Ultrabook / Macbook Air – Kauf-Hilfe

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
368
Ich kenne keinen ernsthaften Nutzer von Windows-Tablets (ich hatte bis vor kurzem auch ein Surface Pro5), der nicht neben dem Gerät noch eine Maus liegen hat.
Windows ist und bleibt halt ein Desktop-Betriebssystem. Die Bedienung mit den Fingern ist zumindest suboptimal und macht keine Freude.
In einer Vorlesung, an welcher ich zur Zeit regelmäßig teilnehme, schreibt der Dozent in MS OneNotes mit dem Stift. Währenddessen filmt er seinen Bildschirm ab, der im 4:3-Format ist.
Das ist ganz sicher ein Surface-ähnliches Gerät.
 

38102

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2005
Beiträge
553
Haste mal an ein Chromebook gedacht? Da kriegst Du schon wirklich tolle Geräte. Die scheinen von der Hardware nicht mer up to Date zu sein, aber wenn Du damit mal arbeitest, wirst Du schnell eines besseren belehrt. Guck Dir die mal an...
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.944
Immer noch nichts gekauft. Inzwischen kommt Samsung wieder auf den deutschen Markt,
das wäre für meine Frau erste Wahl. Ich mische mich nicht mehr ein. Bin aber trotzdem für
Vorschläge in alle Richtungen offen.

Chromebook = Google = Android? Warum nicht --- vielleicht genau das richtige. Sie will keine besonderen
Programme ausführen, lediglich ihr Smartphone sichern, Bilder verwalten, Surfen ...