1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.

Übergangslösung für Mac Pro

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Kirzz, 29.04.2018.

  1. Kirzz

    Kirzz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    14.11.2009
    Ich hatte 2017 im Juni die stille Hoffnung das ein neuer Mac Pro vorgestellt wird. Daher hatte ich zuvor bereits das LG UltraFine 5K Display gekauft. Das steht seitdem im Karton und langweilt sich (mittlerweile ohne Garantie). Jetzt lese ich das der Mac Pro erneut um ein Jahr auf 2019 verschoben wird. Danke Apple, dass ihr euch nur noch mit iPhones beschäftigt. Sorry. iMac Pro schließe ich komplett aus.

    Nun zur Frage:
    Ich brauche eine Übergangslösung für vermutlich zwei Jahre (falls nicht vorher ein gestreiftes iPhone dazwischenkommt :rolleyes:)?

    Da ich den Monitor mit USB‑C Anschluss, sowie eine externe kabelgebundene Tastatur verwenden möchte / muss, bleibt vermutlich nur ein MacBook Pro ab 2017, richtig? Mac Mini ist für o.g. Hard- / Software (USB-C) nichts, denke ich?

    Wie muss ein mid-2017 MacBook Pro technisch ausgestattet sein, damit mit CS (nicht CC), QuarkXPress u.s.w. als Übergangslösung (halbwegs) vernünftig arbeiten kann?
    Kann man mit geschlossenem Display am MacBook Pro arbeiten, prinzipiell wie am Mac Mini?
     
  2. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    8.332
    Zustimmungen:
    4.190
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    2016er sind genauso möglich ... oder willst du Neu kaufen?
     
  3. Kirzz

    Kirzz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    14.11.2009
    Ungern. Ich dachte an refurbished o. ä.
     
  4. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    1.859
    Zustimmungen:
    378
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Hattest du Angst, dass es nie wieder so ein "Hammer" Angebot für einen Monitor gibt, oder warum hast du den gekauft, bevor du den brauchst?
     
  5. TwoMinutes

    TwoMinutes Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Unterstützt die CS6 oder älter die 5k überhaupt:confused:
     
  6. Kirzz

    Kirzz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    14.11.2009
    Gekauft habe ich weil ich wusste das ich einen Mac Pro kaufe. Korrekt, das Angebot war ausschlaggebend dafür, dass ich ihn früher als benötigt gekauft habe. Deine Frage beantwortet meine Frage leider nicht.
     
  7. Kirzz

    Kirzz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    14.11.2009
    Photoshop und Illustrator CS6 unterstützen Retina, InDesign nicht. InDesign wird nur noch zum bearbeiten alter Dokumente verwendet, ich bin zu Q gewechselt.
     
  8. TwoMinutes

    TwoMinutes Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Wobei Retina ja 2,8 K ist... Würdest dann vermutlich den guten LG mit skalierter wxga Auflösung betreiben müssen:(
     
  9. Hoooray

    Hoooray Mitglied

    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    09.04.2013
    Hackintosh?
     
  10. xentric

    xentric Mitglied

    Beiträge:
    3.613
    Zustimmungen:
    573
    Mitglied seit:
    11.05.2007
    oO. Wer macht denn sowas?

    Ich hoffe du hast den wenigstens mal ausprobiert, nicht das Dead on Arrival ist oder sonstige Fehler hat. Die Bewertungen sind ja eher nicht soo der Hammer von dem Teil. Und weil ich keine Ahnung von dem Ding hab. Kann man nicht "so" benutzen!? WTF? Displays sind doch sonst der langlebigste IT-Gegenstand (über Zeitraum).
     

Diese Seite empfehlen