Vertragsverlängerung Telekom – verlängern, kündigen oder...?

Diskutiere das Thema Vertragsverlängerung Telekom – verlängern, kündigen oder...? im Forum iPhone.

  1. Mankind75

    Mankind75 Mitglied

    Beiträge:
    1.926
    Zustimmungen:
    404
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Ich nehme an, dass Du einen der "Free" Tarife von o2 hast. So einen habe ich auch (o2 Free M 2017) und ich habe das so verstanden, dass man nach Ablauf des High-Speed-Volumens mit 1 Mbit weitersurfen kann. Allerdings wohl nur im UMTS-Netz. Die neue Meldung bedeutet wohl, dass man diese 1 Mbit nach der Drosselung nun auch im LTE-Netz bekommt. Bei anderen Anbietern fällt man wohl auf ISDN-Geschwindigkeit zurück.

    Zur Ursprungsfrage: Ich schaue mir häufig Seiten wie teltarif oder telefon-treff.de an und beobachte was sich auf dem Markt so tut. Eine Kündigung merke ich dann relativ spät vor. Auf deiner Rechnung müsstest Du sehen können wann das Datum der letzten Kündigungsmöglichkeit ist. Ich habe so 10 Euro Rabatt über die Vertragslaufzeit und eine Multi-Card zusätzlich bekommen.
     
  2. poeddl

    poeddl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    23.04.2019
    @Mankind75 Das lohnt sich ja sogar, dann werd ich das mal in Angriff nehmen und hoffe, dass man mir ein gutes Angebot macht...
    Danke euch!
     
  3. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Ich empfehle auch eine Kündigung und ein neues Angebot. Sollte es nur der jetzige Anbieter sein, lohnt es sich manchmal sogar die Rufnummer über eine Prepaid raus- und dann wieder reinzuimportieren.
    Telefon-treff.de und ähnliche Seiten kann ich auch nur empfehlen.


    Und zum Quartalsende ist es immer am besten, eine neuen Vertrag zu machen. Da haben Händler oft noch paar offene „Ziele“, was die Umsätze angeht und damit geht mehr Provision auf den ankünden über.
     
  4. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    533
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Das kann man im Kundencenter alles deaktivieren. Ich bekomme keine einzige Werbe-SMS etc. von denen.
    Gruß
    win2mac
     
  5. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    1.714
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Ich habe meine T-Mobile Handynummer seit 1994 und nie geändert, sondern bei Anbieter- und Vertragswechseln immer mitgenommen. :hehehe:

    Nach 25 Jahren* werde ich aber ab nächstem Jahr zum ersten Mal keinen Postpaid-Tarif mehr abschließen, wenn mein aktueller Vertrag ausläuft. Ich habe einfach keine Lust mehr auf 2 Jahre Vertragsbindung. Man bekommt selbst bei Kündigung nirgendwo mehr gute Konditionen für die Verlängerung wie ein subventioniertes iPhone. Und iPhones bekommt man inzwischen als refurbished/Vitrinengerät für min. 30-40% weniger als im Telekom-/Congstar-Shop bei zig Händlern hinterhergeworfen.

    Kann man sich ja ausrechnen für die 24 Monate: lohnt sich nicht mehr, für das iPhone einen 2-Jahres-Vertrag abzuschließen.

    Ab nächstem Jahr kehre ich dann wieder zurück zur Telekom, aber in den Tarif MagentaMobil Prepaid M:
    9,95€ / 1,5 GB LTE Max / 100 Min. inklusiv
    https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/prepaid-tarife/magentamobil-prepaid-m



    *
    1994 - 2011 Telekom
    2011 - 2016 Congstar
    2016 - 2020 Klarmobil (D1/Telekom-Netz)
     
  6. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Interessanter Vertrag.
    Ich selbst habe noch ein Jahr Zeit, tendiere aber auch zu so einem “Vertrag”.
    Etwas mehr Daten wäre nice, aber mal schauen, was sich so alles tun wird...
     
  7. minimann

    minimann Mitglied

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    667
    Mitglied seit:
    06.10.2006

    Genau deswegen habe ich schon vor etwa 5 Jahren angefangen auf Prepaid umzusteigen. Anfänglich Congstar und jetzt seit dem es den MagentaMobil Prepaid M gibt, nutze ich diesen. Das ist jetzt etwa 2 - 2,5 Jahre her. Damals noch mit 1 GB LTE jetzt ja mit 1,5 GB und wer auch einen Magenta Zu Hause Vertrag hat, bekommt bei Verknüpfung der beiden Verträge nochmal 500 MB oben drauf.
    Die Poweruser werden sagen, boah viel zu wenig. Da ich aber den ganzen Tag im WLAN klemme reicht mir das vollkommen aus. Meine Familie nutzt auch das und dadurch entstehen keinen weiteren Kosten beim Telefonieren untereinander.
    Und beim Thema Geräte bin ich auch preissensibler geworden, früher immer ein neues Gerät, jetzt jedes Jahr oder spätestens alle 2 Jahre ein neueres iPhone. Aktuell ein X und das ist das geilste iPhone was ich bisher hatte. Größe vom Gerät wie vom Speicher (256GB) sind für meine Bedürfnisse perfekt, und der Rest auch.
    Wir sind auch viel mit Freunden unterwegs die Vodafone nutzen, es gab bisher sehr viele Ecken wo diese LTE ohne "LT" hatten :D. Da sind die jedesmal genervt wenn nix geht. Und kommende Woche bin ich in der Schweiz unterwegs, auch da kann ich diesen Vertrag bedenkenlos ohne Mehrkosten verwenden.
     
  8. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    460
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Ich würde auch kündigen.
    Dann bekommt man bessere Angebote und kann die Kündigung wieder zurückziehen.

    Problem bei den Verträgen ohne Vertragslaufzeit ist für mich bis dato immer, dass es diese mit relativ wenig LTE sind.
    Mit den üblichen Sachen wie bis zu 5 GB komme ich nicht weit, ich brauche Verträge mit "unlimited" oder zumindest 15-20 GB.
     
  9. kos

    kos Mitglied

    Beiträge:
    2.550
    Zustimmungen:
    352
    Mitglied seit:
    25.03.2010
    Echt? Damit kommst du hin? Das ziehen moderne Smartphones doch gefühlt schon jede Woche im Hintergrund.
     
  10. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Er schrieb ja, dass er ja eigentlich immer im WLAN ist.
     
  11. Sunlion

    Sunlion Mitglied

    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    05.09.2009
    Mein ehemaliger Chef hat das mal mit seinem Festnetzanschluss versucht. Er ärgerte sich über die hohe Rechung und kündigte, in der Hoffnung, ein besseres Angebot zu bekommen.
    Am Ende stand er ohne Festnetzanschluss da, bei seiner Firma wohlgemerkt! Es dauerte 7 Wochen, den Anschluss zurückzubekommen. Mangels anderer Anbieter in diesem Gebiet landete er trotzdem wieder bei der Telekom.
    Wenn Du vergleichen willst, schau bei Check24.;)
     
  12. DeltaY

    DeltaY Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    119
    Mitglied seit:
    09.11.2007
    Das Thema Mobilfunk zehrt alle paar Monate auch an meinen Nerven wenn für mich oder ein Familienmitglied eine Vertragsverlängerung ansteht...

    Der wichtigste Punkt wurde hier bereits angesprochen, für die "besten" Rückholer Angebote ist eine bestehende Kündigung notwendig, am besten in Kombination mit einer geringen Restlaufzeit von wenigen Wochen. Weitere Punkte sind wie lange man bereits Kunde ist, (je länger desto wechselunwilliger und folglich schlechtere Angebote), bisheriger Umsatz, Anzahl Verträge (Familie) usw...

    Was aktuell (im besten Fall) möglich ist erfährt man im Telefon-Treff Forum. Aber Vorsicht, da schlackern einem teilweise die Ohren und man fühlt sich mit seinen Konditionen etwas auf den Arm genommen.

    Die Telekom Prepaid Tarife sind wirklich ganz gut, allerdings nur wenn man mit relativ wenig Datenvolumen auskommt. Ansonsten waren Sparhandy und Klarmobil die besten Vertreter im Telekom Netz mit etwas mehr Volumen. Leider zahlt man seit einiger Zeit den LTE Zugang mit 5€ wieder extra. Damit ist mir die Allnet Flat mit 8GB zu 30€ (4GB zu 25€) wieder zu teuer geworden. Ich denke mal, man bereitet sich hier bereits auf das Ende der 5G Versteigerung vor.

    Auch wenn es hier um einen Telekom Vertrag geht, ich würde aktuell die Otelo (Vodafone) Allnet-Flat mit monatl. 5GB (Aktion bis 31.05.) zu 15€ nehmen. Neuerdings ist dabei auch das LTE Netz inklusive. Sparfüchse können den Vertrag auch über Geizhals.at abschließen und bekommen dann nochmal 230€ Erstattung womit man auf monatlich etwa 8€ kommt.
     
  13. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    506
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Man sollte vor einem Wechsel bzw Tarifwahl sein Telefonieverhalten prüfen, da Die Postpaid-Tarife nicht mehr wirklich vorteilhafter zu den Prepaid sind wenn man Wenig-Telefonierer ist und “nur” den Vorteil der All-Net-Flat bieten. Wenn man eh nicht viel telefoniert, dann sind die Prepaid durchaus sinnvoller.
    Wenn ich z.B. Magenta Mobil XS mit 750MB/Flat für 20€ vs Magenta Prepaid M mit 1,5GB/100min für 10€. Dann habe ich immer noch 10€ zum telefonieren bis zum “Breakeven”, sprich nochmals gute 100min.
     
  14. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    506
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Nicht wirklich clever von Deinem Chef - ich hoffe für die Firma, dass er sich sonst bei Verhandlungen geschickter anstellt....
     
  15. DeltaY

    DeltaY Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    119
    Mitglied seit:
    09.11.2007
    Ich finde es eher beschämend das die Telekom (und auch andere) sich so etwas überhaupt erlauben. Laut Bundesnetzagentur ist genau geregelt wie lange ein Wechsel / Anschluß dauern darf. Ich meine es sind aktuell wenige Tage.

    Ich selbst hatte einmal das "Vergnügen" mit 1und1. DSL bestellt und eine 43Kbit (!!!) Leitung geschalten bekommen. Innerhalb von ein paar Tagen habe ich den Vertrag widerrufen. Trotzdem wollte man bei 1und1 die Anschlussgebühr, erste Grundgebühr, Versandkosten etc. berechnen. Mit Verweis auf a) das kostenfreie Widerrufsrecht b) die technischen Probleme (43Kbit sind faktisch kein Anschluss) und c) die 30 Tage kostenlose Probezeit die 1und1 damals anbot habe ich mich sehr deutlich beschwert. Als Antwort bekam ich irgendwelche Textbausteine und weiterhin die Rechnung. Erst als ich die Bundesnetzagentur erwähnte hatte ich keine halbe Stunde später ein Fax mit der kostenfreien Stornierung des Vertrags.
     
  16. Christoph.J

    Christoph.J Mitglied

    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    23.12.2007
    bei euren deutschen mobilfunkverträgen ist man jedes mal froh, in österreich zu wohnen
    wahnsinn diese unterschiede in preis/leistung

    ... und wir können sogar nach ibiza gratis telefonieren ;-)
     
  17. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    1.714
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    In meinem iPhone sind mehrere WLAN-Zugänge eingestellt (zu Hause, Arbeit, Eltern...), so dass sich das iPhone immer automatisch verbindet, sobald ich mich innerhalb eines WLAN-Bereichs aufhalte. Über das Mobilfunknetz ziehe ich nur Daten, wenn ich unterwegs bin, Auto fahre etc. Das sind nicht viele Stunden am Tag. Deshalb komme ich mit 800 MB - 1,3 GB pro Monat locker aus. Der Prepaid M Tarif hat 2 GB für Magenta Home-Kunden. Reicht dicke. Ohne WLAN käme ich wahrscheinlich auf 1 GB Datenvolumen täglich.
     
  18. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    1.714
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Ja, Deutschland hat leider eines der teuersten Mobilfunknetze in Europa - und, wenn ich mich recht entsinne, auch eines der am schlechtesten ausgebauten. In Deutschland wird das Datenvolumen von den Anbietern behandelt wie seltene Erden, wie eine äußerst knappe Ressource.
     
  19. DeltaY

    DeltaY Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    119
    Mitglied seit:
    09.11.2007
    Aber es wird noch "besser" werden. Wenn erst die Farce um die Versteigerung der 5G Lizenzen endlich beendet ist werden wir den aktuellen Tarifen nachtrauern...
     
  20. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    506
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    :upten:
    Sehr schön :)

    Yep, da kann man sich in anderen EU-Ländern nur wundern...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...