Upgrade auf Windows 11

Spätestens 2024 ist schluss mit lustig. Microsoft wird alle Tricks eliminieren.
Aaah - Du hast eine Kristallkugel? Lottozahlen? ;)

Was wird oder auch nicht, weiß Niemand vorher. Das ist doch das typische Hase-& Igel-Spiel: Blockade & Blockade-Brecher. Wird es immer geben.

Und das mit dem "nur bis zum nächsten Update" ist eh Quark. Bislang funktionierte jedes Win11-Update.
Wenn MS es wirklich wollte ... ähnlich Apple & Hackintoshs -, könnten sie .... Aber wollen sie? ;)
 
Sagen wir mal so, es ist nicht auszuschließen, dass Microsoft in Zukunft jegliche Updates auf inkompatibler Hardware blockiert. Bisher ist das nicht der Fall, aber verlassen sollte man sich nicht darauf.
Das was @LuckyOldMan sagt.

Wozu sollten sie es machen?
Apple mit Hackintoshs genauso. Als ob die nicht eine Datenbank haben mit allen Seriennummern, die sie mal rausgegeben haben. Die gucken doch nicht ob es plausibel ist, die könnten abgleichen was sie verkauft haben. Nicht verkauft = nicht echt = keine Updates kein OS aber: => kein Umsatz im App Store, verärgerte Kunden, vllt weniger iDevices verkauft.

Wozu sollte eine Firma das wollen?
 
Das weißt du woher? Quelle?
Müsstet ihr halt auch mal die Windows-Foren lesen.
Bin ich ich die Forenkuh dass man hier jedem allesd vorkauen muss?

Langsam aber sicher galube ich, dass ich zur letzten Generation gehöre - Generation mit Hirn.....
 
Das was @LuckyOldMan sagt.

Wozu sollten sie es machen?
Apple mit Hackintoshs genauso. Als ob die nicht eine Datenbank haben mit allen Seriennummern, die sie mal rausgegeben haben. Die gucken doch nicht ob es plausibel ist, die könnten abgleichen was sie verkauft haben. Nicht verkauft = nicht echt = keine Updates kein OS aber: => kein Umsatz im App Store, verärgerte Kunden, vllt weniger iDevices verkauft.

Wozu sollte eine Firma das wollen?
Na ja - Hackintosh sind nicht gerade der Brüller. Meistens bringt das nächste Update auch wieder Bastelarbeiten. bei einem neuen System sowieso.
Durch den Umstieg auf ARM ist es sowieso nun absehbar dass mit den Hackintosh feierabend ist.
Oder will tatsächlich irgendjemand auf ewig mit veralteten Programmen und Systemen rumwurschteln?
Auch zu Höchstzeiten waren Hackintosh nur Randerscheinungen. Weil eben zu anfällig.
Und wer sich wo was zusammenbastelt kauft auch kein Software im Store sondern besorgt sich das über Torrent oder Usenet.
 
Viele, die mit Begeisterung Hackintosh's zusammenbasteln sind darüber hinaus auch noch gute und treue Apple Kunden.
Wie erwähnt - ist eine Randerscheinung. Wenn ich mit meinen macs Geld verdienen will werde ich mit Sichereheit nicht auf eine Bastellösung zurückgreifen.
 
Zurück
Oben Unten