Sonderzeichen {} [] @ usw. unter XP auf Mac

Diskutiere das Thema Sonderzeichen {} [] @ usw. unter XP auf Mac im Forum Windows auf dem Mac.

Schlagworte:
  1. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.591
    Zustimmungen:
    590
    Mitglied seit:
    29.09.2006
    :noplan:

    was | angeht, so sollte das afaik bei XP auf der Taste mit <> liegen. Wie das unter Bootcamp ist, kann ich im Moment nicht testen, da ich an meinem iBook sitze ;)
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn Mitglied

    Beiträge:
    6.716
    Zustimmungen:
    590
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    @Hugo Bass:
    Der senkrechte Strich ist die Drittbelegung der <-Taste. An Drittbelegungen kommst Du unter BootCamp mit Steuerungstaste + Wahltaste + Taste heran. Wenn ich mich recht entsinne, geht es auf einer vollwertigen Tastatur auch mit der rechten Wahltaste.
     
  3. robbie.rob

    robbie.rob Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Das geht besser... AltGr und Entf unter Windows

    Auch nach Bootcamp 1.4 fehlen wichtige Windows-typische Tasten: Diese sind "Entf" und "AltGr". Ich nutze ein MacBook Pro (= interne Tastatur) und arbeite viel mit Office... da braucht man einfach die Entf-Taste und die AltGr-Taste. (z.B. für das @-Zeichen)

    Ich habe mir einen kleinen Patch geschrieben, der das Problem löst. Als Ergebnis wird (nur unter Windows) aus der rechten Apfel-Taste die Windows-"AltGr"-Taste und aus der Eingabe-Taste (rechts neben der rechten Apfel-Taste) wird die Windows-"Entf"-Taste. Damit wird das Arbeiten unter Windows deutlich angenehmer. (das drei oder vier Tasten gleichzeitig drücken fällt weg)

    Wie es geht:

    1.) Mac unter Windows booten. (Vista oder XP)
    2.) Windows Editor öffnen. Bitte den nachstehenden Text ganz exakt kopieren/einfügen:

    REGEDIT4

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout
    @=""
    "Scancode Map"=hex:00,00,00,00,00,00,00,00,3,00,00,00,\
    53,E0,1C,E0,\
    38,E0,5C,E0,\
    00,00,00,00

    3.) Speichern unter "keybpatch.reg"
    4.) Die neu erstellte Datei auswählen und mit einem Doppelklick starten.
    5.) Die Änderungen an der registry erlauben.
    6.) Windows neu booten.
    7.) Fertig.

    Lieben Gruß,
    Robert.

    P.S. Wem es zu kompliziert ist... dem sende ich gern den fertigen Patch als Datei. Einmal doppelklicken. Das war´s.
     
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn Mitglied

    Beiträge:
    6.716
    Zustimmungen:
    590
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Deine Arbeit wird sicherlich einigen Leute helfen, Robert, aber die Tasten hättest Du auch so bekommen: Unter Windows kann man Strg + Alt in 99 % der Fälle äquivalent zu AltGr verwenden (Tastenkombination auf der Mactastatur: Steuerungstaste + Wahltaste); und der Entfernentaste dürfte auch bei einem Mac Book Fn + Rücklöschtaste entsprechen.
     
  5. robbie.rob

    robbie.rob Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Das stimmt schon. Wirklich ungeschickt ist es (wenn man schnell schreibt), an das @-Zeichen zu kommen. Ohne Patch muss man "ctrl"+"alt"+"q" drücken. Auf einem deutschen Layout nicht gerade gut zu schreiben, da die rechte Hand nach links oben greifen muss. Ebenso ungeschickt ist die Kombination "fn"+"back" für "entf", da hier die linke Hand eine Reihe nach unten muss, während die rechte eine Reihe nach oben muss...

    Aber das ist natürlich - wie immer - Geschmackssache...

    LG Robert.
     
  6. hugofrosch

    hugofrosch Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.09.2007
    Huhu!

    Trotz dieses threads kann ich ein sehr einfaches aber doch sehr wichtiges Zeichen beim besten Willen nicht finden. Ich habe ein Macbook mit Windows über Bootcamp und suche darunter nach einer Möglichkeit diese zwei Zeichen anzuwählen:
    <>
    Diese sind zwar dick und fett auf der Tastatur zu finden, sind jedoch mit allerhand seltsamen Zeichen belegt, nur nicht mit den gewünschten. Vielleicht stelle ich mich auch einfach nur etwas dämlich an. Wenn jemand eine Lösung weiß, würde es mich freuen, diese hier zu lesen.

    Danke!! :Waveypb:
     
  7. TTrek

    TTrek Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.04.2007
  8. harrybo75

    harrybo75 Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2006
    @rob

    Dein script funktioniert bei mit unter Vista leider nicht. Hab das so wie du gesagt hast kopiert. Ausgeführt, neu gebootet und nix hat sich geändert. :(
     
  9. Hugo Bass

    Hugo Bass Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    yo Frosch,
    ich hab auf`m Mac book pro XP pro mit "Boot Camp 1.4" drauf,da sind die
    meisten tastenbelegungen so wie`s draufsteht also auch: <> (hab ich mit der Taste g`macht).
    Installier dir halt ma die 1.4er version vielleicht klappts ja besser.

    Ich hab selber aber immer noch`n Problem mit dem "oder"-Zeichen,also dem geraden strich - ich hab schon die oben angeführten Techniken(bis auf den reg-edit-hack) ausprobiert - geht nicht - hat noch jmd. `ne Idee?
     
  10. hugofrosch

    hugofrosch Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.09.2007

    YESYESYES!!!!!!

    Es geht!! Tausend Dank für den Tip!

    Das Problem mit dem "oder"-Zeichen, aslo diesem | Strich hier, hab ich auch noch. Sobald ich was diesbezüglich herausfinde, schreib ich es hier rein.

    :cake:
     
  11. Ulfrinn

    Ulfrinn Mitglied

    Beiträge:
    6.716
    Zustimmungen:
    590
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Funktioniert denn keine der in diesem Themenstrang aufgeführten Lösungen?!
     
  12. robbie.rob

    robbie.rob Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    @ Haribo75:

    Ich benutze Vista Ultimate.

    Wichtig ist, dass Du Administrator-Rechte hast. Sonst geht es nicht. Dann wäre noch etwas wichtig. Im Windows müsstest Du rechts unten in der Taskleiste zwei Dinge sehen:
    1.) DE für deutsches Eingabe-Schema und
    2.) ein kleines Tastatur-Symbol.
    Wenn Du mit der Maus auf das Symbol gehst, müsste ein kleines Textfeld erscheinen, dass „Deutsch (Apple)“ anzeigt.

    Das sind die Voraussetzungen.

    LG Rob
     
  13. robbie.rob

    robbie.rob Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Weiter kann man den Patch kontrollieren. Im Windows "regedit.exe" ausführen. Dann den Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControl Set\Control\Keyboard Layout" suchen.
    Schlüssel öffnen (einfacher Linksklick) und dann Doppelklick auf "Scancode Map". Bei erfolgtem Patch muss folgendes Fenster zu sehen sein (siehe Bild).


    LG Robert.
     

    Anhänge:

    • Bild1.gif
      Bild1.gif
      Dateigröße:
      12,6 KB
      Aufrufe:
      162
  14. Benjamin-Do

    Benjamin-Do MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Hallo,
    ich hab den oben genannten Patch unter Parallels 3.0 und Win XP SP2 ausgeführt, aber leider ohne Erfolg :(

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Funktioniert er nur mit Bootcamp?
     
  15. robbie.rob

    robbie.rob Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Hallo zusammen!

    Weil mich doch ein paar Anfragen nach benutzerspezifischen Patches erreicht haben, hier ein paar Hinweise, die vielleicht wichtig sein könnten.

    Das Ändern der Registry ist prinzipiell einfach. Man kann dabei aber auch sein Windows derart verbiegen, dass nichts mehr geht. Deshalb empfehle ich, nicht willenlos in der Registry rumzubasteln und im Zweifel vorher eine Sicherungskopie anzufertigen.

    Ich kann leider nicht für jeden Wunsch einen eigenen Patch schreiben. Auch kann ich kein Tutorial anbieten, wie man die Patches selbst schreibt. Aber es als Alternative zum Patches schreiben eine Lösung von Microsoft, mit sich jeder selbst sein Tastatur-Layout zusammenstellen kann.

    Bitte im freien Download die Windows Resource Kit Tools besorgen. Die sind eigentlich für Windows Server 2003 gemacht. Funktionieren aber auch unter XP und unter Vista (wenn man sie im Vista im XP-Kompatibilitätsmodus laufen lässt). In den Tools gibt es ein kleines Programm, dass das Keyboard-Layout ändert. (Hintergrund: Das Programm ist für Entwickler, die programm- oder länderspezifische Tastatur-Layouts erzeugen wollen.)

    Das Programm heisst "remapkey.exe". Damit das Ganze funktioniert, muss man zuvor vorher noch eine ".NET 1.1"-Umgebung auf dem Rechner schaffen. Das geht ebenfalls ganz einfach: Bei Microsoft gibt es ".NET" zum freien Download.

    Also: erst .NET 1.1 installieren. Dann das Resource Kit. Dann remapkey ausführen und munter das eigene Layout erstellen.

    Jetzt ist es doch ein kleines Tutorial geworden... :)

    LG Robert.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...