Stadtplanposter selbst erstellen

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.672
Ist Affinity Photo richtig, oder eher Designer?
Da du ja png Dateien downloadest, die sowieso pixelbasiert sind, kannst du Photo nehmen.
Wenn du direkt selbst irgendwo OSM Daten als SVG exportierst, kannst du mit Designer besser skalieren.
 

Sandman78

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
722
Gerne, auch sehr gerne per PN.
Vermutlich Affinity Photo. Mit den iTunes Karten bei REWE und Co. kann man das sogar ein paar Prozent günstiger bekommen, als 55€.
So, ich bin endlich mal dazu gekommen, mir die Testversion von AP zu installieren.
Habe mir eine .png-Map von der verlinkten Seite geladen, es mit AP geöffnet, eine neue Füllebene erstellt, die Ebene unter die Map gelegt, die Leinwandgröße auf 50x70 cm angepasst. Jetzt liegt die Map schön mittig auf der weißen Ebene. Wie kann ich denn jetzt die Map-Größe anpassen, sodass ich diese an die Leinwandgröße mit entsprechendem Rand anpassen kann?
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.672
Also an sich kann ich gerne mal eine Vorlage erstellen für die klassischen Mapiful Poster.

Das Problem wenn du einfach nur ein PNG runterlädst ist, dass die Auflösung bei einer Vergrößerung auf beinahe DIN A0 total in die Binsen geht. Ideal wäre eine ganze Sammlung an Bildern von OSM und dann zuschneiden, sodass die Rahmen weg sind und dann alles zusammensetzen. Das geht auch automatisiert als Photomerge. Damit bekommt man dann ein Bild was so groß ist, dass man noch eine passable Auflösung bei dieser Postergröße hat.

Für ein DIN A3 Seite habe ich das schonmal ausprobiert.
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.672
Update: Nachdem es jetzt von der Arbeit weniger stressig ist, habe ich mich heute mal an die Vorlagen gesetzt.
Ich werde es komplett verändern und erstmal Vorlagen in InDesign erstellen, da es dafür einfach viel einfacher geht.
Ggf. würde ich danach nochmal was für Illustrator/Photoshop erstellen, das könnte man dann auch in Affinity öffnen. :)

@Sandman78 : Hast du schon was erstellen können?
 

Sandman78

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
722
Bin ehrlicherweise noch nicht dazu gekommen. Bin gerade total im Office eingespannt. Und irgendwie klang das mit OSM wieder so kompliziert, dass ich mich noch nicht damit beschäftigt habe ;-)
Wie weit bist du?
 

TommiWe

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2014
Beiträge
468
Affinity Designer ist das Programm, welches Du nutzen solltest. Ich habe mal QuicknDiyty mir von Openstreetmap einen Kartenausschnitt runtergelassen und in AD importiert. Dann entsteigt und mit mehreren Einstellungsebenen rumgespielt. Ich denke, den Look, den Du haben willst bekommst Du so hin. Was die Auflösung anbelangt, kann ich jetzt nichts zu sagen. Das könnte aber kritisch werden. Letztlich geht es dabei aber um das Kartenmaterial. Es gibt mitlerweile im OpenData-Bereich viele Karten zum Download, die sicherlich auch eine bessere Qualität anbieten. Da muss Du mal ein wenig suchen.
 

kos

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.763
  • Gefällt mir
Reaktionen: MacMac512

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.378
Wow. Der Ikea Chic ist so teuer? Manhatten kriegt man zB dort, kann man schon mal 50 Euro sparen :D
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.672
Hintertupfingen, wo man mit der Freundin im ersten Urlaub war aber nicht.. ;)
 

jhjwdhwzizh

Registriert
Mitglied seit
14.05.2020
Beiträge
1
Hallo Community,

ich habe mich heute auch einmal mit dem Thema beschäftigt und einen ganz guten Workflow gefunden.

So sehen die Stadtkarten von mapiful aus: mapiful.png Hier das Endergebnis meines schamlosen Nachbaus: mapiful_nachbau.png

Folgende Programme und Dateien werden benötigt:
• Affinity Designer. Im Moment gibt es gerade "Corona-Rabatt", das Programm kann man für unschlagbare 27,99Euro erwerben. --> LINK
• Maperitive. Die Freeware findet ihr hier: LINK
• Die Vorlagedateien für beide Programme habe ich hier abgelegt: LINK

HOW-TO
Vorbereiten der Karte in Maperitiv

• Maperitive downloaden und entpacken, die Datei schwarzweiss.mrules in das Verzeichnis Rules kopieren.
• in die Kommandozeile von Maperitive folgenden Befehl eingeben um die Regeldatei einzulesen:
Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
• Es gibt nun mehrere Möglichkeiten die Kartendaten in Maperitive zu laden:
Variante 1:
Über das Menü Map > Set Geometry Bounds einen großzügigen Ausschnitt um den gewünschten Ort setzen. Über Map > Download OSM Data (XAPI oder Overpass API) lädt Maperitive die OSM-Daten zum gewählten Ausschnitt aus dem Internet. Nach dem Download kann unten rechts im Feld Map Sources die Web map (OSM Mapnik) entfernt werden.
Variante 2:
Unter http://download.geofabrik.de/index.html die passenden Ausschnitt (Format .osm.bz2) herunterladen. Dabei möglichst kleine Ausschnitte wählen, die Daten werden anschließend komplett in den Arbeitsspeicher geladen. Schon ein einziges Bundesland umfasst mehrere Gigabyte.
• Nun über das Menü Map > Switch to rules > SchwarzWeiss die entsprechende Regel auf die Kartendaten anwenden.
• Anschließend im Menü Map > Set Printing Bounds einen Druckrahmen aufziehen, den Rahmen markieren, die Taste F4 drücken, folgende Einstellungen für z.b. A3-Ausdruck vornehmen: Fixed Paper > True, Orientation > Portrait, Paper Type > A3. Unter Map Scale den passenden Maßstab einstellen und den Rahmen in die passende Position verschieben.
• Über das Menü Tools > Export to SVG (For Adobe Illustrator) die Karte exportieren, die Datei wir im Unterverzeichnis Output abgespeichert

Ausdrucken der Karte über Affinity Design
• Affinity Design öffnen, die Vorlage-Datei öffen, die SVG-Datei öffnen
• rechtsklick auf die Ebene Map und kopieren wählen
• Wechsel zur Vorlage-Datei, Menü Bearbeiten > Einfügen
• rechtsklick auf die eingefügte Karte und Anordnen > Ganz nach hinten verschieben
• zum Abschluss nach Belieben skalieren und positionieren

TIPPS
• Die Koordinatenwerte für das Stadtzentrum lassen sich gut über openstreetmap.org ermitteln: Nach dem dem entsprechenden Ort suchen, auf das Suchergebnis für Stadt oder Dorf klicken, die Nord-Ost-Angaben unter Standort ablesen.
• Man kann die Farbwerte für die Karte in der Rules-Datei recht einfach anpassen. Per Menü Map > Edit Rendering Rules die Datei öffnen. Die passenen HEX-Farbwerte lassen sich gut unter https://encycolorpedia.de/ ermitteln.

Gruß, Basti
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: digitomm, SirVikon, asg und 4 andere

Sandman78

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
722
Hey, besten Dank für die Anleitung!
Leider scheitert es bei mir schon bei der Nutzung von Maperitive - ich bekomme folgenden Fehler im Terminal:
Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Woran kann das liegen?

Edit:
Okay, liegt am fehlenden 32bit Support von Catalina. Habe ich noch weitere Möglichkeiten das Programm zu starten?
 

Moriarty

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
391
Ich finde Deine Idee gut und habe selbst auch gern eigene Designs im Zimmer hängen.
Ein Tipp aber von mir, aus Erfahrung: spare nicht am Druck! Wenn Du hinterher ein toll gestaltetes Werk zur nächstbesten Online-Fotodruckerei gibst, hast Du ein glänzendes, unscharfes Produkt und Geld (auch wenn's günstig war) aus dem Fenster geworfen.
Gute Kunstdrucke kosten zwar etwas mehr, aber dafür wirkt Dein Bild dann auch toll an der Wand!
Goggle mal Fine Art Print um evtl. einen Shop in der Nähe oder online zu finden.
 

Sandman78

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
722
Besten Dank für den Tipp. Habe eine Werbe-Druckerei hier um die Ecke, da werde ich es mal drucken lassen.
Viel wichtiger wäre jetzt aber Maperitive zum Laufen zu bekommen!
Wer kann da helfen?
 

Sandman78

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
722
Ja klar, hab ich installiert. Aber mit Catalina scheint mono nicht mehr zu laufen. Daher ja die Frage, wie ich Maperitive zum Laufen zu bekomme.
 

Ciccio

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
1.877
eine virtuelle Maschine mit Mojave anlegen?

Gruss, Ciccio
 
Oben