, kaufe mir lediglich mein Phone selbst und zahle für Festnetz/Internet und Mobil je 49,95. Das Festnetz nutze ich schon seit Jahren nicht, habe dies einfach online umgelegt auf die Mobilnummer. Was mich ein wenig erregt, hier habe ich nur eine 16 000 Leitung…Dank einem LTE Router komme ich auf 50 000, aber sicher wird auch dies in ferner Zukunft mal besser werden. Ansonsten bin ich doch recht zufrieden mit der Telekom, da ich bis jetzt wenigstens Mobil niemals Empfangsprobleme hatte, egal in welcher Ecke.
     
  2. minimann

    minimann Mitglied

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    667
    Mitglied seit:
    06.10.2006
    Nee bei mir läuft so gut wie nichts im Hintergrund, warum auch. Wenn ich was nutzen dann ja, sonst nein. Da bei dem Prepaid ja auch die Hotspot Flat dabei ist, hält sich mein Datenhunger in Grenzen. Und Mo.-Fr. bin ich tagsüber in meiner Werkstatt und da habe ich WLAN.
     
  3. Tournesol

    Tournesol Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1.176
    Mitglied seit:
    29.08.2018
    Das mache ich exakt genauso!
     
  4. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    10.991
    Medien:
    60
    Zustimmungen:
    12.411
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    ...... nicht nur Du;)
     
  5. asterixxER

    asterixxER Mitglied

    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    150
    Mitglied seit:
    26.10.2009
    Ich bin nach Jaaahren bei Vodafone zur teureren Telekom gewechselt. Die Telekom hat hier in N in der U-Bahn als einziger ein Netz aufgebaut, so dass man auch unter der Erde LTE hat.
    Bei Vodafone und O2 ist spätestens auf der letzten Treppenstufe des Abganges Schicht.

    Kommt also auch immer drauf an wo du deinen Provider nutzen willst...
     
  6. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    1.714
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Das sowieso. Und da kann man bei o2 (habe eine Zweit-/Burner-Handynummer von o2), aber auch bei Vodafone (hatte lange einen Surfstick von Vodafone) leider ganz schön Pech haben.
     
  7. einbisschenanders

    einbisschenanders Mitglied

    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    288
    Mitglied seit:
    27.12.2010
    Bin heute von o2 zu Vodafone gewechselt nachdem ich heute Morgen mal wieder ein dickes E im Display hatte, das kommt in letzter Zeit häufiger vor. Die Netzabdeckungskarte von o2 zeigte mir schon in den letzten 2 Jahren, dass ich wohl am Rand der Sendeanlagen wohne. Über telefon-treff.de stieß ich vor kurzem auf https://onhdd.de/eplus/o2eplus.php , was mehr als ernüchternd war, denn blau dargestellt wurde nur 3G, was ich fast dauerhaft im Display hatte. Fuhr ich drei Strassen weiter, plopp.. LTE. Aber ich ziehe ja wohl kaum um deswegen. Cellmapper zeigte mir auch nur eine Station weit und breit und deren Leistung reicht nicht bis in unsere Straße.
    Wir wohnen am Waldesrand, dahinter ist erstmal 3-4km nichts außer Bäumen. O2 gedenkt nicht, den Ort besser auszubauen, hatte extra mal mit jemanden aus der Technik gesprochen. Letztlich stand ich also vor der Wahl, ob Telekom oder Vodafone. Da wir bereits einen Gigabit Anschluß und TV bei Vodafone haben, bot sich Prepaid an. Der Smartphone Special für 9,99 reicht mir allemal.
    Viel OT, sorry ;)
     
  8. poeddl

    poeddl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    23.04.2019
    Vielen Dank für eure Erfahrungen, Tipps und Geschichten!
    Sehr aufschlussreich :)

    Ich werde am Wochenende mal die geposteten Links durchforsten und schauen, was der Markt derzeit so hergibt.
    Mein Telekomvertrag läuft nämlich inzwischen seit ungefähr 10 Jahren fast unverändert – abgesehen von Tarifwechseln (die sich eigentlich nur im Namen verändert haben) bei der Telekom.
     
  9. matisse

    matisse Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    24.09.2010
    GENAU DA liegt der Hund begraben ! Sobald die WATCH ins Spiel kommt, nutzen mich diese ganzen Super-Duper-Billig-Discount-Spar-Tarife nix mehr !

    Für ein Schweinegeld muss ich bei den Providern einen 2-Jahresvertrag abschließen: die Telekom will z.B. für die kleinste family-Card (= 2 GB) & Watch sage und schreibe knapp 35 €/Monat, und die ist damit bereits rabattiert (ggü. reinem Mobilfunktarif) !

    O2 macht´s für 25 (bei auch 2 GB !), aber dafür in meiner Region mit deutlich schlechterem Netz, sprich: faktisch noch teurer, weil ich öfters gar keinen Empfang hab

    überlege jetzt sogar, ob ich testweise mal die LTE-Funktion an der Watch weglasse, wie praktikabel das ist nur mit iPhone-Kopplung (?). Letzteres hab ich meistens ja sowieso fast überall dabei
     
  10. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Also ich zahl 20 Euro direkt bei o2 für 10GB, Telefon/SMS flat und Multisim. Das find ich soweit ok. Bei der Telekom wären das vermutlich um die 50 Euro. Und das theoretisch bessere Netz und flottere LTE wäre in meinem Fall nur in 1% der Fälle entscheidend.
     
  11. matisse

    matisse Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    24.09.2010
    demnach aber offenbar irgendein Young-Tarif o.ä. ... dann vergleichen wir auch schon wieder Äpfel mit Birnen ...
     
  12. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Nö. Einfach Auftreten und Verhandlungssache. Der o2 M kostet sonst knapp 30 Euro / Monat
     
  13. matisse

    matisse Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    24.09.2010
    ok, da kam ich mit Boost & Connect durcheinander, ersteres benötigt man beim M mit 10 GB tatsächlich nicht mehr (unbedingt)

    aber von 30 € auf 20 runterzuhandeln - RESPEKT ! Dürfte wohl auch nicht überall funktionieren, muss ich mich mal umhören ….

    ODER: hast du die ersten 6 Monate gebührenfrei rausgerechnet - dann kommt man effektiv auch schon auf 22,50 € (?)

    EDIT: lag ich doch richtig. Connect gibt´s nur noch iVm Boost, also zus. 5 €, dann lieg ich - zumindest offiziell - doch schon bei 25 € (S) vs. 35 (M).
     
  14. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    1.461
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Heutztage nutzt doch fast jeder Spotify oder Carplay oder irgendwelche Radarapps, und selbst ich alter Sack höre während der Fahrt oder beim laufen Podcasts. Ich habe 6 GB im Tarif und kaufe jeden Monat 1-3 mal noch ein 2,5 GB Speed-On XL, auch ohne Spotify, Carplay oder Radarapps.
     
  15. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    229
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Ich bin Wenig-Telefonierer, kündige bereits seit Jahren vorsorglich kurz nach Vertragsabschluß, nehme die Nr. nicht mit, habe seit 2010 mein S2 (jetzt allerdings ein Lumia 650@Win10), brauche also kein neues..
    Früher gab es gute Subventionen in Form von Warengutschriften beim MM und dort via Mobilcom Debitel Telekom D1-Verträge, da ich auf dem platten Land wohne.
    Beim letzten 2-J-Vertrag ging es direkt zum Mobilcom Debitel-Shop, jetzt ein D2-Vertrag (aber nie wieder direkter Kunde bei Vodafone nach ihrem letzten Auftritt :rolleyes:) 50 Freiminuten, 2.5GB Datenvolumen.
    Reicht! Das Ganze für 4,99.
    Geht's preiswerter?
     
  16. DeltaY

    DeltaY Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    119
    Mitglied seit:
    09.11.2007
    Nutze die Watch auch ohne LTE und es wird immer besser. Sobald Watch und iPhone WLAN haben (zb zu Hause aber auch unterwegs im Hotel) geht so gut wie alles. Bin letztens direkt erschrocken als beim Schwimmen WhatsApp Nachrichten reinkamen obwohl das iPhone im Hotelzimmer lag :)
     
  17. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.642
    Zustimmungen:
    4.887
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Und das lohnt sich im Vergleich zum nächsthöheren Tarif?
     
  18. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Ne. Ich will LTE ohne iPhone nutzen und hoffe auch sehr, dass die 5er mit Roaming daherkommt.

    Wir fahren oft an den See und da ist die Watch perfekt, wenn man etwas Musik/Hörbücher hören will (2GB Begrenzung shame on you Raffgierapfel) und eben erreichbar sein möchte.

    Da absehbar kein SE Nachfolger kommt müssen wir mit klobigen Applesmartphones leben. Schade dass andere große Diagonalen in handlich schaffen.
     
  19. matisse

    matisse Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    24.09.2010
    hört sich gut an, Danke. Werd das einfach mal antesten - mit Prepaid kann man das ja auch schnell wieder korrigieren, sollte es zu sehr einschränken.
    muss das nicht 24/7 an jeder erdenklichen Ecke haben, zumal viele Funktionen für mich - größenbedingt - einfach viel zu umständlich sind, oder erst gar nicht vorhanden
     
  20. Mondmann

    Mondmann Mitglied

    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    D2 und O2 kann man hier auf dem Ländle leider vergessen. Bleibt nur Telekom. Aktuell bin ich bei Congstar mit 10GB für 30€/Monat. Das Datenvolumen langt gerade so Spitz auf Knopf... Auf 2-Jahres-Verträge habe ich keine Lust mehr und wenn man auch mal ein paar Jahre mit einem älteren Handy leben kann und nicht immer das Aktuellste Modell braucht (aktuell 6s), dann spart man jede Menge Kohle ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...