Update auf OS X

Diskutiere das Thema Update auf OS X im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. Peiwisch

    Peiwisch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Hat jemand Erfahrungswerte, ob es Probleme gibt, wenn man einen G4 mit System 9.2 auf OS X oder später updatet. Ich habe gehört, dass ältere Software, wie z.B. Freehand 7 oder Quark 3.31 nicht mehr sauber läuft.
     
  2. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Die ersten Probleme könnten auftauchen, wenn Du nicht sichergestellt hast, dass auch die aktuellste Firmware installiert ist (geht nur unter OS 9).
    Gruss
    der eMac_man
     
  3. NickdieErdnuss

    NickdieErdnuss Mitglied

    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Updaten kannst du das im eigentlichen Sinne nicht. OS X ist gegenüber OS 9.x eine komplette Neuentwicklung und hat nichts miteinander zu tun. Du kannst allerdings das klassische Mac OS in einer Classic Umgebung weiterbenutzen. Die kann allerdings bei manchen Programmen Probleme machen.

    Nick die Erdnuss
     
  4. Klobi

    Klobi Mitglied

    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Wenn Du auf diese Programme angewiesen bist, besteht keine Notwendigkeit auf OS X umzusteigen...
     
  5. Rhapsody

    Rhapsody Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    24.11.2004
    "ältere" Software :p
    Quark 3.31 ist STEINZEIT
     
  6. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Vielleicht würde es sich auch anbieten, nach Alternativen zu suchen.
    Gruss
    der eMac_man
     
  7. Peiwisch

    Peiwisch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Aber mit dieser "Steinzeit" Software Produzieren wir an 6 Workstations seit mehr als 15 Jahren Broschüren und Peridiodika und zwar problemlos, während die Win-Versionen der "Neuzeit" nur Ärger Machen. Ich dachte eigentlich, dass hier seriöse Antworten gegeben werden.
     
  8. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Was ist denn an den bisherigen Antworten unseriös?
    der eMac_man
     
  9. Peiwisch

    Peiwisch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Sorry, Du warst nicht gemeint, sondern der "Antworter" eine Spalte darüber. Die Antwort "Steinzeit" zeugt nicht gerade von erfahrenem Tiefenwissen auf eine völlig normale Frage.
     
  10. Klobi

    Klobi Mitglied

    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Von mir hast Du eine bekommen. Ein Rechner ist zum Arbeiten da. Wenn Du damit arbeiten kannst (nach Deinem Bekunden so gar gut), dann solltest Du daran nix ändern.
     
  11. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Stimme Klobi zu: Wenn der Mac zum Arbeiten dient und alles mitbringt, was Du brauchst, dann würde ich auch nicht updaten.
    Auch muss ich einwerfen, dass man Win-Versionen von Programmen hinsichtlich ihrer Stabilität nicht ohne weiteres mit Mac-Versionen vergleichen kann.
    Gruss
    der eMac_man
     
  12. Johnyg

    Johnyg Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    17.10.2006
    Never touch a running system.

    Wieso etwas ändern wollen womit man zufrieden ist? :) würde ich nicht tun.
     
  13. Peiwisch

    Peiwisch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    DANKE für die Antworten. So sehe ich das nämlich auch. Die G4s sind nur deshalb angeschafft worden, weil die alten G3s und 9500 PPCs nach langen und heftigen "Arbeitsjahren" de facto hinüber waren. Nun stehen z.B. alte CD Brenner, SCSI-Scanner und volle externe SCSI-Platten daneben und ich muss mir überlegen, wie "ich die Kuh vom Eis" kriege, um möglichst schnell wieder den Normalbetrieb einkehren zu lassen. Eine Idee davon war OS X, aber das lassen wir dann lieber mal.
     
  14. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Und nun mal ohne Scheiss:
    Ich bin seit 1986 dabei, mit dem 512er Knubbelmac angefangen.
    Meine aktuellen Kisten sind ein PPC 9600 mit OS 8.6, ein buntes iBook mit 9.2.2, ein beiger G3 mit Jaguar und ein G4-Book älterer Bauart mit Panther, demnächst Tiger.

    JEDER dieser Rechner hat seinen Einsatzbereich.
    So schön (bunt) OSX ist, hätte ich nicht zufällig die teure Software abgestaubt, würde ich nach wie vor auf OS 8/9 schwören.
    Weil auch die neuen Programme nicht unbedingt mehr können als die aktuellen Erzeugnisse.

    So lange die Hardware nicht streikt und die Software ausreicht, ist es eher der Herdentrieb, der zur Aufrüstung drängt.

    Lass Dich also nicht vergewaltigen. Tu, was Du für richtig hälst.
     
  15. macracer

    macracer Mitglied

    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Ich würde auch nichts verändern. Hast du mit OSX einen besonderen Wunsch? Falls du einen Internetserver brauchst, kauf lieber einen Mac dazu mit OSX.

    Genug der Belehrungen.

    Zu den oben angeführten Tipps läßt sich ergänzen: Falls dein Rechner kompatibel mit OSX ist (Apple-Seite), ist es auch kein Problem in der Classic-Umgebung von OSX, OS9-Programme laufen zu lassen. Ob es spezielle Probleme gibt, die bei Quark auftreten, weiß ich leider nicht.
    Bedenken muß man, dass das System 9 neben OSX gestartet wird und dort eingebunden. Das heißt es stehen nicht mehr soviel Systemressourcen zu Verfügung wie vorher.

    edit: war wohl zu lange bei Apple...
     
  16. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Ähem....... Bin ich jetzt bekloppt?
    Er hat doch anscheinend einen Rechner, der noch unter OS bootet, oder irre ich?
    Damit könnte er theoretisch eine Platte mit OS9.x, eine mit OSX einbauen oder eine grosse HD partitionieren. Also nix Ressourcen klauen. DualBoot.
     
  17. erikvomland

    erikvomland Mitglied

    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    10.06.2006
    Also ich hab Ärger mit Dual boot,
    mit zwei Rechnern kann ichs auch, und wollte mal chrischi fragen, ob du das selber so praktizierst ?
    Wenn ich deine Rechner-vita so lese ist alles schön getrennt...
     
  18. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Nicht immer ist es nur der Herdentrieb. Wenn die neu angeschaffte Hardware OSX voraussetzt, dann wird man schon zum Umstieg "gezwungen". Ob es nun der Drucker mit CD-Direktdruck ist oder der DL-Brenner mit Lightscribe und DVD-RAM-Unterstützung oder der Scanner.
    Und wenn dann die von Apple mitgelieferten Apps auch nicht mehr den Anforderungen genügen (man möge sich nur ansehen, wie sich iTunes verändert hat) oder eben auch Webinhalte sich mit älteren System nicht mehr anzeigen lassen, dann hat man meist gar keine andere Wahl.
    Gruss
    der eMac_man
     
  19. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.469
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    wenn es einem egal ist, dass man mit dem rest der welt nicht mehr kompatibel ist, dann kann man seine museums-röhre mit der museums-software natürlich gerne weiterverwenden. klar.

    soll auch leute geben, die auch z.b. heute noch auf ihr tonbandgerät schwören.

    herdentrieb.. albern..
     
  20. macracer

    macracer Mitglied

    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Klar könnte er. Ich hab mir nur vorgestellt, immer das Betriebssystem zu wechseln, wenn man grad das andere braucht. Vielleicht 5 mal am Tag? Das geht einem nach 2 Tagen auf´n Senkel. Oder? Deshalb ja auch: OS9 behalten, und einen Extrarechner mit OS X.

    Gibt es auch.
    Tja. Ja. Ja.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...