Shelly 1: Vielfältig, unauffällig und kostengünstig ins HomeKit

Diskutiere das Thema Shelly 1: Vielfältig, unauffällig und kostengünstig ins HomeKit im Forum Apple HomeKit.

  1. Knight20

    Knight20 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.02.2020
    Achso, noch einen tip: du kommst später ins setup Menü wenn du in deiner App den shelly 8 x schnell schaltest, auch wenn nix klickt geht das, dann im Browser http://HAA-123CB7 oder http://HA-123CB7.local eingeben, natürlich mit deiner shelly Nummer klappt das nicht biste auch nicht im setup Mode. Also nochmal versuchen. Dann kannst du eine neu json eingeben oder ein Update machen. Wenn du die json geändert hast must du dort auch die HomeKit Id resetten. Danach speichern und fertig. Dann das Gerät aus der Home App entfernen und mit dem Code neu anmelden, aber wie gesagt das brauchste nur wenn du die json geändert hast.
     
  2. iMacnewbie

    iMacnewbie Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    13.06.2016
    Ja ich habe es mittlerweile hin bekommen, hab auch diesen Json verwendet. Das heißt es ist völlig egal das die drei Dateien im Ravencore Ordner nicht blank_config.bin, main.bin und boot.bin heißen sondern es kann einfach ein haaboot.bin drin sein?
    oder lässt man dann irgend einen weg. Was würden den die Firmware update bringen?? gehen tun sie ja.

    Ich hätte da noch eine Frage. Diese firmware Sache als das HomeKit kompatibel machen von Funkschalten die das normal nicht können ist nur mit Shelly möglich?? oder gibts da eine liste oder ähnliches was man noch so alles HomeKit kompatibel machen kann mit ähnlichem Aufwand.

    Danke, Gruß Chris
     
  3. Knight20

    Knight20 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.02.2020
    Entweder haaboot, oder Main und die beiden anderen. Im firmwareupdate werden zum Beispiel neue Schaltertypen eingebaut oder verbessert.
    Ich glaube du kannst die Firmware noch auf irgendwelche sonoff Geräte flashen, aber da bin ich nicht im Thema

    p.s habe auch deine Nachricht beantwortet
     
  4. gerdy001

    gerdy001 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.11.2018
    HILFE!!
    Hat schon mal jemand den Shelly 1 nach dem flashen direkt an 24v (Hörmann Supramatic E2) angeschlossen?

    Bei mir sind 2 Shelly 1 nachher nicht mehr ansprechbar gewesen, wo ich nachher nicht sicher war, ob ich vielleicht doch einen Fehler beim Jumpern gemacht hatte.
    Jetzt habe ich mir neue bestellt und alles peinlichst beachtet. Flashen klappte auch beim 3. Shelly wie immer problemlos.
    Sobald aber der Shelly an 24v angeschlossen wird ist er offensichtlich tot und lässt sich weder im WLAN finden noch flashen.
    Er lässt sich auch nicht mehr flashen und der TTL Adapter wird sofort super heiss, wenn der Shelly nur angeschlossen wird.

    Ich betone nochmal, dass ich alles beachtet habe. Jumper passt und + - passt auch.

    Habe ich diese 3 Shellys jetzt wirklich verbraten?? Wenn ja, wodurch??
     
  5. iMacnewbie

    iMacnewbie Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    13.06.2016
    Also nach dem Flashen funktioniert er noch?? hast du das mal mit 230v probiert?
    Wenn du den Shelly probierst sind keine Flachkabel mehr angeschlossen also kein TTL Adapter mehr dran. Ist das richtig??
    Das der TTL Adapter heiß wird ist mir auch schon passiert, ich habe GND und 3V vertauscht aber ich hatte Glück und er Nam keinen Schaden.
    Wie du sagst muss man penibel aufpassen gerade wenn man Flachkabelfarben hat die gar nicht zum Bild passen.
    Ich selbst benutze den Shelly nur im 230volt Bereich kann also zu 24 nix weiter sagen.
     
  6. gerdy001

    gerdy001 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.11.2018
    Auch auf 230v nicht mehr ansprechbar. Hab jetzt zwar noch 3 neue, aber ich traue mich nicht, diese jetzt selbst ungeflasht nochmal an 24v anzuschliessen.
     
  7. iMacnewbie

    iMacnewbie Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    13.06.2016
    Ich würde die Teile erstmal checken. Standardaufbau 230volt und mit Shelly App einen Funktionstest machen. Dann weißt du schon mal das die Dinger funktionieren.
    Nach dem der ganze Flashvorgang ja recht Trivial rüber kommt aber nicht ist, könnte man ja vermuten das abgeschossene Ware einfach zurückgeschickt wird.
    Jetzt muss es nur noch ein Händler nicht so genau nehmen und die Ware wieder verschicken und ......... (Pure Vermutung von mir) Aber du weißt was ich meine.
    Die Ware erstmal checken wäre angebracht. Wenn hier alles geht. Muss wohl was anderes sein. Du hast 24 Volt Gleichspannung? nicht das es zufällig eine Wechselspannung ist.
    Auf die Polung am Shelly hast du geachtet? N = + / L = - Nicht das man da Elektrisch durcheinander kommt. Minus ist Masse gleich Neutral. Der Teufel steckt im Detail. Oder in meiner Frau:D

    Gruß Chris
     
  8. gerdy001

    gerdy001 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.11.2018
    Ich habe jetzt den nächsten genommen und bin ganz gründlich vorgegangen.
    1. unter 230v getestet - ok
    2. unter 24v getestet - ok
    3. mit neuen Jumperkabeln geflasht
    4. unter 230v getestet - ok
    5. unter 24v angeschlossen - läuft

    Weiss der Esel was bei den vorherigen Shellys nicht OK war. Der erste funktionierte zuerst, dann habe ich mich wohl verjumpert. Bei den anderen beiden ist mir aber kein Fehler meinerseits aufgefallen.
     
  9. iMacnewbie

    iMacnewbie Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    13.06.2016
    Hört sich doch gut an, die eigene Vorgehensweise ist OK und einen Erfolg ist auch gelandet.
    Jetzt kann ja nur noch defekte Ware geliefert worden sein.
    Bleibt nur den Händler zu informieren und auf Kulanz neue zu bekommen.

    Gruß Chris
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...