Sonderzeichen {} [] @ usw. unter XP auf Mac

Diskutiere das Thema Sonderzeichen {} [] @ usw. unter XP auf Mac im Forum Windows auf dem Mac.

Schlagworte:
  1. robbie.rob

    robbie.rob Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    @ Benjamin.

    Der Patch funktioniert in einer nativer Windows-Umgebung. Und dann erst, wenn eine virtuelle Maschine wie Parallels auf diese Umgebung zugreift. Sollte aber kein Problem sein... Wenn ich es richtig weiß, kann man im Parallels benutzerdefinierte Tastenbelegungen erzeugen.

    LG Robert.
     
  2. Benjamin-Do

    Benjamin-Do MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Hallo,
    leider funktioniert es bei mir nicht :( Ich habe den gesamten geposteten Text kopiert und dann ausgeführt. Die Datei die ich angeegt habe siehe so aus:

    Code:
    REGEDIT4
    
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControl Set\Control\Keyboard Layout
    @=""
    "Scancode Map"=hex:00,00,00,00,00,00,00,00,3,00,00 ,00,\
    53,E0,1C,E0,\
    38,E0,5C,E0,\
    00,00,00,00
    Habe ich da zuviel kopiert oder woran kann es noch liegen?
     
  3. robbie.rob

    robbie.rob Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Patch-Datei

    Hallo!

    Ich tippe da auf einen Fehler, der beim Einrichten von Windows passiert sein kann...

    Wichtig ist, dass Du Administrator-Rechte hast. Sonst geht es nicht. Dann wäre noch etwas wichtig. Im Windows müsstest Du rechts unten in der Taskleiste zwei Dinge sehen:
    1.) DE für deutsches Eingabe-Schema und
    2.) ein kleines Tastatur-Symbol.
    Wenn Du mit der Maus auf das Symbol gehst, müsste ein kleines Textfeld erscheinen, dass „Deutsch (Apple)“ anzeigt.

    Das sind die Voraussetzungen. Dann klappt es mit dem Patch.

    Für alle habe ich die Patch-Datei diesem Post angehängt, damit es kein Problem beim Kopieren gibt. Bitte ent-zippen und dann Doppelklick und alle Änderungen erlauben.

    LG Robert.

    P.S. Ggfls. kann man auch noch die Einstellungen der Sprachenleiste (DE) und der Tastatur (kleines Symbol) kontrollieren. Jeweils einen rechten Mauslick. Das Häkchen sollte bei "automatische Anpassung" stehen.
     

    Anhänge:

  4. Benjamin-Do

    Benjamin-Do MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Hallo,
    also ich habe es eben noch mal mit dem Patch versucht, aber leider wieder ohne Erfolg :(

    Ich habe auch in den Einstellungen geschaut, ich habe als Tastaturlayout nur "Deutsch (Deutschland)" - einen Eintrag mit Apple kann ich nicht finden.

    Die Tastaturoption "apfel + q" bewirkt, das Parallels geschlossen wird :( Ich nicht so im Sinne des Erfinders denke ich. Hast Du noch eine Ahnung woran es liegen kann?

    Was mich verwundert, dass ich auch manuell kein Tastaturlayout mit Appel auswählen kann. Irgendwie komisch - oder?
     
  5. robbie.rob

    robbie.rob Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Hallo Benjamin.

    Siehe Post #46, das Patchen muss in nativer Umgebung erfolgen. Heisst: Mit Bootcamp booten, dann patchen. Danach ist der Patch auch in Parallels verfügbar.

    LG Robert.
     
  6. Benjamin-Do

    Benjamin-Do MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Hallo,
    leider kann ich kein Bootcamp installieren. Da ich keine weitere Lizenz von MS XP habe und ansonsten ein Update in der bereits aktivierten Version nicht mehr möglich ist.

    Gibt es denn unter Parallels keine Möglichkeit den Patch durchzuführen?
     
  7. kokomiko

    kokomiko Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.09.2007
    Ich möchte mich auch noch auf diesem Weg bei robbie.rob herzlich bedanken
    Sein Tipp mit dem Patch funktioniert wunderbar. Sowohl unter XP als auch mit Vista.
     
  8. robbie.rob

    robbie.rob Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Vielen Dank! Gern geschehen...

    LG Robert.

    @ Benjamin. Vorausgesetzt, es handelt sich um ein legales XP, gibt es kein Problem, XP nochmals neu via Bootcamp zu installieren. Man muss dann eine telefonische Aktivierung bei Microsoft durchlaufen, die keine Hürde darstellt.

    Wichtig: Vorher die Parallels-Installation platt machen. UND: Parallels 3.x besorgen. Diese Version nutzt die XP-Installation von Bootcamp, so dass nur eine Lizenz benötigt wird. (alles andere wäre ja auch ein wenig "ungeschickt")
     
  9. Benjamin-Do

    Benjamin-Do MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Hallo,
    das Problem ist, dass wenn ich XP Platt mache alle persönlichen Einstellungen und Programme wieder weg sind. Habe 2 Tage daran gesessen alles so einzurichten wie ich es benötige - von daher fällt das Plattmachen leider weg.

    Mit der Aktivierung ist kein Problem da es eine legale Version ist, nur eben das Plattmachen ist das Problem. Ach ja, Parallels 3.0 nutze ich schon :)

    GIbt es denn keinen anderen Weg?
     
  10. mdaniela

    mdaniela Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.03.2006
    danke robbie!

    @robbie: herzlichen dank! dein patch funktioniert bestens und ist wirklich sehr viel wert!
     
  11. diehappy

    diehappy Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.10.2007
    Hi, ich habe bei meinem MBP den Patch unter XP ausgeführt. Alles scheint zu funzen, bis auf das @ zeichen. L geht, aber die rechte apfeltaste und l funzt nicht, genauso wie ctrl+alt+l jemand ne idee? tastatureinstellungen dind auf deutsch eingestellt..
     
  12. majka

    majka Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.05.2007

    Besten Dank, damit habe ich mich auch etwas schwer getan... wobei das Arbeiten am OS X eh leichter ist... :)

    Und lauter (lüfteranfälliger) ist der MB unter XP auch... definitiv!
     
  13. robbie.rob

    robbie.rob Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    @ diehappy

    Die Frage nach dem Pipe-Symbol kommt immer wieder. Dieses liegt auf der <>-Taste und funktioniert mit AltGr (nach dem Patch = rechte Apfel-Taste). Wichtig ist, zuvor die Tastatur-Einstellung zu überprüfen. Von Deutsch (Apple) auf Deutsch umstellen. Windows merkt sich das. Dann sollte alles funktionieren.

    Grüße,
    Robert.
     
  14. Fartman

    Fartman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.06.2007
    Nicht direkt Sonderzeichen, aber wie kann ich mit dem Touchpad am MB die rechte Maustaste betätigen wenn ich im Vista bin?
     
  15. B&B

    B&B Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    01.09.2006
    ... ich hoffe ich schreibe jetzt keinen Unsinn, aber es geht doch überwiegend um die Sonderzeichen wenn ich auf dem Mac Windows ausführe.
    Ich nutze dafür einfach den ASCII Code, und habe eine Tabelle vor mir an der Wand hängen. Die wichtigsten kennt man nach ein paar Tagen auswendig. Ich schreibe im Moment dies mit dem Mac, unter Win XP.
    z. B. alt 64=@, alt 92=\, alt 179=│, alt 91=[ usw usw.
    Gruß Bernd
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...